TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hersteller Foren > ASRock Support > ASRock AMD Mainboards


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2015, 15:46   #1 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard ASRock FM2A88XM Extreme4+

Hi,

ich habe gestern für einen bekannten ein Bios Update (windows) auf die aktuelle Version 2.8 vorgenommen. Lief auch alles soweit wie immer nur nach dem Neustarten ist tote Hose. Der Rechner läuft, es gibt aber kein Bild.

Ich hab ja den Verdacht das ich gestern ~55€ teuren Edelschrott produziert habe, mein erstes mal

Clear Cmos und Batterie raus bringt nichts. Dual Bios hat es leider nicht.
Jemand noch ne Idee oder muss ich meine Haftpflicht benachrichtigen ?

Verbaut wurde vor Jahren:

AMD Athlon X4 750K (Fm2)
FM2A88XM Extreme4+
AMD R7 260X
Corsair Vengeance lp 8gb cl9
Seasonic 520w
Corsair Carbide 200R
WD Blue 1tb

MfG.

Pb
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 16:16   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Herzlich Willkommen bei TweakPC,

was spricht denn das Handbuch zum Chip "SU24" zwischen dem letzten PCIe und dem darunter befindlichem PCI Slot?
Wenn das ein gestecktes BIOS ist, hättest du prinzipiell Chancen es zu tauschen. Falls du an einen BIOS-Baustein ran kommst...

Andernfalls mal auf ASrock_User warten, der könnte dir in dem Fall spezieller weiter helfen.

Beste Grüße

Legion
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 16:31   #3 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Hi Legion of the Damned,

naja das ich versuche den Chip raus zunehmen, ist denke ich keine gute Idee. Sofern es darauf hinausläuft nehme ich lieber den Umweg über die Haftpflicht ist ja nicht die Welt.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 16:51   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Oder du schreibst vorher mal schnell den Asrock Support an, wenn du auf die Kontaktperson im Forum nicht warten möchtest.

Der Support hat sich bisher - den Berichten nach zu urteilen - als freundlich und hilfreich erwiesen.

Ob die Haftpflicht solch einen selbst verursachten Schaden übernimmt, würde mich trotz dessen mal interessieren.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 18:53   #5 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.217

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

In der Anleitung hier steht auf Seite 12 etwas, was Dir helfen könnte.
Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 20:41   #6 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Zitat:
Ob die Haftpflicht solch einen selbst verursachten Schaden übernimmt, würde mich trotz dessen mal interessieren.
Würde sie es nicht tun, wäre die Versicherung ja umsonst, da eine private Haftpflichtversicherung für Schäden aufkommt die man anderen zugefügt hat.
Das es sich hierbei nicht um eine mutwillige Zerstörung handelt ist klar. Bios Updates sollen ja die Stabilität verbessern, nichts anderes.

Ob ASRock nach der Garantie (2 Jahre sind um) noch Kulanz walten lässt weiß ich nicht, ich lasse mich gerne überraschen.
Ich hab Zeit vor Montag erreiche ich sowieso nicht meine Versicherung.

@ Raffnix

das hilft mir nicht weiter, ich habe keinen Zugriff, das ASRock angibt das nichts passieren kann weiß ich, daher dürfte ich ja jetzt keine Probleme haben. Hab ich aber, das ist wie die unsinkbare Titanic und weißt wie das ausgegangen ist
Das Bios update ist bis zum Ende durch gelaufen, da war keine Unterbrechung.

Ich wünsch euch allen einen guten rutsch

MfG.

Pb

Geändert von Plumbumm (31.12.2015 um 20:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 23:39   #7 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Wenn du Glück hast, dann lässt AsRock dir auch ein neuen BIOS Baustein zukommen, sofern der bei dir wechselbar ist.

Das hilft in der Regel schon

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 11:32   #8 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von ASrock_User
 

Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 206

ASrock_User befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Hallo,

Ich würde ersteinmal das Crashless Feature testen. Normalerweise ist das Crashless BIOS ziemlich robust. Ich hab es damals auf den ersten Boards getestet und nicht geschafft das BIOS wirklich kaputt zu bekommen. Beachte: Nur USB2 Port nutzen, FAT formatierten Stick und am besten nur das BIOS auf dem Stick haben; sonst nichts.

Wie schon erwähnt wäre der einfachste Weg ansonsten ein Austausch des Chips. Der ist auf alle Fälle wechselbar.
ASrock_User ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Legion of the Damned (02.01.2016), Raffnix (02.01.2016), Stöhnie (02.01.2016), swatcher1 (02.01.2016)
Alt 02.01.2016, 14:47   #9 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.326

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Erinnert mich irgendwie daran wie ich mal vor laaaanger Zeit bei einem vergurktem PC das BIOS per angepasster automatischer Bootdiskette geflasht habe
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:17   #10 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Hi ASrock_User,

das habe ich bereits probiert, mit dem Resultat das nichts passiert. Alternative Ideen ?
Wo würde ich den einen Bios Chip her bekommen ? Kosten ?

MfG.

Pb
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 10:41   #11 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von ASrock_User
 

Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 206

ASrock_User befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Hallo,

wie erwähnt wundert es mich, dass es nicht funktioniert. Hast Du schoneinmal die Minmalkonfguration probiert (nur ein Specherriegel, keine Laufwerke etc?)

Ansonsten wende dich infach über das Supportformular bei ASRock an den deutschsprachigen Support in NL. Die sollten nach den Feiertagen recht zügig antworten - kosten liegen vlt bei ein paar Euro. Schneller geht es über diverse Händler bei ebay und Co, dann aber auch teurer.
ASrock_User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 00:28   #12 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Ja, schon seltsam das ein so robustes Bios keinen Ton mehr von sich gibt.
Naja ich denke bevor ich da mit ASRock hin und her schreibe, ruf ich morgen meine Versicherung an. Der Bekannte sitzt mir eh schon im Nacken.

Dann schönen Dank für die Hilfe
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 08:09   #13 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Was spricht denn dagegen, beide (also ASRock und Versicherung) parallel anzuschreiben?

Ob du von der Versicherung überhaupt Geld bekommst und wenn ja, wie viel und wann, steht doch völlig in den Sternen.
Im schlechtesten Fall wollen die den PC sehen und prüfen und behaupten dann, der Fehler liegt ganz wo anders. Oder sie setzen den Zeitwert so niedrig an, dass du klagen müsstest ....

Der letzte BIOS-Chip, den ich gewechselt habe, hat um die 15€ gekostet. Wenn dein Bekannter jetzt schon Stress macht, wüsste ich, wie meine Entscheidung aussieht:
Versicherung den Schaden melden, gleichzeitig neues BIOS bestellen, Rechnung einreichen. Dann wartest du auf die Entscheidung der Versicherung und nicht dein Bekannter.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 11:30   #14 (permalink)
Plumbumm
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: ASRock FM2A88XM Extreme4+

Ich brauch meine Versicherung nicht anschreiben, die ist im Ort da kann ich Notsfalls vorbei laufen. Daher Anrufen fertig, Thema hat sich erledigt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
asrock, extreme4, fm2a88xm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit dem Z77 Extreme4 Fonz73 ASRock Intel Mainboards 13 14.09.2015 18:30
Biosupdates für ASRock 990FX Extreme9 und Extreme4 ASrock_User ASRock AMD Mainboards 1 29.10.2014 18:12
Asrock 970 Extreme4 Defekt??? Deep1978 ASRock AMD Mainboards 7 04.07.2014 08:12
[Test] Test: ASRock Z87M Extreme4 TweakPC Newsbot News 9 11.07.2013 19:35
[Test] ASRock 990FX Extreme4 im Test TweakPC Newsbot News 0 27.01.2012 04:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved