TweakPC


TweakPC Exklusiv: Falscher nForce5 im Handel

Freitag, 07. Okt. 2005 20:05 - [jp] - Quelle:

Die Mainboards mit dem nForce5 Namens-Anhang sind nun klar identifiziert. Es handelt sich hierbei um das 6100K8MA-RS aus dem Hause Foxconn. Nur ist die Namensgebung leider falsch und irreführend.

Da Foxconns eigener Name unter den Endkunden und Händlern nur wenig bekannt ist, werden die Foxconn-Mainboards unter der bei Leadtek lizensierten Marke "Winfast" geführt. Der zusätzliche Namensanhang "nForce5" kann ebenfalls als gute Promotion-Maßnahme interpretiert werden, denn es handelt sich tatsächlich um die Kombination aus NVIDIA GeForce 6100 (GPU) und nForce 410 MCP (Southbridge). Diese wurden bereits hier vorgestellt.

Doch noch ist fraglich, von wem die Mainboards diese wohl falsche Bezeichnung erhalten haben. Da auf der Foxconn Webseite keine Rede vom nForce5 ist, geraten eher die Importeure und Zwischenhändler in Verdacht, die dadurch einen reissenden Absatz provozieren könnten.

Zumindest ist sicher, dass es kein Einzelfall ist. Denn uns gegenüber haben schon mehrere Händler bestätigt, dass sie diese Produkte als "nForce5-Mainboards" angeboten bekamen.

Wir verzichten jedoch darauf, die Zulieferer besagter Händler zu nennen. Diese Meldung soll dazu dienen, potentielle Endkunden zu schützen, die am "echten" nForce5 interessiert sind. Denn diese vermeintlichen nForce5-Mainboards sind nun schon auf dem Markt, wie man hier, hier und hier sehen kann.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved