TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hersteller Foren > ASRock Support > ASRock AMD Mainboards


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2015, 11:34   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 4

Johnnn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Ich habe mir einen komplett neuen PC zusammengestellt und darin das Fm2A88x-ITX+ Mainboard zusammen mit der A10 7850 APU, einer Crucial MX100 SDD und 8gb Team DRR3 Ram 2400Mhz verbaut. Seit der ersten Inbetriebnahme ist auf den Monitor Lautsprechern - JBL LSR 305, hochfrequentes kratzen, zirpen und fiepen zu hören. Als würde man das System Arbeiten hören, so scheint es auch, wenn ich bekomme bei jeder eingabe Feedback über die Lautsprecher. Dieses Problem gab es bei meinem vorherigen Laptop nicht.

Die Störgeräusche treten auf:
  • bei Front und Rück Stereo Klinke auf, wenn ich diese mittels einer Insert Y- kabels Stereo auf Mono verbinde. Als Kabel Verwende ich ein Klotz AY1-0100
  • wenn der Sound über ein USB Audiointerface (Zoom r16) ausgegeben wird
  • Ich den Sound via Klinke in das Audiointerface R16(ohne USB Verbindung) Leite und dann in den Aktiv Monitor schicke
  • wenn ich verschiedene Steckdosen( anderer Räume) nutze

Dieses Problem tritt jedoch nicht auf wenn ich meine Kopfhörer -Philips Fidelio x1/0 anstöpsel. Liegt es möglicherweise am TexasInstruments Premium Headset Amplifier der mir das Arbeiten via Lautsprecher unmöglich macht? Oder ist das MB defekt?


Danke fürs Zeitnehmen und wenn ihr mir helfen könntet würde ich euch glatt die Füße küssen. ^__^
Johnnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 12:16   #2 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Grüß dich,

nur damit ich das richtig verstehe: Du bekommst die gleichen Störgeräusche auch dann, wenn du den R16 via USB (ohne Klinke) als Wiedergabegerät nutzt?

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 12:41   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 4

Johnnn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Grüß dich,

nur damit ich das richtig verstehe: Du bekommst die gleichen Störgeräusche auch dann, wenn du den R16 via USB (ohne Klinke) als Wiedergabegerät nutzt?

LG
Genau, die Klinke zu den Monitoren ist dann an das Interface angeschlossen, da die gesamte Systemaudio darüber ausgegeben wird.
Johnnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 12:50   #4 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Ok, daraus kann ich schließen, dass das Problem nicht am analogen Output des Onboard-Codecs induziert wird; also der Amplifier von TI ist sicher nicht Quelle.

Als nächstes nehmen wir den Onboad-Codec mal aus der Gleichung: Was passiert denn, wenn du ihn komplett deaktivierst (BIOS) und den R16 via USB als Wiedergabegerät nutzt?

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 14:55   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 4

Johnnn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Was passiert denn, wenn du ihn komplett deaktivierst (BIOS) und den R16 via USB als Wiedergabegerät nutzt?
Das kratzen ist immer noch vorhanden.
Sogar wenn die Interfacefunktion des Boardes aktiviert ist und die ausgabe von Systemseiten her deaktiviert wurde.

Ich hab eine interessante Entdeckung gemacht. Das kratzen kommt sogar vor, wenn das Interface komplett ausgestellt ist, ich die USB verbindung kappe und ich die USB Verbindung leicht berühre. Also das Störsignal scheint über USB eingespeist bzw übertragen zu werden. Liegt möglicherwiese irgendwo Spannung an ? Oder liegts gar am Gehäuse? (Bitfenix Prodigy.)

[EDIT:] Das war ggf ein wenig unglücklich formuliert:

*Wenn das Interface komplett ausgestellt ist, die Klinke zu den Lautsprechern eingesteckt bleibt und ich die USB Verbindung aufrecht bleibt. Kappe ich nun die USB Verbindung und will sie wieder einstecken, kommt das Rauschen sobal sich die Kontakte der USB Anschlüsse berühren. Das Interface bleibt deaktiviert.

Geändert von Johnnn (13.01.2015 um 15:15 Uhr)
Johnnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 15:42   #6 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Nunja, das ist schwierig zu beurteilen. Spannung liegt auf jeden Fall an, nämlich USB Power. Die ist am PC gegeben und am R16 möglicherweise auch, wenn er über sein Netzteil mit Strom versorgt wird (auch wenn er "aus" ist).

Was mit nicht so ganz klar ist: Welche USB-Verbindung berührst du:

- Die Buchse bzw. das Kabel zum (vom PC komplett getrennten) R16 hin mit daran angeschlossenen Boxen? - Das wäre nicht ungewöhnlich, dass du da dann einen Stromfluss durch die Berührung erzeugst, der sich akustisch bemerkbar macht.

- Oder die USB-Buchse am PC mit am Onboard-Sound hängenden Boxen? - Das wäre durchaus ungewöhnlich.

Einen Kriechstrom über's Gehäuse kann ich nicht ausschließen, genauso wenig wie das PC-Netzteil als Verursacher.
Aber das Gehäuse ließe sich ausschließen, indem du das System aus dem Gehäuse herausbaust und "nackt" auf einer nicht leitenden Unterlage laufen lässt (unbedruckter Karton z.B.).

Aber zuerst würde ich mal schauen ob ein Unterschied besteht, wenn du andere USB-Buchsen am PC benutzt (z.B. die USB 3.0 Anschlüsse statt den USB 2.0; oder umgekehrt).

Auch EDIT:

Ich hab mal durchgestrichen was du klar gestellt hast - grad erst gesehen

Außerdem ist mir eingefallen: Im AMD Catalyst-Treiber ist der AMD USB-Filtertreiber enthalten. Hast du den installiert?

LG

Geändert von dr_Cox (13.01.2015 um 16:17 Uhr)
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (18.01.2015)
Alt 17.01.2015, 19:34   #7 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 4

Johnnn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Nach langem herum experimentieren, habe ich herausgefunden, dass das Kabel hin zum Monitor die Störgeräusche einfing. Das Klotz Kabel verfügt öffenbar nicht über die nötige Abschirmung. So wie es aussieht sollte ich noch ein paar Euro mehr in die Hand nehmen um ein hochwertigeres Kabel einzusetzen.

Es gibt ehrlich gesagt immer noch einige Ungereimtheiten. Ich kann damit leben.
Johnnn ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (18.01.2015)
Alt 19.01.2015, 11:14   #8 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.887

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Evtl. würde dir auch Ferrit helfen genauer ein Klappferrit um das Kabel rum.

Siehe auch: Ferritkern
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 02:23   #9 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.159

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Fm2A88x-ITX+ verursacht Störgeräusche auf Aktiv-Monitoren

Schlicht gesagt liegt es an der unterschiedlichen Impedanz der verwendeten Komponenten und der daraus resultierenden Differential der Massespannungen. Kommt meistens vor, wenn eins der Netzteile ein Schaltnetzteil und das andere Netzteil ein geöhnlicher Trafo ist und deren Masse nicht geerdet ist.

Aber auch beim Einsatz von zwei Schaltnetzteilen, bei dem eins davon die Masse nicht auf 0 hat.

Ebenso bei mangelhafter Erdung, so dass schon die Körperspannung beim Berühren ein Differential erzeugt.

Ferrit als Abschirmung bekämpft dabei aber nur die Wirkung, nicht die Ursache des Problems, da es nur die Oberwellen, die am Ursprung erzeugt werden, durch Erhöhung der Indukzivität in den Leitungen verringert. Dies kann aber zur Folge haben, dass das Signal verzerrt wird. Daher ist der Einsatz von Ferritkernen als letztes Mittel anzusehen.

Man muss ja auch die Krankheit bekämpfen und nicht nur die Symptome.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Tweak-IT (21.01.2015)
Antwort

Stichworte
aktivmonitoren, fm2a88xitx, störgeräusche, verursacht


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: Aktiv Subwoofer & Surround/ Rear Boxen Pixelfehler Suche 13 20.02.2014 09:17
3D Monitor - Aktiv oder Passiv? Bertoo1337 Monitore 2 14.04.2012 10:57
Verkaufe: Yamaha YST-SW315 (Aktiv-Subwoofer) GrandMasterLW Biete 5 19.03.2010 21:08
Aktiv-Kühler für GF 8600 GTS MDJ Cooling - Kühler, Lüfter etc. 2 31.08.2007 22:11
Aktiv Desktop mit Front Page erstellen!!!!!! -Razor- Windows & Programme 0 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved