TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2006, 22:09   #1 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Hallo,
ich habe einen Athlon XP-m Barton2600+ im moment auf einem Asrock k7s8x laufen. ich würde aber gerne das mainboard wechseln!
kann ich diese beiden komponenten miteinander kombinieren? ich hatte das schoneinmal versucht, jedoch nicht mit großen erfolg ich konnte windows nicht starten. bei jedem booten hing sich das system auf!
hat das schon einer gemacht?
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 22:26   #2 (permalink)
Fuchs
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Klar geht das, hatte ich auch vor ner etwas längeren Zeit.
Erst hatte ich den XP-m Barton 2600+ und später dann den XP Barton 3200+.


MfG

Fuchs
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 22:33   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Bei vielen Mainboard-Wechseln ist eine OS-Neuinstallation notwendig, da das Betriebssystem aufgrund anderer Chipsatzarchitektur sonst die HD nicht mehr ansprechen kann. Vielleicht war das Dein Problem.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 22:33   #4 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Sandratte
 

Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 193

Sandratte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Ja das geht, aber vielleicht erkennt das MSI die CPU nicht richtig...

dann must Du die einstellungen im BIOS manuel durchführen...
Sandratte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 00:13   #5 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

mein problem war, dass ich gar nicht erst zur neuinstallation gekommen bin! bei der ladesequenz ist er irgendwann hängen geblieben. ja richtig erkenn tut er den CPU auch net! er gab mir den immer als unkown CPUtype an!
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 01:43   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Hmm, also ich glaub es gibt nen Bios das den Mobile XP auf dem MSI erkennt. Bin mir aber nicht sicher. Bei meinem Abit war es erst auch ne "UNKNOWN CPU".
Mit verschiedenen modded Bios wurde er dann jeh mach Bios als Athlon XP-M / AMD XP-M / Mobile Athlon XP / oder wie jetzt als AMD Athlon XP erkannt (D27 Merlin Bios Tai Pan Speed Table / 1T Timing)
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 07:54   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von -]Dr.OeTzi[-
 

Registriert seit: 24.09.2002
Beiträge: 551

-]Dr.OeTzi[- sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre-]Dr.OeTzi[- sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Hallo, ich habe bei meinem ASUS A7N8X das Prob, dass wenn ich das CPU-Interface von optimal auf agressive stell, dann habe ich die gleichen Probleme wie Du.

Erkannt wird er bei mir auch nur als unknown CPU Type, allerdings bei Multi 6 und 133FSB erkennt er ihn als "mobile Athlon(tm) 800Mhz"

Schau mal im Bios oder setz es am besten mal zurück, wenn das net geht, mach mal n Update mit ner anderen CPU (damit dir dein Bios net flöten geht)
-]Dr.OeTzi[- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 10:27   #8 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

genau bei 800mhz wurd der auch als xp-m erkannt!


habe nur den cpu als socket a! wie meinst du das denn? die sachen jetzt schonmal runterladen um dann das biosupdate zu machen?
wie stell ich es denn an, das es möglich ohne risken von statten geht, ich habe nämlich ken diskettenlaufwerk

also die CPU wird vom board nich unterstützt!
http://www.msi-computer.de/produkte/...=404&Seite=CPU
und hier die biosupdates wird da ein helfen?
http://www.msi-computer.de/produkte/...404&Seite=BIOS

Geändert von rules4 (17.07.2006 um 10:52 Uhr)
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 10:37   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Ihr redet hier von zwei Sachen, die nichts miteinander zu tun haben.

Dass ein XP-M oft als "Unknown CPU Type" erkannt wird ist ebenso bekannt wie unerheblich. Kann sein, dass man FSB und Multiplikator im BIOS manuell setzen muss, das ist aber auch alles.
Ein BIOS-Update kann helfen, muss aber nicht. Letztendlich hängt es davon ab, ob der Hersteller die CPUIDs für die XP-Ms ins BIOS einbaut (was afaik wenige Hersteller tun/getan haben).

Das andere Problem, dass Windows mit einem anderen Board nicht bootet, ist ja oben schon beschrieben.

@rules: Wie genau wolltest Du denn für eine Neuinstallation vorgehen ? Und bei welchem Ladebildschirm bleibt er denn hängen, bei dem von Windows oder vom Windows-Setup ?

Geändert von Crystallion (17.07.2006 um 10:41 Uhr)
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 11:00   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Zitat:
Zitat von Crystallion
Ihr redet hier von zwei Sachen, die nichts miteinander zu tun haben.

Dass ein XP-M oft als "Unknown CPU Type" erkannt wird ist ebenso bekannt wie unerheblich. Kann sein, dass man FSB und Multiplikator im BIOS manuell setzen muss, das ist aber auch alles.
Ein BIOS-Update kann helfen, muss aber nicht. Letztendlich hängt es davon ab, ob der Hersteller die CPUIDs für die XP-Ms ins BIOS einbaut (was afaik wenige Hersteller tun/getan haben).
Das Unknown CPU Type ist nicht ganu erheblich. Ich hab die Erfahrunggemacht das Windows erstma den K7 Treiber nicht lädt und viele Anwendung und Games nicht klar kommen weil sie die erweiterungen wie 3D Now, SSE, MMX nicht finden können.

Ein Bios Update hilft meistens schon, weil viele Hersteller den Trend von der Mobile CPU auf einem Desktop Board erkannt haben. Und für den äussersten Notfall oder "Speedjunkies" gibt es Modifizierte Bios Versionen die so Sachen wie über 500Mhz FSB möglich machen. Ich guck gleich mal nach nem Bios für das MSI.

@ Rules:
Moderne Boards lassen sich unter Windows flashen. Das funktioniert auch ganz gut. Ich hab schon bei mehreren Board unter Windows geflasht und sogar bei nem Abit NF7 und mal bei nem ASROCK bei laufendem Win den EPROM gewechselt da er tot geflasht war und ich den so wieder zum laufen gebracht hab.

Ich schau gleich ma nach dem Bios. WIe meinst du das eigentlich das du nur die CPU hast? Ich denk du hast auch das Board? Wenn nich ABit NF7 holen. Ist Maß der Dinge in Kombination mit dem XP-M (siehe SIG)
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 12:20   #11 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

@ Crystallion
bei beidem beim ladebildschirm von windows und als ich es mit einer neuinstallaton versuchen wollte auch beim ladebildschirm bei setup. immer wenn er alle komponeten geladen hat und dann auf eine tastatur eingabe wartet bei dem wechsel ist er hängen gebliben. im bios konnte ich aber so lange verharren wie ich wollte. hatte erst gedacht, das er vielleicht nur 5min auf dem board läuft und dann abschmiert aber im bios wars kein problem!

@Weberli
ja ich habe mir das MSI neugekauft, weil das asrock sehr schlechte performance bietet, so kann ich den XP-m da er einen festen multi von 15hat nur 160FSB einstellen was meinen ram ganz schön ausbremst und da es kein Dualchannel hat eh nochmal ein ticken langsamer ist!
und das msi wäre ja kein problem in windows zu updaten hat da sogar die software für, aber dafür müsste ich ja erstmal in windows reinkommen!
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 12:28   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Also das MSI ist ne schlechte Basis für einen XP-M. Mit einem ASUS oder noch besser dem ABIT wärst du da besser bedient.
Ich hab nen bissle im Web für dich gesucht. Leider konnte ich keine Bios Version mit richtigem XP-M Support finden.

Meinst du den schwarzen Bildschirm mit dem weissen Cursor oben Links ? Der kann je nach Konfig bis zu 5 Minuten da stehen: Hatte ich auch mal aber nach 2 Minuten hat er weiter gemacht.
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 17:40   #13 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

ist schon ein bisschen her! aber ja kann sein das es der wechsel war! also der stand schon sehr lange da! welches abit oder asus sollte ich denn nehmen?
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 00:42   #14 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von €xiL!m
 

Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 39

€xiL!m befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Ich hab genau dieses Board(MSI K7N2 Delta2-FSR) und genau diesen Prozessor bei mir hier. Den Prozi hab ich von nem Kumpel, da der sich ein Athlon64 zugelegt hat. Ich wollte den XP-M als Austausch gegen meinen Sempron 2600+ nehmen. Da der Prozi sich sehr gut übertakten und untertakten lässt durch den freien Multi ist er eine gute Alternative für Leute die den Rechner Tag und Nacht laufen haben. Einfach Multi runter inner Nacht (schont die Stromrechnung). Nun zum Thema zurück: CPU eingebaut, BIOS hat ihn als erstes als mobile Athlon 800 MHz, wie hier schon genannt, erkannt. Habe dann den Multiplikator und den FSB manuell eingestellt, allerdings geht der beim MSI nur bis 13 soweit ich mich erinnern kann. Nach Restart wird die CPU als "Unknown CPU Type" erkannt, wie hier auch schon genannt. Das neueste BIOS hatte ich vorher schon drauf, was aber auch schonwieder 1 Jahr alt ist. Danach hab ich Windows neu installieren müssen, es fuhr nur noch im Abgesicherten hoch. Verwunderlich da ich ja kein neues Board verwendetet und der Chipsatz logischerweise der gleiche war. Ich führte das auf die verschiedenen CPU-Kerne zurück (Thoroughbred-B beim Sempron und Barton beim XP-M). Das Problem, dass das WinSetup nach dem Treiber laden hängen bleibt, hatte ich auch. Ich hab einfach mit den Notfall-Disketten von Partition Magic 8 die Windows-Partition formatiert, danach gings. Nach der Neuinstallation lief das System soweit stabil, auch bei 2400 MHz noch. Windows erkannte den Prozessor ebenfalls als Unknown CPU Type. Als Prozessor-Treiber war auch die amdk7.sys installiert, also wurde er zur Hälfte erkannt . Wie auch schon gesagt wurde, funktionieren kaum Spiele, da SSE nicht verfügbar ist etc. Counter-Strike:Source zum Beispiel. Auch das Runtersetzen des Multis ließ das System erhängen. Also ist der Plan nich aufgegang . Hab nun wieder den Sempron drauf, der geht perfekt und ohne Probleme auf dem Board.

Die Kombination XP-M und MSI K7N2 bzw. nForce2 passt nicht. Zu empfehlen ist das Asus A7V880 mit VIA KT880 Chipsatz. Das Board erkennt den Prozessor als Sempron mit freiem Multi. Over- und Underclocking funktionieren ohne Probleme. Mein Kumpel hat das Board bis zum Schluss benutzt. Anfangs hatte er das AsRock K7VT4A Pro mit VIA KT400, welches den Prozessor sofort als XP-M 2600+ erkannte, aber kein Dual Channel unterstützt. Ich habe mal gelesen, dass das Asus A7N8X trotz nForce2 gut für den XP-M funktioniert. Das ist aber nur noch selten neu, aber noch für hohe Preise bei ebay erhältlich. Mit ABIT-Boards habe ich leider keine Erfahrungen.

Sry für den langen Roman, ich hoffe es hilft dir weiter

Mfg Exilim
€xiL!m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 12:05   #15 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 460

rules4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

ja danke hat sehr geholfen! also dann werde ich es wohl nicht nocheinmal versuchen. wenn mir nicht eine ein modofiziertes bios anbieten kann mit dem ich eine hohe chance ahbe das es funktioniert!

nach den board Asus A7N8X suche ich gleich mal! ansonsten wenn einer eins aus eigener erfahrun empfehlen kann oder ein noch zuhause imschrank hat das funktioniert, der kann sich gerne bei mir melden!
rules4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 13:34   #16 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Nein Nein Nein.......
Das NF7 ist definitiv das beste XP-M Board. Ich kann ihn darauf als 4400+ und mehr fahren. Die ASUS sind auch nicht die wucht. Hol dir das NF 7 bei Ebay

Guckst du hier

Geändert von Weberli (18.07.2006 um 13:37 Uhr)
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 21:54   #17 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von €xiL!m
 

Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 39

€xiL!m befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Athlon XP-m Barton + MSI k7n2delta2

Wie gesagt, mit ABit-Boards hab ich keine Erfahrung, aber wenn du deinen XP-M darauf gut fahren kannst, dannis das doch geil. Aber das scheint ziemlich teuer zu sein oder? Achso, das A7N8X-X scheint man noch gut zu bekommen, hat aber ziemlich magere Ausstattung, kein SATA und sowas. Naja musste mal schauen, is deine Entscheidung.

Geändert von €xiL!m (18.07.2006 um 21:58 Uhr)
€xiL!m ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
athlon, barton, k7n2delta2, msi, xpm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Kleiner Barton als Athlon FX TweakPC Newsbot News Archiv 0 31.10.2008 18:38
AMD Athlon XP-M 2400+ Barton - oc'ing mastah CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 1 23.08.2005 10:00
Frage zum Athlon XP Barton Ridick Overclocking - Übertakten 5 06.08.2005 01:59
Amd Athlon Xp 2400+ Barton ?????? amdler AMD: CPUs und Mainboards 21 27.12.2003 02:41
Barton 2500+ vs Athlon 2600+ (nix Barton) Weberli AMD: CPUs und Mainboards 11 10.07.2003 18:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved