Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2016, 23:25   #1 (permalink)
IPimpYourFahrrad
Neuling
 

Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1

IPimpYourFahrrad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Neuer Ram für Lenovo B50-35 AiO danach AMD Treiberprobleme

Hallo Leute, bin neu hier, hoffe es kann mir hier wer Helfen.
Vielleicht nochmal vorweg: Kennt wer einen Deutschen eMail Support für AMD (Radeon)? Bei Lenovo habe ich schon ne Anfrage gestellt.
So mein Problem:
Ich habe mir für die Aufrüstung meines Lenovo B50-35 "All in One" den Arbeitsspeicher G.Skill Ripjaws(F3-2133c11D-16GRSL) 16GB( 2x8 ) 2133MHZ zugelegt (es sind So-Dimm's). Leider startet der AiO nur im abgesicherten Modus oder wenn der Treiber von AMD(Radeon) Deinstalliert ist. Dieses passiert sowohl bei Windows 7 Pro auf SSD installiert als auch bei der auf Win 10 Upgegradeten Version auf der mit dem AiO ausgeliefert Festplatte (beides 64Bit).

Nach meiner Suche kann der AMD A10-7800 mit den Spezifikation des Speichers um er wird im Bios (von Lenovo genauso wie das Mainbord) auch voll erkannt und angezeigt. Und mit dem Standarttreiber von Windows läuft es ja auch, nur in viel zu kleiner Auflösung.


Hat wer eine Idee wie man das mit dem Radeon-Treiber in den griff bekommt?
MFG Dave
IPimpYourFahrrad ist offline   Mit Zitat antworten