TweakPC


Inno3D bringt GeForce GTX 1070 mit GDDR5X fürs Krypto-Mining

Mittwoch, 13. Dez. 2017 15:16 - [tj] - Quelle: inno3d.com

Mit der P104-100 erweitert Inno3D sein Krypto-Mining-Portfolio um eine umgebaute GeForce GTX 1070 mit GDDR5X-RAM.

Inno3D hat mit der P104-100 seine bereits fünfte Beschleunigerkarte für das Schürfen von Krypto-Währungen vorgestellt. Technisch gesehen handelt es sich bei der Karte weitestgehend um eine umgebaute GeForce GTX 1070. Wie in der Gaming-VGA von Nvidia, verfügt auch die GP104-GPU der P104-100 über 1920 aktive Shader. Anders als bei der GeForce GTX 1070 rüstet Inno3D die P104-100 jedoch mit GDDR5X- statt herkömmlichem GDDR5-Speicher aus.

Von den acht Gigabyte GDDR5X-Speicher sind beim Mining allerdings nur vier Gigabyte verfügbar. Hier beschneidet inno3D künstlich den Speicher, da dies bessere Ergebnisse liefern soll. Da eine Anbindung eines einzelnen 4-GB-Chips über das 256-Bit-Interface nicht möglich ist, wird Inno3D hierfür vermutlich die Speicherkapazität eines jeden Moduls halbieren.

Der GPU-Takt liegt mit 1.607 MHz zudem etwas über dem der Nvidia GeForce GTX 1070, die im Referenzdesign mit 1506 MHz zu Werke geht. Im Gegenzug hat Inno3D die maximale Leistung von 150 auf 180 Watt angehoben.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved