TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2017, 18:00   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von JaRaFi
 

Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 533

JaRaFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard SilentiumPC Grandis 2 XE1436 - Groß und Gut?

Infos zum Test

Dicke Prozessoren brauchen dicke Kühler?!
Ob das so ist, ist immer eine Frage was man persönlich machen möchte. SilentiumPC hat auch für die höheren Anforderungen einen größeren Kühler-Vertreter im Angebot, dieser hört auf den passenden Namen Grandis 2 XE1436. Zwei Kühltürme, zwei Lüfter und ein Kampfgewicht von 1030-g sollen die Mitbewerber das Fürchten lehren.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_13.md.jpg

Ob das der Fall ist, schauen wir uns im Test genauer an.


Der Kühler im Detail

Der Grandis 2 XE1436 ist natürlich in der Doppelturmkühlerbauweise gehalten, um auch hitzköpfige Prozessoren gut zu kühlen. Die beiden Kühltürme sind dabei 15,9 cm hoch, der Kühler sollte so in den meisten Gehäusen seinen Platz finden. Interessant ist die Tatsache, dass SilentiumPC beim Grandis auf eine Vernickelung verzichtet. Die Aluminiumlamellen erstrahlen in silber und die Heatpipes sowie die Bodenplatte in kupferrot.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_01.md.jpg

Auf der Oberseite sind beide Kühltürme mit jeweils einer schwarzen Deckelplatte, mit dem Silentium „S“ als Logo, abgeschlossen. Ebenso sind die Heatpipe-Enden mit schwarzen Kunststoffkappen abgeschlossen.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_03.md.jpg

Wenn der Kühler von unten betrachtet wird, fällt natürlich die massive Bodenplatte aus Kupfer ins Auge, aus dieser münden dann sechs 6-mm-Kupferheatpipes in die beiden Kühltürme. Für einen schnellen Wärmeabtransport ist also gesorgt.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_02.md.jpg

Interessant ist natürlich bei einem Doppelturmkühler auch die eigentliche Bereite. Bestückt mit zwei Lüftern, wie im Lieferumfang enthalten, benötigt er bis zu 13 cm Platz. Hier wird es Interessant, was die Bestückung des Mainboards mit hohen Arbeitsspeichern anbelangt.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_07.md.jpg

Wer Arbeitsspeicher mit höheren Kühlern als ca. 4 cm einsetzen möchte und dabei die beiden Lüfter verwenden möchte, bekommt Probleme. Der 120-mm-Lüfter überragt dabei je nach Mainboard die Speicherslots. Man kann den Lüfter zwar in der Theorie ein kleines Stückchen nach oben versetzen, bringt jedoch weder aus optischer noch aus Kompatibilitätssicht viel.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_04.md.jpg

Wo wir schon bei Lüftern sind, für genügend Frischluft sorgt nicht nur ein 120-mm-Lüfter aus der Sigma PRO Serie, sondern in der Mitte zwischen den Kühltürmen ein Sigma Pro 140L Lüfter. Beide werden per PWM angesteuert. Optisch sind die beiden Lüfter nichts Weltbewegendes, sie passen einfach zur schlichten Optik des Grandis 2.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_11.md.jpg

SilentiumPC hat außerdem beim Lieferumfang mitgedacht, denn es liegt eine Y-Weiche für die beiden PWM-Lüfter bei. Das ist eine coole Sache, viele und vor allem günstige Mainboards verfügen meistens nur über einen PWM-Anschluss für CPU-Lüfter. Das Problem wird so umgangen.

An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, wer natürlich die etwas extravagantere Optik sucht, wird mit dem Grandis jedoch nicht bedient.



Verpackung & Zubehör

Großer Kühler, große Verpackung. Mehr brauch man glaube ich nicht sagen.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_06.md.jpg

Im Lieferumfang des SilentiumPC Grandis 2 befindet sich neben dem Montagezubehör noch eine Y-PWM-Weiche sowie ein drittes Paar Lüfterklammern.
Auch sehr schön, die farbie Einbauanleitung.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_05.md.jpg


Die Montage

Im Lieferumfang des SilentiumPC Grandis 2 XE1436 befindet sich alles, was ihr für den Einbau benötigt wird. Erwähnenswert ist dabei das schon angesprochene Y-kabel, die kleine Tube Wärmeleitpaste als auch die in Farbe und Mehrsprachig gedruckte Anleitung. Das ist wirklich sehr schön gelöst. Auch ein drittes Paar Lüfterklammern befinden sich im Lieferumfang, man kann den Grandis also zu noch mehr Breite verhelfen, natürlich nur wenn man möchte.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_08.md.jpg

Beim Montagesystem setzt SilentiumPC auf ein sich selbsterklärendes und super einfaches System aus eigenem Hause, was keinen vor große Herausforderungen stellen sollte. Es müssen grob 5-10 Minuten eingeplant werden und es sollte ein Schraubendreher zur Hand sein.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_10.md.jpg

SilentiumPC setzt sowohl bei AMD als auch bei INTEL auf eine Multibackplate aus Kunststoff mit den jeweiligen Haltebügeln, die einfach verschraubt werden. Man sollte die Lüfter für die Montage vom Kühlkörper entfernen, da sosnt die Schrauben nicht erreichbar sind. Die beiden Lüfterklammern sind etwas fummelig geraten, was die Montage anbelangt.


Die Testmessungen

Für den Kühlertest kommt ein AMD-System mit einer FX-CPU zum Einsatz.
Der FX-9590 wird in meinem Test mit vier Modulen, sprich acht Kernen betrieben, um in einem endanwederfreundlichen Rahmen zu bleiben.


Das Testsystem:

AMD FX-9590
ASUS Crosshair Formula-z
8GB Crucial Ballistix
KLEVV Genuine DDR3 ( hohe RAM-Kühler)
Sapphire R7 250 Ultimate
Seasonic Fanless 460W
Windows 10 64 bit


Die Temperaturmessungen finden auf einem offenen Tischaufbau statt.

Die Kühler werden mit der Serienbelüftung getestet, diese wird bei maximaler Drehzahl betrieben.
Außerdem wird bei jedem Test dieselbe Wärmeleitpaste in Form von Alpenföhn Glatteis verwendet. Die Raumtemperatur beträgt zwischen 20-23°.

Nach jeweils 30 Minuten werden die Temperaturen im Modus IDLE bzw. PRIME abgelesen und der Test noch einmal wiederholt um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.
Im IDLE wird auf dem Desktop etwas gesurft und mit Skype gearbeitet, unter PRIME kommt Prime95 zum Einsatz.
Alle Temperaturen sind abzüglich der zum Testzeitpunkt herrschenden Raumtemperatur angegeben.

Für die Lautstärkemessung kommt ein VOLTCRAFT SL-100 zum Einsatz, dieses wird in einem Abstand von 60 cm frontal zum Kühler aufgestellt. Als Ausgangsbasis für die Laustärkewerte dient die Raumlautstärke von 23-24 dB(A). Natürlich wird die Lautstärke auch von mir schriftlich beurteilt.


Die Temperaturen


Die Lautstärke

http://img.tweakpc.de/images/2017/02/20/Laut.md.jpg

Der Sigma Pro Lüfter von SilentiumPC, agiert mit einer Lüfterspannung von 12 V leicht hörbar, das trifft beim Grandis 2 vor allem auf den 120-mm-Lüfter zu. Der 140-mm-Lüfter agiert hier einen Tick leiser. Reduziert man die Lüfterspannung auf 7 V, so vernimmt man die beiden Lüfter auch bei einem nahezu passiven System nicht mehr. Jedoch muss natürlich gesagt werden, durch einen Kühler mit zwei Lüftern steigert sich nicht nur die Kühlleistung leicht, sondern natürlich auch die Lautstärke.


Fazit

Mit dem Grandis 2 Xe1436 hat SilentiumPC einen waschechten Doppelturmkühler im Angebot. Der Kampfpreis für einen solchen Kühler von unter 50 Euro ist dabei schon einmal ein großer Pluspunkt. Der Kühler bietet eine etwas geringere Kühlleistung als die großen Doppelturmvertreter, jedoch kostet er auch weniger. Man kann hier anmerken, dass der Grandis 2 ein guter Mittelweg zwischen Kühlleistung und Lautstärke einschlägt. Wer mehr möchte, muss die Lüfter schneller drehen lassen und etwas höhere Geräuschkulissen in Kauf nehmen.
Ansonsten lässt sich der Kühler sehr einfach montieren und bietet für den Preis ein tolles Zubehörpaket. Die Lüfterklammern sollten jedoch etwas überarbeitet werden, die Montage der Lüfter mit Diesen ist etwas fummelig.

http://img.tweakpc.de/images/2017/02...nids_14.md.jpg

Wer jedoch hohen Arbeitsspeicher einsetzten möchte oder auf extravagante Optik steht, wird mit dem Grandis 2 seine kleinen Problemchen haben. Das Problem mit dem Arbeitsspeicher haben aber auch andere Doppelturmkühler.
Das Gesamtpaket stimmt hier also wirklich, leider ist die Verfügbarkeit in Deutschland bisweilen noch immer mehr schlecht als Recht. Auch Amazon führt den Kühler nicht.



Positiv:
  • Hervorragende Kühlleistung
  • Einfache & Sichere Montage (Nur Kühler)
  • Gute Kühlleistung
  • Preis

Negativ:
  • RAM-Kompatibilität
  • Größe
  • Lüfterklammern fummelig
  • Verfügbarkeit
  • Hörbar bei 12 V
Die Hardwarechecker auf YouTube


Geändert von JaRaFi (20.02.2017 um 18:20 Uhr)
JaRaFi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
grandis, groß, gut, silentiumpc, xe1436


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Lesertest] SilentiumPC Fera 3 HE1224 - Preis/Leistungshit im Check JaRaFi Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 0 31.12.2016 10:58
[News] SilentiumPC: CPU-Kühler Fortis HE1425v2 vorgestellt TweakPC Newsbot News 0 06.10.2016 11:33
LEDs trennen - Groß Clockner DyoKo Cooling - Kühler, Lüfter etc. 4 04.08.2009 20:32
[erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi Sandwichbrot Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 6 08.01.2009 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved