TweakPC


PlayStation 4: Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

Donnerstag, 28. Dez. 2017 16:25 - [ar] - Quelle: github.com

Das ausführen von eigenem Quellcode auf der PlayStation 4 wird durch einen Kernel-Exploit in einer älteren Firmwares ermöglicht.

Für die PlayStation 4 ist aktuell noch kein lauffähiger Jailbreak zum Ausführen von eignem Quellcode auf der Konsole bekannt. Ein Nutzer mit dem Namen "Specter" hat nun einen ersten Kernel-Exploit veröffentlicht, welcher mit jeder PlayStation 4, die noch mit der Firmware 4.05 oder niedriger läuft, kompatibel ist. Ein Downgrade der Firmware ist nicht möglich, weshalb ein Jailbreak einer aktuellen Konsole nicht durch den Exploit möglich ist.

Einen Jailbreak selbst hat "Specter" nicht präsentiert und will sich an der Programmierung eines solchem auch nicht versuchen. Es ging bei der Veröffentlichung der Entdeckung nur um die Möglichkeit es Kernel-Exploits. Ob ein Jailbreak auf Basis des Kernel-Exploits überhaupt veröffentlicht wird, bleibt damit unklar. Bedingt durch die niedrige Firmware-Version dürfte das allgemein Interesse an einem solchen Jailbreak nicht sonderlich hoch sein.

Alle neueren PlayStation-4-Varianten sind bereits mit Firmware-Version 4.5 oder neuer ausgestattet und damit vor dem gefunden Exploit sicher.

Bild
(Bild: PlayStation 4 Pro von Sony)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved