TweakPC



Chill Innovation CP-510A ATX-Netzteil

/Hardware/Cooling

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   

Super Silent ATX-Netzteil von Chill Innovation 

510W und dennoch leise ?

Mit dem CP-510A  tritt das nächste Netzteil von Chill Innovation für einen Test bei uns an, das uns kurz vor der CeBit erreichte.

Schon bereits in der Vergangenheit hat sich Chill Innovation mit dem CP-350A bei uns behaupten können, doch der Leistungshunger moderner PC-Systeme fordert ihren Tribut und verlangt nach immer leistungsfähigeren Netzteilen, dem Chill Innovation nun mit seinem 510 W starkem Netzteil gerecht werden möchte.

Optik und Anschlüsse 

Black is beautyfull

Bereits in der Vergangenheit war Chill Innovation einer der Vorreiter, die entsprechende Netzteile mit 120mm Lüftern in ihrem Portfolio hatten. Neben den Silent-Usern war das Ziel ein Netzteil zu schaffen, dass zugleich schnell und effizient die warme Abluft aus dem Gehäuseinneren nach Außen befördern sollte. 

Das Konzept hat sich ja bewährt, was man mitunter auch an den vielen Nachahmern ausmachen kann, und wurde treu der Tradition auch bei dem neueren 510W Modell übernommen.

Das recht typische Gehäuse, dass man z.B. auch bei dem LC Power Super Silent vorfindet, wird nach wie vor in einem elegantem Schwarz gehalten. Der 120mm große Lüfter saugt dabei die warme, nach oben steigende Luft von unten an und befördert sie durch das großmaschige Gitter auf der Rückseite direkt aus dem Gehäuseinneren. Ein besonderer Vorteil dabei ist, dass die warme Abluft des CPU Kühlers ohne Umwege abtransportiert wird und dadurch gerade in diesem sensiblen Bereich kein Hitzestau entstehen kann.

Durch eine quasi offene Bauweise, kann die Luft das Netzteil nahezu ungehindert passieren, ohne dass dabei großartig Verwirbelungen entstehen, die für eine laute Geräuschkulisse mitverantwortlich sind. Dazu  trägt selbstverständlich auch der große, sich relativ gemächlich drehende Lüfter bei.

Als eine wesentliche Neuerung hat Chill Innovation alle Kabel mit einem schwarzen Strumpfschlauch überzogen, was nicht nur eleganter aussieht, sondern auch einen positiven Nutzen bei der Verlegung der einzelnen Kabel mit sich bringt.

Diese lassen sich so leichter fixieren und sorgen, abgesehen von einem aufgeräumteren Look, auch im Gehäuseinneren für eine bessere Luftzirkulation. Dabei sollte die Kabellänge auch für Big-Tower ausreichend sein.

Neben dem normalen ATX-Stecker, kann man bei dem Netzteil auch noch auf einen 12V ATX-Stecker, fünf Laufwerks- und zwei Floppy-Stecker auch noch auf zwei SATA-Stecker zurückgreifen, was beim Einsatz moderner Boards auch durchaus wünschenswert ist.

 
Inhalt: Chill Innovation CP-510A ATX-Netzteil

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.