TweakPC



Revoltec - beleuchtete Lüftergitter

/Hardware/Cooling

Modding für "normale" Lüfter

Den alten Bestand nachrüsten ...

Sie haben noch eine Reihe "alter" Standard-Lüfter, wollen sich nun aber auch in der Modding-Szene probieren? Dann könnten diese Produkte von Revoltec äußerst interessant sein.

Denn die Revoltec-Lüftergitter können an jeden 80 mm Lüfter geschraubt werden. Sie werden durch eine oder auch zwei Kaltlichtkathoden beleuchtet. Der Neukauf von Lüftern entfällt somit, trotzdem gibt es interessante Lichteffekte.

Für diesen Test wollen wir uns bei der Firma Listan bedanken, die uns mit sechs Revoltec Lüftergittern ausgestattet hat..

Revoltec Kaltlichtkathoden-Lüftergitter

Kräftige Beleuchtung für einen angemessenen Preis

Die Revoltec Kaltlichtkathoden-Lftergitter stellen unsere bisherig getesteten Modding-Lüfter, die mit LEDs arbeiten, in der Leuchtintensität weit in den Schatten. Auf den Fotos kommt dies leider etwas zu kurz, da die Kamera automatisch eine kürzere Belichtungszeit wählt. Ein Lüftergitter, beispielsweise auf dem CPU-Kühler montiert, reicht aus um den kompletten Innenraum des Gehäuses auszuleuchten. 

Alle sechs Lüftergitter können mit vier langen Schrauben am Lüfter montiert werden. Anschließend muss man Sie mit einem 4-poligen Netzteilstecker verbinden. Der Strom fließt dann durch einen Inverter und einen Schalter in die Kaltlicht-Kathoden.

Eine Sorte der Revoltec-Lüftergitter werden mit zwei Kaltlichtkathoden ausgeleuchtet. Eine kleine in der Mitte wird hierbei von einer großen Kathode umschlossen. Diese Modelle sind einfarbig oder zweifarbig erhältlich. Sie kosten 12,90 Euro.

Nchste Seite
 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.