TweakPC


Crucial arbeitet an erster QLC-NAND-SSD mit NVMe-Unterstützung

Dienstag, 13. Feb. 2018 11:50 - [ar] - Quelle: theregister.co.uk

Der Enterprise-Bereich soll zeitnah mit QLC-NAND-Flashspeicher bedient werden und auch der Consumer-Bereich soll noch in diesem Jahr mit entsprechenden SSDs beliefert werden.

Micron plant die Einführung verschiedener SSDs mit QLC-NAND-Flashspeicher, welcher in der Lage ist bis zu vier Bits pro Flashzelle zu speichern. Als erstes soll der Enterprise-Bereich mit entsprechenden SSDs bedient werden, welche mit großen Speicherkapazitäten ausgestattet sind und auf die SATA-6-Gbps-Schnittstelle setzen. Die Geschwindigkeit der professionellen Laufwerke dürfte dementsprechend nicht im Fokus von Micron stehen. Darüber hinaus plant Micron über die Tochterfirma Crucial auch die ersten Consumer-SSDs mit dem QLC-NAND-Flashspeicher zu bestücken.

Die SSDs von Crucial sollen als PCI-Express-x4-Modelle mit dem NVMe-Standard umgehen können und deutlich höhere Datenübertragungsraten erreichen als die SATA-6-GBps-Varianten. Konkrete Leistungsdaten der SSDs mit QLC-NAND hat Micron noch nicht verraten. Im Fokus des QLC-NAND-Speicher dürfte vor allem das Angebot von günstigem Speicher im Terabyte-Bereich liegen, womit die SSDs preislich zumindest ein wenig näher an die Magnetscheiben-Festplatten heranreichen.

Bild
(Bild: Das angekündigte Portfolio von Micron mit QLC-NAND-Falshspeicher)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved