Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2007, 01:26   #1 (permalink)
Boltzmann
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 10

Boltzmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Unglücklich Verwirrung: PWM, PECI, spannungsmoduliert, softwaregeregelt, ...

Hallöchen!

Ich will mir einen CPU-Kühler für meinen Core2Duo E6600 anschaffen. Mein Motherboard ist ein Asus P5B Deluxe WiFi. Da ich ein möglichst leises System bevorzuge, hätte ich gerne, dass die Lüfterdrehzahl automatisch geregelt wird. Mein Problem ist jetzt, dass es da offensichtlich unterschiedliche Methoden gibt:

- Spannungsmodulation: soweit ich weiß die älteste Technologie
- herkömmliche Pulsweitenmodulation (PWM): kommt mit 3 Pins aus
- PECI mit PWM: bei den neueren Intel-Prozis, benötigt 4 Pins
- Softwareregelung: z.B. mit SpeedFan

Erste Frage: Ist diese Liste richtig und vollständig?

Viele moderne CPU-Lüfter haben nur 3 Pins. Mein Asus-MoBo hat aber einen 4-Pin-PECI-Anschluss. In einem anderen Forum (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...hreadid=285894) habe ich gelesen, dass die p965-Motherboards angeblich garnicht in der Lage sind, die Kühlleistung eines 3-Pin-CPU-Kühlers zu drosseln
Zweite Frage: Stimmt das?

Dritte Frage: Was soll ich tun??? Auf was muss ich beim Kauf achten? Welche Möglichkeiten gibt es, einen CPU-Kühler anzusteuern? Was sind Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden?

Boltzmann ist offline   Mit Zitat antworten