TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2007, 14:00   #1 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

Hi
In diesem Erfahrungsbericht möchte ich euch gerne meine Erfahrung mit dem Support von Apple schildern.

Angefangen hat es wie folgt: Meine Freundin wollte schon immer mal einen IPOD besitzen. Also schenkte ich ihr am 27.11.2006 einen blauen IPOD Nano 4GB mit Gravur. Die Freude auf das Gerät hielt aber leider nicht lange an.

Wir wollten nun also den IPOD an den PC anschließen um ein paar MP3s auf das Gerät zu ziehen. Natürlich haben wir erst mal Itunes installiert und wie wild geupdatet. So und nun ging der ganze Spaß los:

Nach ca. 10 sec. fanden wir es seltsam, das der weder der PC noch die Software den IPOD nicht erkennt. So wollte ich also das Kabel wieder entfernen um es anschließend wieder rein zu stecken. Doch da der Schock. Das Teil wurde so extrem heiß, das man es kaum noch anfassen konnte. Also ganz schnell das Kabel raus. Nun habe ich gewartet bis er sich wieder abgekühlt hatte und siehe da, er ging nicht mehr an.

Am nächsten Tag bin ich natürlich zu einen Apple Store ( Hannover) gefahren. Und genau hier beginnt der schlechteste Support, den ich bisher über mich ergehen lassen musste.
Eine nette Apple Mitarbeiterin hieß mich willkommen und frage nach meinem Problem. (Woher wusste Sie, das ich ein Problem habe und nicht das ich etwas kaufen möchte, naja egal) Also erzählte ich mein Problem und schilderte exakt und aufs kleinste Detail genau was ich getan habe und was anschließend passiert ist. Plötzlich wurde ich mit Fragen bombardiert.

Apple: Was für einen PC besitzen Sie?
Ich: Was meinen Sie damit?
Apple: Was für eine Marke, Dell ?
Ich: Achso, Nein, ich habe den PC selber zusammengebaut.
Apple: Was für ein Chipsatz hat Ihr Mainboard?
Ich: Was spielt das für eine Rolle?
Apple: Es gibt einige Chipsatze, wo sich der USB Anschluss nicht mit dem IPOD verträgt.
Ich: Aha, es ist ein Intel 965 auf einem Asus Mainboard.
Apple: Okay, bitte geben Sie mir Ihren IPOD und ich werde Ihn in die Supportabteilung geben. Die überprüfen das Gerät. Haben Sie bitte ein wenig Geduld oder gehen Sie kurz in die Stadt. Das dauert ca. 1 Stunde.
Ich: Okay, ich komme in einer Stunde wieder.

So weit so gut. Ich kam also nach einer Stunde wieder.

Apple: Also der Techniker hat mir gesagt, das der USB Anschluss im IPOD defekt ist.
Ich: Und warum geht dann gleich der ganze IPOD nicht mehr an, wenn nur der Anschluss defekt ist?
Apple: Das kann ich Ihnen nicht sagen. Aber wir werden ihn einschicken müssen. Da Sie noch Garantie haben, ist das natürlich kostenlos
Ich: Okay, wie lange wird das ca. dauern?
Apple: In der Regel eine Woche.
Ich: Wollen Sie auch gleich das Kabel überprüfen?
Apple: Nein, das wird nicht nötig sein, ein defektes Kabel hatten wir bisher noch nie.
Ich: Okay.

So, der IPOD würde nun eingeschickt.

Nach genau einer Woche (War exakt der Abholtermin auf meinem Abholschein) wollte ich nun meinen IPOD wieder haben. Aber er war noch nicht da. Sie würden sich bei mir melden, sobald er da sei. An dieser Stelle dachte ich, das es sich evtl. um ein bis drei tage handelt. Aber nach vier Wochen hatte sich Apple immer noch nicht gemeldet, so entschloss ich mich mal wieder vorbei zu schauen.

Und wie durch ein Wunder Gottes war er da. Nur Bescheid hatte mir trotzdem keiner gegeben. Wer weiß wie lange der da schon liegt.

Ich bekam einen komplett neuen IPOD und sogar die Gravur hatten Sie nicht vergessen. Und nun kam der absolute Hammer, womit ich nicht gerechnet habe. Die Mitarbeiterin meinte zu mir, das wenn der IPOD noch mal auf die gleiche Weise kaputt geht, ich kein Garantieanspruch mehr hätte, da es dann wahrscheinlich an meinem PC liegt.

Mit leicht erregter Stimme (Mensch war ich sauer) meinte ich das wir das dann sehen werden. Garantie sei Garantie und Sie müssten mir Nachweisen können, das es am Benutzer liegt. Dieses Gespräch dauerte recht lang, will ich aber nicht komplett preis geben^^.

Auf jeden Fall endete es damit, dass ich verlangte auch das USB Kabel zu überprüfen. Das war dann auch das letzte Gespräch mit der jungen Dame, denn ich wurde anschließend zu Technikabteilung geschickt und musste mich dann mit dem nächsten Trottel ärgern.

Auch diesem jungen Herrn erklärte ich meine Situation :
Ich: Problem…. Überprüfen Sie bitte das USB Kabel, da mein IPOD kaputt ging, nachdem ich ihn angeschlossen hatte.
Apple: Zitat: „Ich werde sicher nicht das Kabel überprüfen, sonst geht mein IPOD auch noch in Arsch“
Ich: Sie werden doch in der Lage sein ein Kabel zu überprüfen. Keiner Verlangt ihren eigenen IPOD anzuschließen.
Apple: Wie soll ich das denn sonst machen
Ich: Bin ich oder sind Sie hier der Techniker? Wie wäre es die Kontakte mit einen neuen Kabel zu vergleichen oder so? Haben Sie keine Test IPODs?
Apple: Ich gucke mal nach.

So tatsächlich holte er ein neues Kabel und verglich die Kontakte.

Das Ergebnis: Ich sollte auf keinen fall dieses Kabel weiterbenutzen, da die Kontakte leicht verbrannt aussehen.

Er bestellte mir auch gleich ein neues USB Kabel und da er nicht wusste, ob es ein 4 oder 15 Pin Anschluss ist(Die haben echt gute Techniker) bestellte er mit beide. ( Nicht mal ein USB Kabel auf Lager, echt traurig)

Nach einer weiteren Woche konnte ich das Kabel abholen ( Es ist ein 15 Pin Anschluss).

Zu hause habe ich dann den IPOD wieder angeschlossen und bis jetzt läuft er endlich einwandfrei.

Die Unterhaltungen sind nach meiner Erinnerung geschrieben. Es wurde nichts dazu gedichtet. Das Zitat ist tatsächlich exakt so, wie ich es auch geschrieben habe.

Also das nenne ich einen schlechten Support. Da bezahlt man so viel Geld und bekommt keine angemessene Leistung dafür. Das kann natürlich auch ein Einzelfall sein, aber ich denke nicht, das andere Käufer in diesem Apple Center anders behandelt werden. Der Techniker hatte keine Ahnung, aber die Verkäufer sind nett.

Gruß
Alex

P.S. Wie kann es eigentlich sein, das auf Apple Geräte in Deutschland nur 1 Jahr Garantie ist? Gesetzlich sind doch 2 Jahre vorgeschrieben und nach dem Gesetz ist es egal wo die Geräte hergestellt werden. Wenn man was in Deutschland verkauft, muss man auch 2 Jahre Garantie anbieten. Ich freue mich schon auf den nächsten Garantiefall nach einem Jahr^^
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2007, 14:08   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Lole
 

Registriert seit: 16.02.2006
Beiträge: 702

Lole wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

Zitat:
Zitat von Bad Blade
P.S. Wie kann es eigentlich sein, das auf Apple Geräte in Deutschland nur 1 Jahr Garantie ist? Gesetzlich sind doch 2 Jahre vorgeschrieben und nach dem Gesetz ist es egal wo die Geräte hergestellt werden. Wenn man was in Deutschland verkauft, muss man auch 2 Jahre Garantie anbieten. Ich freue mich schon auf den nächsten Garantiefall nach einem Jahr^^
Nö!

Es gibt eine Gewärleistung von 2 Jahren. Aber nach 6 Monaten ändert sich die Beweislast. Das heißt, dass du Nach 6 Monaten selber Beweisen musst, dass du nicht dran Schuld bist, dass das Ding kaputt gegangen ist!
Lole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2007, 14:42   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Fabian
 

Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 3.678

Fabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

Darf ich dich kurz noch an einer anderen Stelle korrigieren:

Es gibt in Deutschland keinen Apple Store!

Ergo bezieht sich dein Erfahrungsbericht auf einen normalen Händler und seinen Support.
Du hättest das Gerät auch direkt zu Apple einschicken können, dann wäre das sicherlich schneller gegangen (so wurde es mir damals bei Gravis in Köln auch empfohlen, denn der Shop schickt das Ding nachdem es in seinem eigenen Kreisen rumgedümpelt ist, auch nur zu Apple ein).

Also korrigiere das bitte.

Natürlich ist es bei dir nicht korrekt abgelaufen. Das dürfte nicht passieren. Bei einem neuen iPod könnte man z.B. auch leicht ein Ersatzgerät bekommen - auf Gravur würde ich generell verzichten.
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2007, 16:30   #4 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

Zitat:
Zitat von Lole
Nö!

Es gibt eine Gewärleistung von 2 Jahren. Aber nach 6 Monaten ändert sich die Beweislast. Das heißt, dass du Nach 6 Monaten selber Beweisen musst, dass du nicht dran Schuld bist, dass das Ding kaputt gegangen ist!
Garantie kann der Hersteller immer selbst festlegen wie lang er diese denn geben möchte. Gewährleistung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben auf zwei Jahre, wobei sich die Beweislast dann genau wie oben beschrieben umkehrt.
Leider setzt fast jeder in Deutschland Garantie und Gewährleistung gleich, wodurch dann weitere Missverständnisse entstehen.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2007, 18:35   #5 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

so habs grade alles gelesen und will dajetzt auch mal meinen senf dazu geben

mein ipod shuffle ging letztes jahr kaputt...also ruf ich bei apple an und nach kurzem gespräch wieß mich der mitarbeiter ab und sagte ich soll das selber online machen..ok war nicht weiter schlimm also loggte ich mich ein blablabla alles ausgefüllt mein problem geschildert ( der ipod spielte keine lieder mehr ab oder wenn dann nur ganz kurz) und abgeschickt....
par tage später bekomm ich ein päckchen it einem kabel adapter!?!?!?!?

hallo? mein ipod ist kapoutt was soll ich mit nem kabel

ok also wieder angerufen wieder alle ganz nett hab gefragt was ich machen soll der mann meinte es ist nicht so schlimm ich kann das kabel behalten und hat mir dann geraten in einen apple laden, also gravis zu gehen.

WEIL: da ich keine kreditkarte und besitzte bleibt mir keine andere möglichkeit als es einzuschicken
mit kreditkarte einfach wieder online ausfüllen---->ups kommt daheim vorbei bringt nen neuen und nimmt den alten mit so einfach

aber nein ich schickte ihn ein

ok alles dort abgegeben sie haben ihn getestet nix hat getan also wird er verschickt
die leute im gravis meinten sie rufen mich an es dauert mindestens eine woche

ok nach einer woche nichts gehört hab gedacht dann dauerts halt doch ein bisschen länger war so kurz vor den weihnachtsferien, irgendwann wars mir doch zu blöde und ich hab angerufen

die liebe frau sagte mir SIE hätten michs chon angerufen aber ICH wäre nicht da gewesen... ok das kommt nun mal vor das man mal nicht da ist
aber einw eiteres mal haben sie sich auch nicht gemeldet
der laden hat einmal angerufen ( ich hab auch nen anrufbeantworter....da kann man draufreden!?!?!?!?) und dann nicht mehr? ich finde es eig. ein bisschen unverschämt

echt schlechter service
Dafür, dass ihr alle so hart am traveln seid ist es abends ganz schön voll bei Aldi!
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 22:09   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 14

Scalar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

also ich muss sagen, dass ich ganz andere erfahrungen mit dem apple support gemacht habe.

Ich hab einen Ipod g5 mit 30 gb. dieser wurde mir letztes jahr von meiner schwester zu weihnachten geschenkt ^^... nun ist gestern tatsaechlich der fall eingetreten, dass er nicht mehr funktionierte, also ab in den apple shop (wohne in erfurt ;P ). dort wurde mir meine dunkle befürchtung bestaetigt, nämlich dass die festplatte kaputt ist. das dumme war nun, dass seit dem 1.1.07 meine garantie abgelaufen ist und ich auch somit kein "ipod care" paket mehr abschliesen konnte. nach ein paar gewechselten worten kam der felialleiter und sagte mir, ich muesse mir keine sorgen machen, ich bekomme einen komplett neuen ^^. nun jetzt sitze ich hier mit meinem nagelneuen g5 60 gb (ja mir wurde sogar ein besserer gegeben) :P.............

keine ahnung warum der support so unterschiedlich abgelaufen ist, auf jedenfall bin ich mit dem ausgang meines problems recht zufrieden ^^
Scalar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 22:49   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Fabian
 

Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 3.678

Fabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

Ich habe bislang auch nur gute Erfahrungen gemacht. Gut die Reparatur meines MacBook hat recht lang gedauert, weil die Ersatzteile wohl aus waren und die Hotline war wegen des Akku-Rückruf sehr ausgelastet, aber sonst alles wunderbar. Damals der Austausch meiner Festplatte im PowerBook lief auch problemlos.

Aber ich habe auch immer direkt bei Apple angerufen, vielleicht macht das 'nen Unterschied.
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 23:55   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 14

Scalar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungsbericht Apple Support in Hannover

naja, wobei ich sagen muss, dass ich auch einen sehr unfreundlichen und vor allem nicht kompetenten apple mitarbeiter schon mal an der strippe hatte..... auch die tatsache, dass wenn man kein ipod care paket abgeschlossen hat und sich technisch ueber die hotline beraten lassen will, unsummen bezahlen muss, ist für mich ein unding...
Scalar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
apple, erfahrungsbericht, hannover, support


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Apple beendet Support für das erste iPhone TweakPC Newsbot News 0 30.04.2013 15:03
[News] Apple verweigert Support bei Rauchergeräten TweakPC Newsbot News 29 28.11.2009 09:01
Ver.di Streikversammlung in Hannover - schlechtes Wetter für Autofahrer TweakPC: News News 0 08.03.2006 15:37
Erste Overclocking Meisterschaft in Hannover muesli Off Topic 17 19.09.2003 19:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved