Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2020, 23:42   #5 (permalink)
birdy
Tweaker
 
Benutzerbild von birdy
 

Registriert seit: 25.01.2005
Beiträge: 546

birdy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ratlos bei Upgrade meines ASUS VivoPC

Zitat:
Zitat von petit Beitrag anzeigen
Hallo liebes Forum!

Ich besitze einen ASUS VivoPC K20CD-DE032T Desktop-PC.
Ich brauche ihn für Office und Musikproduktion. Videoschnitt klappt logischerweise nicht wirklich.
Nun würde ich gern den Intel Core i3-6100 auf einen i5 oder i7 upgraden.
Das Problem ist, dass das Motherboard keinen Modellnamen hat und ich den Sockel nicht herausfinde.
Wisst ihr wie ich das rausfinden kann?

Meine zweite Frage bezieht sich darauf, inwiefern es sich lohnt den Desktop aufzurüsten für eine bessere Performance bei Musikproduktion und Videoschnitt? Reicht es wenn ich den passenden i5 oder i7 dafür finde und später noch eine SSD dazu hole? Oder ist das mit meinem Mainboard gar nicht möglich? Und reichen RAM und Grafik-Karte für Medienproduktion?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Liebe Grüße

- - -

Hier mal die Infos vom Hersteller:

PC-Prozessor: Intel® Core™ i3 6100, Taktfrequenz 2x 3,70 GHz, L2-Cache 256KB x2, L3-Cache 3 MB, Kerne/Threads 2/4, TDP (Thermal Design Power) 53 Watt, Intel® Hyper-Threading-Technologie, "Skylake"

Arbeitsspeicher: Größe 16 GB DDR4 2133 MHz, Formfaktor DIMM 288-Polig, Verbaut 2 von 2 max. Erweiterung auf 16 GB
Mainboard Chipsatz Intel® H110

PC-Grafik: NVIDIA GeForce GT 720A, Speicher 2048 MB, Speichertyp GDDR3, DirectX 12, Videobeschleunigung Intel® Clear Video HD Technologie

Meiner Meinung nach bringt eine SSD am meisten. Bei einer DAW (Vorausgesetzt das sind Programme wie Cubase und co) sind ja viele Kerne nicht unbedingt immer ein Vorteil. Bei Videoschnitt schon. Dann die Abwärme, evtl. ein größeres Gehäuse, vieleicht ein neues Netzteil? Mit einer SSD kann man erstmal nichts falsch machen. Die kann man immer verwenden. Für den 1151 Sockel sind die CPUs gebraucht auch nicht gerade die günstigsten. Das wird ein "Rattenschwanz". Aber wenn, dann würde die SSD an erster und nicht an letzter Stelle stehen.
birdy ist offline   Mit Zitat antworten