Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2016, 18:42   #1 (permalink)
Uwe64LE
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.002

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard Samsung Galaxy S6 sichern und zurücksetzen

Hallo, da ich mich in der Android-Welt nicht zuhause fühle und im Netz jeder was anderes empfiehlt, möchte ich gern auf eure Erfahrungen und Empfehlungen zurückgreifen.

Meine Freundin hat mal wieder Probleme mit ihrem S6: zu heiß, zu langsam, stürzt ab etc. Also soll ich das Ding auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Ich hätte jedoch nicht gedacht, dass das so eine Wissenschaft ist. Meine Handys haben eine Speicherkarte, meine Bilder und Dokumente landen bei OneDrive, meine Kontakte und Mails, sowie der Kalender sind über mein Konto und über Outlook verknüpft.
Außer einem gelegentlichen (sozusagen doppeltem) Backup meiner Speicherkarte mache ich mir also gar keine Gedanken über solchen Kram.

Genug der Vorrede:
Scheinbar hat sie weder bei Samsung, noch bei google ein Konto angelegt.
Ist das nachträglich noch sinnvoll oder besser bei ner google cloud anmelden?

Oder doch besser auf den Rechner sichern? Wenn ja, womit? Samsung KIES, KIES3 oder SmartSwitch?

Welche Methode ist einfach und gleichzeitig sicher?

Wenn die Daten dann gesichert sind: Ist die Werkseinstellung überhaupt sinnvoll oder sollte man gerade bei Samsung wegen der ganzen bloatware lieber rooten? (Ich würde das an einem S4 erstmal "üben", bevor das S6 dran glauben muss.)

Bin dankbar für jede hilfreiche Anregung.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten