TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2007, 22:41   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2007
Beiträge: 35

Sirad wird schon bald berühmt werden

Standard Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

Hallo....

Erstmal vorab: Es gilt wie immer: man sollte soetwas nur nachmachen wenn man weiss was man tut und wenn man sich bewusst ist das man damit dieses (normalerweise) über 900 Euro kostende Stück Hardware auch locker wegschrotten kann. Auch ist jeder Prozessor anders. Gerade bei den Quadcores ist es oft so das die Cores sich sehr unterschiedlich verhalten und einer von den Cores immer der dumme ist der das system weghängt ab einer gewissen geschwindigkeit.
(ich habe zum ersten mal im leben das Glück einen guten zu erwischen..., alle cores sind absolut gleich und gleich stabil)

Mit Passiver Luftkühlung ist sehr schnell schluss. SEHR schnell. mit einfachen Wasserkühlungen ist nur 'Schnell' schluss. nicht sehr schnell. Optimal wäre eine durchlaufkühlung. oder eine bis an die Zähne aufgerüstete wakü mit 2*360er Radiator


also Quadcore her (ich bin da sehr günstig rangekommen ich konnte einfach nicht nein sagen), rein damit und bisserl rumgespielt.

Erste Erfahrung: Mein Netzteil reichte nicht mehr.

also 420 Watt netzteil rein, auch zuwenig. faxen dicke gehabt und in die Stadt, 750er Highend Netzteil geholt und rein.

- erster Test mit dem Intel Boxed Kühler ?

Jo. muss sein, also erstmal drauf das teil und an. Mit default Takt und default Spannung zum Spiegeleierbraten. 80° Celsius unter Volllast. Aber Intel hat die Prozessoren ja so ausgelegt..... aber der Originalkühler (vom Infernalischen lärm mal abgesehen) ist müll.

also nächster test. Meine eingebaute Billig Wasserkühlung wieder dran-

default einstellung: ca 60° unter volllast- medium wird 25° über Zimmertemperatur warm. Das ist eindeutig zuviel und bedeutet für mich das ich mich wohl von der Internen Wasserkühlung verabschieden kann. (Zu dem zwecke habe ich mir auch schon gleich nen grösseren Radiator gekauft. ein Kühler von nem alten 355er Wartburg für 20 euro. absolut genial. der Lamellenkühler ist aus 100% Messing, hat schöne grosse Perfekt dimensionierte Lamellen und ist gross genug um locker die ~200 Watt wärmeleistung passiv abzugeben. Aber der kommt erstmal zum ätzen/blankpolieren und lackieren in die werkstatt) sieht später bestimmt genial aus blinkendes messing.... (Aber dazu später, der Kühler ist ja noch nicht da....)

Gut. wakü ran und abgebrüht wie ich bin erstmal ohne nachzudenken in default spannung auf 300Mhz Frontsidebus gestellt. Gebootet, getest, läuft.

- nächster versuch. FSB Takt auf 320, spannung auf 1.375

gebootet, getestet, läuft.

- nächster versuch FSB Takt auf 330, spannung gleich

bootet läuft, boincstable aber nicht Primestable.

- nächster versuch, Spannung auf 1,4

bootet, läuft Primestable aber ich habe das absolute endgültige uznd unwiderrufliche ende der Leistungsfähigkeit meiner wakü gefunden. der 120er Radi schafft nichts mehr weg. Core Temperatur liegt jetzt bei 80° unter volllast Medium wird zu warm.

trotz alledem konnte ich die Finger nicht davonlassen und habe die leistungsfähigkeit weiter ausgelotet. Fenster auf, rechner aufs Fensterbrett und gewartet. nach 5 Minuten war die Volllasttemperatur um 15° gefallen.

Spannung auf 1,525, FSB auf 350, Multi *10

Ging. im ersten versuch. Primestable, Boincstable. und um die 72° bei Vollast.

Auf jeden fall habe ich festgestellt das Prime so simpel es ist doch ein optimaler test ist. Zum laufen (Boincstable) habe ich da system sogar bei 3,6 Ghz bekommen. Aber die Hitze macht mir doch Sorgen. also habe ich die versuche erstmal solange eingestellt bis der Radiator da ist. Aber ich denke mal es reicht vollkommen aus wenn ich dem Prozessor mal ein Bild von dem Lüfter zeige der dann die Luft durch den Kühlergrill presst.

http://www.tholians.de/luft.jpg

Fazit:
----------------------
Der Kentsfield kern kann einiges ab. Hitzemässig macht (mein)er alles mit bis 95° Celsius. (okay, die Lebensdauer wird sich enorm verkürzen wenn man ihn ständig so laufen lässt) aber er freezt nicht und fängt auch nicht an zu throttlen. Der ist Stabil wie ein Fels. (es kann aber auch sein das ich zum ersten mal im Leben Glück hatte und ne gute CPU erwischt hab)

Bei meinem Mainboard (P5W DH Deluxe) kann man trotz 'extreme' aufdruck auf der Packung der CPU trotzdem den Multiplikator nicht erhöhen. (und ich bin NICHT zu blöde im Bios die einstellungen zu finden... es geht halt nicht, nur von 6-10) was aber nicht so tragisch ist da komischerweise jetzt mein system sogar mit 450Mhz FSB stabil läuft (wenn ich den Multi Runtersetze) Bevor das Board Instabil wird werd ich die grenzen der CPU also schon längst erreicht haben.

Solange wie ich das abwärmeProblem nicht gelöst habe wird der Prozessor also auf 3,5 Ghz Getaktet (10x350) bei 1,525 Volt und werkelt so vor sich hin. Sobald die Kühlung besser wird und ich wieder in Corebereiche von 60° Vollast Komme kann die Spannung auch wieder runter oder der Takt weiter hoch. 3,6 GHZ Primestable ist das Ziel. (und das ist auch nicht unerreichbar)

Standard Wasserkühlaufsätze eignen sich nicht gerade optimal für Quadcores da die Cores wohl nicht mittig im viereck sitzen sondern in einer reihe. Hier mal ein screenshot der das Verdeutlicht mit dem Alphacool XP

http://www.tholians.de/idle.jpg

Hier sieht man das Core 0 und Core 3 fast 4° wärmer sind als Core 1 & 2. Ich vermute mal sehr stark das kommt daher weil die meisten CPU Wasserkühlaufsätze für CPU's optimiert sind bei denen die wärme in der mitte entsteht. Hier besteht also Handlungsbedarf seitens der Hersteller (oder ich war bloss zu panne was passendes zu finden)

Hier die screenshots. 1,525 Volt Lufttemperatur arschkalt, fenster offen....

http://www.tholians.de/3500.jpg

Hier die werte bei 3,5 Ghz mit offenem Gehäuse auf der Fensterbank. Leider ist meine Wasserkühlung mit Single 120er Radiator technisch am ende. an der Stelle musste ich die Stabilitätstest abbrechen.

http://www.tholians.de/sandra3500.jpg

wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten
Sirad ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Robert (29.05.2007), redilS (24.06.2007)
Alt 02.03.2007, 23:00   #2 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2007
Beiträge: 35

Sirad wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

Hier nochmal ein Screenshot von der Frequenz bei der er noch stabil Bootet aber einfach schlicht und ergreifend ABKOCHT, sobald Leistung gefordert wird.

CPUid Validation Link

http://valid.x86-secret.com/show_oc.php?id=173623


http://www.tholians.de/3800.jpg

sieht ganz angenehm aus. Die ganze kiste wird einfach zu heiss. mit Besserer Kühlung müsse ein dauerbetrieb bei 360 MHZ FSB Möglich sein. (ich gehe immer für den dauerbetrieb 20Mhz Frontsidebus tiefer als der maximal erreichte stabile wert)
Sirad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 22:39   #3 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 19.11.2005
Beiträge: 961

FeoS wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

Da zermürbste deine CPU aber fies mit den Temperaturen. DA hätte ich sogar tests gelassen....

Und zum Multi, da kann doch dass Board nix für, der Multi ist doch gelockt wenn ich mich nicht irre.

Trotzdem nette Ergebnisse
FeoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 19:44   #4 (permalink)
BofH
 
Benutzerbild von Markus
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 2.384

Markus sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMarkus sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMarkus sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

Bitte Bilder bei uns in die Galerie und Thumbs hier rein !!!
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 18:37   #5 (permalink)
antenne
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

hey wann kommt denn die fortsetzung

ich will deinen mega kühler sehn^^

mfg antenne
  Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2007, 21:33   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.546

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel Quadcore QX6700 Übertakten: Erfahrungsbericht (Achtung, grosse Bilder)

Holla, so viel Voltage gebe ich ja sogar meinen C2D ned...

@ Feos, das is dochn Extreme Edition (oda, dachte das X steht dafür) und bisher waren doch bei Extrem editions die multis frei wählbar.
Naja wenn man nen Quad übertaktet, kommt man so oder so um die FSB erhöhung nich rum, sonst is die bandbreite schlicht und einfach viel zu gering.
"Hardware Killer" aus Überzeugung!
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
achtung, bilder, erfahrungsbericht, grosse, intel, quadcore, qx6700, uebertakten, Übertakten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Intel Core i5-4460T: Quadcore-CPU mit nur 35 Watt TDP TweakPC Newsbot News 0 01.04.2014 21:22
Intel i5 760 Übertakten Belex Overclocking - Übertakten 16 09.07.2011 09:50
Übertakten Intel P4 560 Hannes009 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 3 21.12.2008 11:15
Erste Quadcore CPUs von Intel TweakPC: News News 6 13.02.2006 08:06
Übertakten von AMDXP2100+-ASUSA7V8X - Achtung: Anfänger ;) Gast AMD: CPUs und Mainboards 2 31.12.2002 12:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:51 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved