TweakPC


Offiziell: WhatsApp erhöht Mindestalter auf 16 Jahre

Mittwoch, 25. Apr. 2018 11:44 - [tj] - Quelle: reuters.com

Nun ist es auch offiziell. Der Messenger WhatsApp wird das Mindestalter für die Nutzung auf 16 Jahre anheben.

Im Zuge der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wird die Facebook-Tochter WhatsApp das Mindestalter in den AGBs auf 16 Jahre erhöhen. Nachdem vor einige Zeit bereits die Webseite WABetaInfo über die Änderung berichtet hatte, hat WhatsApp die Änderung nun laut Reuters auch offiziell bestätigt. Hintergrund ist die neue Regelung, dass Firmen keine Daten von Personen unter 16 Jahre verarbeiten dürfen, ohne eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten einzuholen.

Jüngere Personen dürfen der Einwilligungs-Abfrage in den neuen AGBs somit nicht ohne weiteres zustimmen, ohne gegen die Nutzungsbedingungen zu verstoßen. Auch WhatsApp dürfte ein sehr hohes Interesse daran haben, dass die neue Altersreglung eingehalten wird.

Bei Verstößen gegen die EU-DSGVO drohen Strafen von bis zu vier Prozent des jährlichen Unternehmensumsatzes bis zu einer Höhe von 20 Millionen Euro.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved