TweakPC



Windows XP CD mit Service Pack 1

Berichte/Tipps und Tricks

Schritt 1: Die Windows CD kopieren

Das Vorbereiten und Erstellen der Grundlagen

Die Windows XP CD wird zunächst komplett in ein neu erstelltes Verzeichnis kopiert. Dazu wählen Sie eine Partition auf der genügend freier Speicherplatz zur Verfügung steht. Da die CD komplett kopiert wird und nachher das SP hinzugefügt wird, sollten Sie dabei nicht zu knauserig sein und ca. 1 Gigabyte einkalkulieren.

Dem Verzeichnis, welches Sie neu erstellen, geben Sie den viel sagenden Namen "WinXP_SP1“ oder ähnlich - Sie sollten nur wissen wo Sie die nächsten Schritte erledigen. Wir wählen nicht das Rootverzeichnis, sondern arbeiten auf der zweiten Partition "D:\“.

In der Praxis heit der komplette Pfad zum Zielverzeichnis also "D:\WinXP_SP1“ - sollten Sie nur eine Festplatte/Partition eingerichtet haben, muss es natürlich "C:\WinXP_SP1" heißen, da Sie ansonsten auf das CD-Rom oder hnliches zugreifen würden.

Schritt 2: Das Service Pack wird ergänzt

Windows XP wird auf den neuesten Stand gebracht

Das Windows Service Pack 1 finden Sie hier, dabei handelt es sich um die von Microsoft als "Network Installation 32bit" bezeichnete Version, die im Gegensatz zur Express Installation zunächst vollständig herunter geladen wird

Da wir eine CD erstellen möchten, in der das Update enthalten ist, müssen wir den langen Weg gehen. Nutzer einer langsamen Internetanbindung, die sich nicht stundenlang einem 134 MB Download aussetzen möchten, so groß ist das Service Pack 1, haben die Möglichkeit bei Microsoft eine CD zu bestellen. DSL Nutzer müssen lediglich eine knappe halbe Stunde ihrer kostbaren Online Zeit für den Download investieren.

Das Zielverzeichnis für die Installation wurde nun ausgewählt und die komplette Windows XP CD ist in dieses hinein kopiert worden.

Im nchsten Schritt werden wir das Service Pack 1 mit einer kleinen Besonderheit hinzufügen. Bei einer normalen Installation genügt ein Doppelklick um den Vorgang zu starten, da wir jedoch eine Integration in das neu erstellte Verzeichnis erreichen möchten, wird die Installation mit der Option „/s:“ gestartet.

Die Option /s:<Verzeichnis> steht für die Integration in das gewünschte Zielverzeichnis. Demzufolge lautet die komplette Installationszeile:

"e:\xpsp1_de_x86.exe /s:d:\WinXP_SP1“ oder auch
"e:\xpsp1_de_x86.exe –s:d:\WinXP_SP1

Diese mssen Sie nun unter Start -> Ausführen eingeben.

Damit das auszuführende Servicepack auch gefunden wird, muss hier noch der Ort angegeben werden, an dem das SP1 gespeichert worden ist. In unserem Beispiel ist es direkt das Laufwerk "e:\", sollten Sie weiterführende Ordner erstellt haben, müssen diese natürlich mit angegeben werden.

Wichtig: Wie unter Punkt 1 bereits besprochen beachten Sie bitte den korrekten Pfad zu dem Windows XP Kopie Verzeichnis, in dem Sie die Kopie der CD abgelegt haben, der da heit "D:\WinXP_SP1“.

Nchste Seite: Schritt 2 (Fortsetzung)

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.