TweakPC


Call of Duty: WW2 - Mit den COD-Points gibt es bald Loot-Boxen für Bares

Dienstag, 07. Nov. 2017 13:02 - [tj]

In Kürze starten die COD-Points für 'Call of Duty: WW2'. Dann gibt es Lootboxen für Bares.

Activision hat den Start der nicht unumstrittenen COD-Points für 'Call of Duty: WW2' für den 14. November 2017 angekündigt. Ab dann sollen die in der Serie seit einigen Jahren vertretetenen Punkte gegen Echtgeld erworben werden können. Mit den COD-Points lassen wiederum sich Loot-Boxen kaufen, die überwiegend - aber nicht nur - kosmetische Inhalte beherbergen. Neben Skins wird es unter anderem auch XP-Boosts geben. Waffen und Zubehör soll es in den Boxen dagegen nicht geben.

Das Besondere an den Loot-Boxen in 'Call of Duty: WW2' ist deren Öffnung. Diese erfolgt im Spiel und kann von anderen Spielern beobachtet werden. Auf diese Weise können andere Spieler direkt sehen, welche Items eine Loot-Box enthält. Während einige Spieler die Immersion der Umsetzung loben, sehen andere Spieler darin vor allem den Versuch, den Verkauf von Loot-Boxen durch die gesteigerte Aufmerksamkeit beim Öffnen zu erhöhen.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved