TweakPC


Compact GUI: Spiele fast ohne Performanceverlust komprimieren

Donnerstag, 09. Nov. 2017 13:08 - [ar] - Quelle:Eigene

Compact GUI ist eine grafische Oberfläche für CompactOS, welches bereits in Windows 10 integriert ist. Mit einer speziellen Komprimierungsmethode lassen sich vor allem bei Spielen viele Gigabyte Datenspeicher freigeben.

Aktuelle Spiele wie 'Nioh', 'Mordor: Schatten des Krieges' oder 'Call of Duty: WWII' benötigen enorm viel Speicherplatz. Eine Installation kann je nach Spiel bis zu 100 Gigabyte und mehr Festplattenspeicher verbrauchen. Mit CompactOS bietet Microsoft für Windows 10 eine Komprimierungsmethode an, welche eigentlich für Tablets mit wenig verfügbaren Speicherplatz konzipiert ist, dank des quelloffenen Programms Compact GUI lässt sich diese Komprimierung auch für Desktop-PCs nutzen und kann, je nach Spiel, viel Speicherplatz einsparen.

Das gute an CompactOS in Verbindung mit Windows 10 ist, dass die Dekomprimierung der Dateien nur sehr wenig Rechenaufwand benötigt und On-The-Fly funktioniert. Im Normalfall dürfte der Anwender keinerlei Performance-Einbußen durch die Nutzung der Komprimierung erfahren. Bei Spielen, welche alle Kerne eines Prozessors komplett ausnutzen, raten wir dennoch von einer Komprimierung durch Compact GUI ab.

Das aktuell beste Beispiel ist die 'Nioh: Complete Edidtion', welche installiert ganze 74 Gigabyte Datenspeicher auf einer SSD oder HDD nutzt. Durch die Komprimierung mit Compact GUI kann der Installationsordner auf nur 21,3 Gigabyte geschrumpft werden. Der Prozess selbst, kann je nach Festplatte allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen. Für die Nutzung von Compact GUI wird Windows 10 vorausgesetzt.


(Bild: 'Nioh' von Koei Tecom)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved