TweakPC


Yamaha Surround:AI - Künstliche Intelligenz für besseren Sound

Dienstag, 15. Mai. 2018 09:14 - [ar] - Quelle: yamaha.com

Die neuen A/V-Receiver von Yamaha nutzen ein DSP-Programm mit künstlicher Intelligenz, um den Sound weiter zu verbessern.

Die neuesten A/V-Receiver der Aventage-RX-A-80-Reihe von Yamaha wurden als absolute High-End-Modelle vorgestellt, welche als erste Receiver überhaupt auf eine künstliche Intelligenz für die Verbesserung des Klangs zurückgreifen können. Das erstmals eingeführte Feature mit dem Namen "Surround:AI" ist ein DSP-Programm für die Klangoptimierung. Während vorherige DSP-Varianten vor allem für spezielle Filmgenres verwendet wurden wie "Actoinfilme" oder "Drama" soll "Surround:AI" ein flexibles Klangerlebnis bieten.

Jede Szene wird dabei von der künstlichen Intelligenz analysiert und der Sound in Echtzeit angepasst. Das neue DSP-Programm soll dabei helfen, dass Dialoge besser zu verstehen sind und gleichzeitig Explosionen und sonstige Effekte entsprechend kraftvoll ausgegeben werden.

Die Receiver RX-A1080, RX-A2080 und RX-A3080 bieten zusätzlich noch Dolby Atmos und DTS:X. Auf Auro-3D-Sound muss bei Yamaha aber weiterhin verzichtet werden.

Bild
(Bild: Yamaha A/V-Receiver RX-A3080)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved