TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hersteller Foren > ASRock Support > ASRock Intel Mainboards


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2014, 11:01   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Ich hab da ein kleines, aber ärgerliches Problem (?)
Erstmal Hardware:
ASRock Extreme 6 mit OC 4930K (4500MHz), Quad 2400 (4X4GB) G.Skill TridentX 2400 cl9. WaKü usw.....
Intel XMP "1" läuft an sich (def. 9-11-11-31/193) prima, selbst Timing jenseits von Gut und Böse zB 9-10-10/140 oder undervolting in Maßen machen die mit. Gegen-Test mit Corsair 1866@OC (4X4GB) funktionieren so weit auch.
Will sagen, ich hab kein wirkliches Speicherproblem, ehr Board-Problem.

Problem: Boot bei 1866/2133 - AIDA64 alle 3 Werte ähnlich hoch. Also
Read/Write/Copy (1866~55.000MB/Sek/2133~60.000MB/Sek)
Geht man auf 2400 (Teiler 36/3) bricht der "Write" Wert auf 40.000MB/Sek ein. Macht man ein Cmos-Clear, bootet bei zB 1866/2133, schaltet dann ins UEFI wieder 2400, liegen die Werte alle 3 bei ~65.000 MB/Sek.
Heruntergefahren, hängt man wieder bei 40.000MB/Sek
Anhang mal beide Zustände.
Es reicht nicht jetzt einfach mal auf zB 1866 zu gehen- auch Einbruch.
Gleiche auch als Dual.....

Es nervt ungemein, nach Einschalten ins UEFI- Teiler setzen....und das Gleiche beim Abschalten (UEFI- Teiler wieder herabsetzen)

Versuche via QPI die Teiler austricksen funktioniert nicht, weil Asrock es nicht schaft ohne Hardreset von 100 auf 125 QPI zu laufen. Dann rennt man schon in den Bug. Man müsste dann schon mehr als 3 Profile im UEFI haben.

Asrock verspricht auf MoBo-Karton 2400+ (denk, dann kann man das auch erwarten?)

Gruß und Sorry für viel Text
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AIDA 2400.jpg (50,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg AIDA 2400 Testlauf.jpg (51,6 KB, 5x aufgerufen)
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 13:29   #2 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von ASrock_User
 

Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 206

ASrock_User befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Hallo,

welche UEFI-Version verwendet Du? (ich hoffe ich habe die Angabe nicht übersehen)
ASrock_User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 14:29   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Die 3.10- also letzte Neue. Nee, hast du nicht übersehen
mfg
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 19:29   #4 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von ASrock_User
 

Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 206

ASrock_User befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Hast Du mal die Beta Updates (vor allem 2.45) getestet? Häufig sind diese ja gerade für OC optimiert.
ASrock_User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 20:58   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Ich glaube nicht wirklich, das ein über 1 Jahr altes BIOS mir da hilft (?)

X79 BIOS bug, might affect all x79 boards

Arbeitsspeicher "Writebug" kennt das jemand ?

MSI ist auch "dabei"
Corsair Vengeance LPX 4x4GB DDR4-2666 CL15 - CMK16GX4M4A2666C15 | Overclockers Forums

Über Gigabyte hab ich nur Test`s (Guru3d) gefunden, bei denen der Write Wert mit 2400 dann gleich mit 1866 ist (die haben es nicht bemerkt)

Das Problem gibt es scheinbar nur mit Ivy-E....nicht mit Sandy.
Ist die Frage, ob ASRock wegen 2 CPU`s sich die Arbeit macht (?)
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 02:10   #6 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.284

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Hallo,

mhh interessante Sache. Hast du mal einen anderen Benchmark probiert.

Gerade beim Aida Memory Test hab ich manchmal das Gefühl der "würfelt" die werte nach den Einstellungen im BIOS und macht gar keinen "echten" Test

Würde mich interessieren ob das Problem bei Sandra z.b. auch besteht.

Ich kann das Problem leider nicht nachstellen, hab keine passende Ivy-E :/
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 07:42   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Schade,schade.....
Meine Kiste hat über Nacht QPI Tuning "behalten" (15X36/Memory~2350).
Durch die Spielerei komm ich da aber nicht mehr hin.
Altes Problem- beim Umschalten (ich weiß leider nicht welche Reihenfolge) macht das ASRock einen Kaltstart- und dann steck ich im BUG fest.Ich gebe jetzt erstmal nach ~3 Stunden auf. Immer wieder C-MosClear, Einstellen, Testen.....
SiSoft hab ich wieder runtergeschmissen. Früher war SiSoft eindeutiger
Aber hier mal Pics

Konnte ich mir nicht verkneifen: Nette Spielerei
http://www.tweakpc.de/forum/attachme...9&d=1419662622

PS:Ich meine schon gelesen zu haben, das auf X99 (Haswell-E) möglicherweise auch Probleme gibt.
Aber abwarten, noch fehlt es an bezahlbaren OC DDR4 und die haben ja noch ganz andere Kinderkrankheiten. (Cold-Boot Bug usw)
mfg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Passmark Memory BUG.jpg (86,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Passmark ohne Memory BUG.jpg (94,0 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Memory Test mit BUG.jpg (102,3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Memory Test ohne BUG.jpg (99,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg qpi 133.jpg (50,4 KB, 36x aufgerufen)
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 12:14   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Hab es nochmal hin bekommen:http://www.tweakpc.de/forum/attachme...0&d=1419678758

CPU/Memory/QPI gleicher Takt, MaxxMem wertet anders, aber man sieht es.

Edit:
Kollege mit MSI (!)
http://abload.de/img/cachememayus5.png

Das quasi alle Hersteller da patzen----> Das nie im Blick hatten finde ich schon sehr sportlich.
Als die ganzen OC-Board`s raus waren, gab es kaum 2400er (gar 2600).
Frage an alle: Was testen die eigentlich?
Mit ersten UEFI`s (BIOS) war kaum Boot 2400 möglich.
Der X79 wird vom X99 ersetzt (EOL?) und noch nicht?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mem BUG MaXX Mem.jpg (78,2 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von Flexbox (27.12.2014 um 13:43 Uhr)
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 23:05   #9 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.284

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Zitat:
Frage an alle: Was testen die eigentlich?
Also die Frage kann ich dir ziemlich genau beantworten ^^ In der Regel testen die ein paar Module die die halt vor Ort haben. Es gibt ja allerdings sooo viele verschiedene, da ist das ein Tropfen auf den Stein.

Thema overclocking ist fast nur noch reiner Marketing kram. Den "normalen" User interesiert Overclocking ja auch kaum noch, weil die PCs eh meistens schnell genug sind.

Zitat:
Der X79 wird vom X99 ersetzt (EOL?) und noch nicht?
Ich denke der X79 wirds noch nie Zeit machen, weil das ist DDR3, ich glaub nicht das intel noch nen neuen Chipset mit DDR3 raus bringen wird.

Was das Problem angeht.

Wir können das direkt an die BIOS Entwickler in Taiwan weiter leiten. Die können dazu sicherlich etwas sagen.

Dazu brauchen wir aber eine ganz genaue Beschreibung des Problems in englisch.
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 11:05   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Ich glaub, dafür reicht mein Englisch nicht mal ansatzweise
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 12:10   #11 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von ASrock_User
 

Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 206

ASrock_User befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Nunja. Das übersetzen dürfte kein Problem sein. Ich bin mir nachdem was ich so gelesen habe aber nicht wirklich sicher, ob sich das Problem wirklich reproduzierbar nachstellen lässt. In jedem Fall scheint es aber ja die gesamte Plattform zu betreffen.
ASrock_User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 18:55   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Ich versuch es mal bei einem Bekannten- wg Übersetzung.

Im Prinzip ganz einfach:
Beim X79, OC-Boards (aka x79Extreme), kann man zwar bei Ramm-Teiler PC2400 booten, aber der "Write" Wert bricht unverhältnissmässig ein (runde 20K AIDA)

Gegentest: bei 1866/2133 sind Read/Write/Copy ca gleich....
1866~55K
2133~60K

Wenn mann einen C-Mos Clear macht, also von Grund auf anfängt die angedachten Settings (bis auf Rammteiler! Wichtig: max 2133) ein zustellen, dann von 2133 auf 2400, sind die Werte linear:
Um 65K alle drei (Read/Write/Copy).

Schaltet man den Computer aus (Herunterfahren, nicht nur Neustart), sind die Werte wieder unten.
Schlimmer noch: Selbst dann bei 1866/2133 bleibt der "Write" Wert dann unten.


Ohne BUG:
http://666kb.com/i/curraqxig40h1j0zk.jpg
Mit BUG:
http://666kb.com/i/curr9i86klfylmbi8.jpg
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 21:36   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

So, ich hätte da was im Angebot:
Zitat:
To whom it may concern,

On any X79-chipset based motherboard of your company the following bug occur's in a reproducable manner:
When installing DDR3-2400 memory (regardless of the used type), the actual write performance of the memory is only around 40GByte/sec, which is horrible slow.
Changing the frequency in the UEFI to a slower value (like 2333 or 1866 MHz) will not help UNTIL the CMOS is cleared and the value of memory frequency is set to a value below 2400 before the first startup. After that, the memory performs with 63 to 65 GByte/sec.
Is there any know issue with 2400 MHz memory, or if not would you please investigate this problem.
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 01:18   #14 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.284

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Alles klar, danke dafür. Ich werde das Thema mal an die BIOS Entwicklung weiterleiten. Mal schauen was die dazu sagen können.
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 12:39   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12

Flexbox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: ASRock X79 Extreme6 Memory-Bug?

Nochmal Status zum BUG....
ASrock NL bekommt es nicht gebacken.
Angeblich mit Testsystem bekommen die meine Werte nicht hin- ergo gibt es den BUG nicht
Der "Tester" kommt mit seinem PC nicht aus den BUG raus- glaubt mir nicht,
oder aber schlimmer: Die wissen davon- tun aber so, als wäre doch alles OK (?)
mfg
Flexbox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
4930k, asrock, extreme6, memorybug, x79


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Test] Test: ASRock Z97 Extreme6/3.1 - Z97 mit USB 3.1 TweakPC Newsbot News 0 23.07.2015 04:30
ASRock Z97 Extreme6: Fehler 55 bei Benutzung der A1/A2-Speicherbänke Grinzi ASRock Intel Mainboards 2 07.04.2015 03:17
[Test] Test: ASRock Z87 Extreme6 TweakPC Newsbot News 0 03.06.2013 15:01
[Test] Test: ASRock P67 Extreme6 und Fatal1ty P67 Professional TweakPC Newsbot News 9 14.05.2012 22:12
Konstellation ASRock P67 Extreme6 & i7-2600K bobo2504 RAM 9 25.05.2011 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved