Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2019, 12:53   #4 (permalink)
DaKarl
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.127

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: RAM über XMP oc´en oder direkt

Zitat:
Zitat von matom Beitrag anzeigen
Was ich zum einen nicht verstehe warum muss ich overclocken wenn ich doch RAM kaufe der von haus aus 3000 MHZ leisten soll?
Das ist recht einfach erklärt:


Damit der RAM auf 3000 MHz laufen kann, muss natürlich auch der Speichercontroller mit diesen 3000 MHz takten. Dieser ist beim Sockel AM4 in der CPU integriert.

Es gibt allerdings aktuell keine AM4 CPU, deren Speichercontroller 3000 MHz unterstützt.

Je nachdem welche CPU du hast, sagt die CPU dem Mainboard also z. B. "ich unterstütze RAM mit max. 2666 MHz" während der RAM sagt "ich würde gerne mit 3000 MHz laufen".

Aufgrund dieses Widerspruchs geht das Mainboard auf Nummer sicher und stellt lieber mal den niedrigsten Standardtakt ein, der bei 2133 liegt.


Wenn du den RAM mit 3000 MHz laufen lässt, dann übertaktest du damit also tatsächlich, nämlich den Speichercontroller der CPU.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (11.01.2019), matom (11.01.2019), poiu (11.01.2019), Tweak-IT (11.01.2019)