TweakPC


Vein ID: Neue Technologie soll Venen im Gesicht erkennen

Mittwoch, 16. Mai. 2018 10:06 - [ar] - Quelle: heise.de

Um die Sicherheit von Face-ID weiter zu verbessern sollen die Kameras von Apple künftig auch die Blutgefäße im Gesicht der Anwender erkennen.

Apple hat ein neues Patent für die Gesichtserfassung eingereicht, welches die Nutzung von Face-ID deutlich sicherer gestalten soll. Mittels der Erfassung der Venen durch einen Infrarotprojektor könnten künftige Apple-Geräte deutlicher sicherer gestaltet werden. Die Technologie dürfte als Erweiterung von Face-ID als weiteres Merkmal der Gesichtserkennung dienen. Zur genauen Identifizierung soll ein menschliches Gesicht mit 30.000 Punkten erfasst werden. Ein entsprechendes Patent wurde bereits 2015 von Apple eingereicht und genehmigt.

Der Vorteil bei den Verläufen der Blutgefäße ist, dass selbst Zwillinge Unterschiede in diesem Bereich vorweisen und damit das "Evil-Twin"-Problem der bisherigen Face-ID-Erkennung umgangen werden könnte. Wann die Technologie allerdings zu Einsatz kommen wird und ob diese überhaupt in einem handelsüblichen Smartphone verbaut werden kann, lässt sich aktuell noch nicht abschätzen.

Bild
(Bild: Patentantrag der Vein ID von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved