TweakPC


Microsoft trägt Kinect zu Grabe

Mittwoch, 03. Jan. 2018 12:16 - [ar] - Quelle: engadget.com

Mit der Vorstellung der Xbox One S hat Microsoft die Kinec-Steuerung aufgegeben, nun wird dieses Kapitel endgültig geschlossen.

Die Nutzung der Kinect zusammen mit der Xbox One S, Xbox One X oder dem PC ist nur über einen speziellen Adapter möglich. Während die erste Generation der Xbox One zum Release sogar nur mit Kinect ausgeliefert worden ist, hat sich Microsoft relativ schnell von der Bewegungssteuerung mit Kamera und Mikrofon wieder verabschiedet. Bislang konnte die Kinect zumindest noch mit Adapter an den neueren Konsolen betrieben werden, künftig wird Microsoft den dafür nötigen Adapter aber nicht mehr anbieten und damit die Nutzung der Kinect an einer neueren Konsole unterbinden.

Laut Microsoft versucht das Unternehmen sich auf die von Fans gewünschten Features zu konzentrieren. Mit anderen Worten: Die Kinect wird künftig auch in keinem Spiel mehr Verwendung finden. Insgesamt wurden 23 Spiele für die Xbox One veröffentlicht, welche die Kinect als Voraussetzung nennen.


(Bild: Xbox One mit Kinect-Steuerung)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved