TweakPC



Thermaltake VGA Cooling Set

/Hardware/Cooling

Montage

Der Umbau Schritt für Schritt

Nun ist der Kühler für den Chip montiert. Die folgenden Speicherchip-Kühler werden mit den beigelegten Klebestreifen auf die Speicherchips neben dem Chip geklebt. Für die Vorderseite die etwas größeren, auf der Rückseite die flacheren Kühler.

Nun fasst man noch die Kabel des Lüfters mit zwei Kabelbindern zusammen, damit diese nicht in den Lüfter ragen können - fertig ist der Umbau.

Fazit

Einfache Montage, niedriger Preis, mehr Leistung

Das Thermaltake VGA Cooling Set ist für ältere Karten sehr interessant. Der Preis von 9,90 Euro ist absolut gerechtfertig, die Verarbeitung ist sehr gut und auch die Montage geht leicht von der Hand. Leider ist der verbaute Lüfter nicht allzu leise, dafür aber auch leistungsfähiger als das Original.

Mit einem kleinen Potentiometer (nicht beigelegt) oder einer Lüftersteuerung kann man den Lüfter in der Geräuschentwicklung deutlich senken. Durch den wesentlich besseren Kupfer-Kühlkörper sollte das Set genügend Kühlleistung entwicklen und dann auch für Silent-Fans interessant sein.

Auch die passiven Speicher-Kühler erfüllen ihren Zweck. Vor der Montage waren die Chips sehr heiss, nun werden sie auch nach langem Spielen nur warm.

Sie haben sicherlich gesehen, dass der Austausch - bis auf den Garantieverlust beim Grafikkarten-Hersteller - keine Probleme verursachen sollte. Durch das Stecksystem ist es mittlerweile nicht mehr sehr aufwendig den Kühler zu wechseln.

[fs]



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.