TweakPC


Nioh: PC-Spiel ohne Maus- und Tastatur-Unterstützung

Mittwoch, 08. Nov. 2017 14:00 - [ar] - Quelle:Eigene

'Nioh' von Koei Tecmo ist als "Complete Edition" für den PC erschienen. Wer allerdings kein Gamepad zur Hand hat, sollte von einem Kauf absehen.

Das bislang für die PlayStation 4 exklusiv erschienene 'Nioh' gilt als eines der besten Spiele, welches an die Mechanik von 'Dark Souls' angelegt ist. Das extrem fordernde Spiel richtet sich an frustresistente Zocker. Die Entwickler von Team Ninja, welche zu Koei Tecmo gehören, setzen dabei auf viele Techniken die auch bei den Dark-Souls-Spielen zum Einsatz kommen, wie etwa das verlieren von Erfahrungspunkten und die Möglichkeit diese am Ort des Ablebens wieder zu erlagen.

'Niho: Complete Edition' enthält dabei alle DLCs der PlayStation-4-Version und ist ab sofort für 49,99 Euro über Steam erhältlich.

Das Spiel mit der Versionsnummer 1.21 kommt leider mit vielen von Koei-Tecmo-Spielen bekannten Problemen daher. Die Performance von 'Nioh' soll selbst bei leistungsstarken PCs nicht besonders gut sein. Darüber hinaus ist ein Gamepad für die Steuerung notwendig, weil selbst für PC-Version keine Unterstützung von Maus und Tastatur nachgereicht wurde.

Besitzer von Windows in der N-Varianten sollten darauf achten, die neueste Version des Media Feature Pack von Microsoft zu installieren, da das Spiel ohne das Feature Pack nicht funktioniert.

Bild
(Bild: 'Nioh' von Koei Tecom)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved