TweakPC



EPoX ex5 Mini Me

/Hardware/Sonstiges

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Kühlung durch Lüfterkanal

Staubsaugertechnik ....

Viele Hersteller setzen bei Barebones auf Heatpipes oder andere aufwendige Konstruktionen. Um so erstaunlicher ist es, dass EPoX mit einfachsten Mitteln eine hervorragende und zudem wirklich leise Kühlung entwickelt hat.

Der eigentlich Kühler des EPoX ex5 besteht aus einer massives Kupferbodenplatte, auf der Lamellen in einer Art Tunnel eingefasst sind. Am Lufteinlass und Auslass sind zwei Lüfter verbaut, die die Luft durch den "Tunnel" befördern. Beide Lüfter besitzen einen separaten Anschluss auf dem Board, wobei der eine als System Fan und der andere als CPU Fan arbeitet. Die Lüfter sind angenehm Leise und zudem temperaturgeregelt.

Interessant an der gesamten Konstruktion ist, dass der Lüfter nicht nur die CPU sondern auch gleichzeitig die Northbridge des Mainboards kühlt.

Beim Einbau des Kühlers in des Barebone, wird der Tunnel des Kühlers nach außen verlängert. Die warme Lüft, die am Kühler entsteht, wird direkt durch diesen selbst an der Hinterseite des Barebones nach außen befordert. So einfach wie genial!

Die Monatage des Kühlers ist extrem leicht zu bewerkstelligen. Er wird einfach mit zwei Halteklammern auf der CPU befestigt. Und genauso einfach wie er befestigt wird, bekommt man den Kühler auch ohne jedes Werkzeug wieder herunter. Absolut lobenswert!

Es ist wirklich erstaunlich mit welch einfachen mitteln EPoX hier eine exzellente und zudem leise Kühlung des Prozessors erreicht hat, und das prinzipiell nur durch geschicktes Layout des verwendeten Boards und einen kleinen Kanal aus Kunststoff.

Die übrigen im Barebone eingebauten Komponenten werden über das Netzteil entlüftet. In diesem befindet sich ein Standard 8 cm Lüfter, wie er auch in normalen PC Netzteilen zu finden ist. Auch dieser ist zum Glück recht leise, aber auch etwas langweilig. EPoX hätte hier passend zum schönen blauen Front LCD einen blauen LED Lüfter einsetzen können. Das hätte sicherlich nett ausgesehen. Andererseits, wozu gibt es Modding.

Zurück

Nächste Seite: Bios und Co.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.