TweakPC



MIDI Server 2000 ATX

Cool[ing]

MIDI Server 2000: Das Overclocker Gehäuse?

Vorwort

Ab und an widmen wir uns auch Computerkomponenten, die eher selten getestet und vorgestellt werden. Das beste Beispiel dafür sind Gehäuse. Warum werden diese so selten getestet? Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich sehr einfach: Es gibt keine Benchmarks oder Testprogramme, die ein Gehäuse bewerten können. Daher ist es schwer, eine richtige Wertung vorzunehmen. Was aber möglich ist, ist ein Gehäuse mit seinen Vorzügen vorzustellen. Der Leser, also Sie, kann dann selber entscheiden, ob es das richtige für ihn ist oder nicht.

Die Überschrift dieses Artikels ist im Grunde genommen falsch, denn wäre der Tower nur für Overclocker interessant, so wäre es ein eher schlechtes Gehäuse. Der MIDI Server 2000 ATX ist aber eben das nicht. Es ist ein sehr gutes Gehäuse, dass zusätzliche nette Features für Overclocker bietet. Warum? Das erklären wir Ihnen in diesem Test.

Das Gehäuse haben wir bei PC-Cooling erworben. Für die prompte Bearbeitung und Lieferung unserer Bestellung möchten wir uns nochmals bedanken. So schnell geht das nicht bei jedem Online-Versender.

Die nackten Daten

Bei jedem Gehäuse sind zuerst einmal die Daten wichtig, hierbei geht es um die Größe des Towers und die vorhandenen Einbaumöglichkeiten für CD, Floppy, Festplatten etc..

Ausstattung
Format MIDI-Tower
5 1/4" Schächte (extern) 4
3 1/2" Schächte (extern) 2
3 1/2" Schächte (intern) 4
Seitenteil abnehmbar ja, nur links (ohne Schrauben)
Lüfterplätze 2 vorne, 2 hinten
Besonderheiten Festplattenkäfige mit
Klickverschluss

5 1/4" Einschubsystem

Abmessungen (BxHxT) 522mm x 205mm x 472mm
Gewicht 11 kg (ohne Netzteil)
Preis 149,- DM (ohne Netzteil)

Die 11 Kilogramm Gewicht des Towers deuten auf eine solide Verarbeitung hin, und auch Blick in das Innere verstärkt diesen Eindruck. Das es sich um einen MIDI-Tower handelt, schreckt nur auf den ersten Blick ab. Wenn Sie einen Big-Tower besitzen, vergleichen Sie einmal die Ausbaumöglichkeiten. Sie werden feststellen, dass Sie in Ihrem Big-Tower nur einen weiteren 5 1/4" Schacht haben, den aber meistens nicht nutzen.

Was die Verarbeitung angeht, so ist das wirklich sehr gute Qualität. Die Kanten sind abgerundet, ein Verletzen beim Einbau vom Mainboard ist damit eigentlich unmöglich. Gut, aber was ist mit dem Einbau von CD-ROM, Festplatten und dergleichen? Auch dabei werden Sie sich nicht verletzen können. Dafür sorgen die Besonderheiten des Towers, auf die wir jetzt eingehen.

Die Besonderheiten



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.