TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Umfrageergebnis anzeigen: Wie hilfreich findet ihr meine Erfahrungen
Gut, würde meine Kaufentscheidung beeinflussen 6 85,71%
Schlecht, nicht allgemein genug 1 14,29%
Teilnehmer: 7. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2009, 21:46   #1 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.758

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

|Mein sinnvoller Beitrag für das Gewinnspiel - extra bis heute gewartet


Vorweg
Ich bin kein Apple-Fan, hab seit Jahren ab und an damit zu Tun gehabt aber es hat mich nie überzeugt. Ich weis genau was ich für Anforderungen an das Material stelle - dementsprechend hilft dieser Testbericht wohl nicht allen Otto-normal-Usern.


Inhalt

= Die Musiksammlung
== Aufbau / Ordnung
== Umstieg auf ITunes
= Apple ITunes
= der IPod Nano
== Intro
== Erster Eindruck
== Testumgebung
== Mängel
= Warum IPod?



= Die Musiksammlung
Ich habe etwa 33 000 Musiktitel in einer Windows 9 Bibliothek gesammelt, die wird seit über 5 Jahren gepflegt. Dementsprechend schwer fällt mir der Umstieg auf ein anderes Abspielprogramm, da neuere WMP Player die Datenbank anscheinend nicht mehr unterstützen und sie wichtige Daten enthält:

== Aufbau / Ordnung
Die Wichtigsten Titel habe ich bewertet, ‚Gute’ Songs belaufen sich auf 3500 Titel. Favoriten auf etwas über 500. 1300 WMA Titel sind mit dabei.
Für verschiedene Anlässe besitzen viele Songs einen „Stimmungs“-Tag, z.B. „Techno Party“ oder „Black Party“, sodass sie automatisch in sogenannte „Intelligente Playlists“ aufgenommen werden.
Sehr wichtig ist auch die „Erfassungszeit“, die mit der Widergabeanzahl angibt wie neu ein Titel ist. Mithilfe des Datums der letzten Wiedergabe kann ich Playlists mit guten, lange nicht gehörten Songs erstellen.

Andere Player bieten diese Tags und intelligenten Playlists auch, nur die Komponente des Datums lässt sich nicht übertragen*.
(* Bewertung und Tags lassen sich einfach übertragen – exportierung als m3u playlist, und dann im neuen Player alle Songs entsprechend bewerten)

== Umstieg auf ITunes
Der Umstieg ist gar nicht so einfach, mithilfe von „orzeszek ratings 1.2“ lassen sich aber Bewertung und Wiedergabeanzahl zwischen ITunes und WMP 9 und aufwärts einfach hin und her Synchronisieren! Das Tool machte für mich den Umstieg interessant, sodass ITunes immerhin nebenbei bestehen kann.

= Apple ITunes
Das ist auch so ein Programm für sich:
Der IPod verlangt min. Version 7.
ITunes Version 8 stürzt nach Installation wegen zu vielen Musikdateien ab.
ITunes 8 kann Kontake, aber nicht den Kalender Synchronisieren.
ITunes 9 kann den Kalender, aber nicht die Kontakte Synchronisieren (WTF!!)?

Hier der WMP9 im direkten Vergleich mit ITunes 9.x


..
ITunes
- Stürzt beim Laden des Musikordners ab (wenn sehr Groß)
- Beim Hinzufügen von Musiktiteln kann man auf ITunes nicht zugreifen, Lastet System stark aus, reagiert anfangs nicht.
- Automatische Updates lassen sich nicht installieren (5x runtergeladen, jedes Mal „Signaturfehler“)
- Langsamer Navigation in Playlisten (Pfeiltasten)
+ Relativ flüssige Echtzeitsuche
+ Dateien lassen sich direkt aus der Playliste herauskopieren (Drag & Drop)
- Unterstützt nur IPods
+ Umfangreiche Intelligente Playlisten-Einstellungen
O Läd’ CD Covers automatisch*
- Keine WMA unterstützung
- OGG erweiterbar (nicht ausprobiert)
+ Kann Musik in Ordnerstrukturen Einsortieren
+ Gimmicks wie Genius, iTunes DJ, Shared Music
+ Synchronisiert Wertung, Abspielinformationen mit dem iPod
__
* Covers lassen sich nur mit ApplID erstellen. AppleID bekommt man nur wenn man seine Bankverbindung angibt. Ja, es gibt möglichkeiten auch ohne an eine AppleID zu kommen.

WMP

+ Das Hinzufügen der Musikdateien passiert im Hintergrund, allerdings langsam
- Nervt jeden Monat mit einem Updatewunsch
+ Relativ flüssige Navigation
O 1. Suche dauert 1 Minute, danach schnelle Suche
- Musiktitel und Playlisten lassen sich nur auf alle Wechseldatenträger kopieren
+ Unterstützt mehrere MP3 Player (habs lange mit Palm OS pTunes genutzt)
- Etwas einfachere intelligentere Playlisten
+ Nutzt „folder.jpg“ automatisch für ganze Alben (ITunes auch ???)

- Bedingte OGG Unterstützung (keine Tags)
- Zusatzprogramme nötig (z.B. On2Share)
- Neuere Version unterstützt Synchronisieren der Wiedergabedaten mit ausgewählten Playern

..


Vor/Nachteile von ITunes zusammengefasst:
+ mehr Funktionen
+ sehr gute Synchronisation
- keine WMA Unterstützung
Die WMA Unterstützung wird durch Umkonvertieren zwar gelöst, allerdings sind die Songs schon historisch, das möchte ich der Soundqualität nur ungern zumuten. Dann wären die Bewertungen und Abspielinformationen auch alle weg!

= der IPod Nano

Zitat:
Er besitzt eine Videokamera, ein UKW-Radio, Mikrofon, Lautsprecher und einen Schrittzähler. Das Display hat 2,2 Zoll.
24 h (Audio), 5 h (Video) 36,3 g 91,4 × 38,1 × 6,1 mm 2,2 Zoll (240 × 376, Farbe)
== Intro

Der IPod Nano 5th Generation ist nicht der Erste IPod, den ich in meinen Händen gehalten habe (zum Musikhören), aber der Erste den ich selbst besitze. Positives soll man ja zuerst nennen:

== Erster Eindruck
++ Super Klinkenstecker, dank des leichten Gewichts hängt er dran.
+ Leicht
+ 16GB Speicher, reicht leider nicht ganz für meine „Gute Songs“-Playlist
+ Großes Display – nutzt man die meiste Zeit eh nicht.
+ Gute Akkulaufzeit (der 4th Generation hielt bei mir länger, mal schauen wie es sich langfristig entwickelt – hab ihn erst 2 Wochen.)
++ Qualitativ hochwertig
+ Klein (aber nicht wirklich ‚Handy’ – der Formfaktor ist aber besser als der 4th Generation)

- UKW Radio bald eh nicht mehr nutzbar
-> auf Videokamera und Schrittzähler gehe ich nicht weiter ein, da nutzlos.

== Testumgebung
Szenario 4: PC, Wiedergabe generell
Szenario 1: In der Tasche – unterwegs zu Fuß oder auf dem Rad
Szenario 2: Im Auto – Anschluss ans Autoradio
Szenario 3: Immobiler Einsatz, Docking Station


Szenario 4: PC, Wiedergabe generell
+Intuitive Bedienung, für mich kein Problem.
-kleiner Personalisierungsgrad (Tastenbelegung, Skins)
-Der IPod besitzt eine automatische Lautstärkekontrolle. Diese macht Sinn, Songs haben immer mal unterschiedliche Lautstärken. Mehrfach ist mir dröhnten Songs zu Laut auf mein Trommelfell, wobei sie erst nach 10 Sekunden auf Normal-Niveau runtergeregelt wurden!!
-Das automatische Überblenden ist super, leider lässt sich die Zeit nicht einstellen, oder ‚gapless’ (ohne Unterbrechung) benutzen.
-Die Touchpadempfindlichkeit lässt sich nicht einstellen. Alle Punkte zwischen Erstem und Letztem zu erreichen ist eine Qual! Lautstärke einstellen geht noch. Damit komm ich gar nicht klar.
-Spielt man MP3s auf den IPod, findet er sie einfach dreist nicht. Sie müssen erst in die DB eingetragen werden, das nützliche Programm „SharePod“ entbindet einem von der ITunes-Pflicht (Portabel auf anderen PCs).
Der Anschluss an den PC muss über ein spezielles Kabel laufen. Schließlich werden einige Signale ausgegeben. Mein FM-Transmitter hat einen Mini-USB Anschluss, dadurch läd der IPod im Auto und lässt sich mit dem PC verbinden. Praktisch für mich.
-Bein weiterschalten kommt alle 10-15 Songs noch ein lauter Ton des vorherigen Titels.

Auch mit 14GB Musik an Board navigiert er flüssig durch die Listen, allerdings stockt manchmal das weiterschalten, play und pause =(




Szenario 1: In der Tasche – unterwegs zu Fuß oder auf dem Rad
Er benötigt hierfür unbedingt eine Schutzhülle. Ohne mag man ihn nicht verwenden! Leider durfte ich im Applestore keine ‚anprobieren’ sodass ich noch keine besitze.

Kopfhörer auf und ab dafür. Will man die Lautstärke ändern geht dieses meist in der Tasche, einfach den Finger auf dem Touchpad bewegen. Das Weiterschalten gestaltet sich problematisch, rutscht man ein kleines stück ist man im Lautstärkewechsel oder drückt den mittleren Knopf und kann von dort aus gar nicht mehr weiter schalten.
Alternativ kann man den IPod einfach schütteln, dann beginnt die Wiedergabe aller Titel zufällig. Leider lässt sich das nicht umstellen.
Die Tastensperre benötigt man nicht unbedingt, wenn bekommt man sie aber mit dem Griff in die Tasche nur schwer heraus – man benötigt einen Fingernagel, sie geht sehr schwer.


Szenario 2: Im Auto – Anschluss ans Autoradio
-Der Pod ist zu schmal, um ihn in meiner Halterung einzuklemmen. (wird den meisten wohl so gehen). Also baumelt er jetzt am Klinkekabel (Anschluss per Klinke/MC Adapter) oder liegt auf der Mittelkonsole (FM Transmitter).
Unterwegs durch den IPod zu navigieren (Playlist auswählen) ist praktisch unmöglich, man Trifft die Punkte einfach nicht. Während des Autofahrens sehr gefährlich: Man kann das Menü schlecht auswendig lernen und blind bedienen.

-Das weiterschalten ist auch unmöglich. Der IPod ist auf der Rückseite so abgerundet, dass er sich neigt wenn man rechts auf Weiter klickt. Dadurch rutscht der Finger, Lautstärke ändert sich. Oder, man klickt doch in die Mitte (passiert sooo oft …) und Man klickt sich dumm und dämlich.


- Die maximales Lautstärke wurde wohl lt. EU Norm herunter gesetzt. %(/&§%)$!!. Klar, ich mach mir meine Ohren nicht kaputt – aber das Autoradio muss ich schon voll aufdrehen um was zu hören WTF!


Szenario 3: Immobiler Einsatz, Docking Station
-Ich habe eine Dockingstation für den ersten IPod mini (2006) gehabt. Der IPod läd nicht – er unterstützt Firewire nicht mehr.
So viel zu Apple Zubehör & so *ärger*.



== Mängel
-> Leise
-> Touchpad viel zu sensibel, bedienung mieß
-> ITunes Pflicht. Kein Copy&Go
-> Automatische Lautstärkekontrolle Mangelhaft
-> Intelligente Playlisten scheint mein IPod nur bedingt zu können; sie müssen jedesmal als statische gesynct werden.

= Warum IPod?
Zusammen mit ITunes ist er sehr leistungsstark. Beide sind aufeinander zugeschnitten und ermöglichen eine gute Strukturierung seiner Musikgewohnheiten. In fast 10 Jahren sind Wichtige Funktionen hinzugekommen, leider gibt es immer noch Kinderkrankheiten. Allerdings stimmen P/L und Qualität meiner Meinung.


Soviel erstmal, werde mich damit noch weiter beschaffen und Updates hinzufügen. Freue mich über euer feedback, vorallendingen wenn ihr mit mir nicht einer meinung seit
________
Was mir noch auffällt:
Ich habe in ITunes 4 intelligente Playlists die automatisch mit dem Pod abgeglichen werden:
5 sterne Songs <15 mal gehört
ab 4 Sterne Rock
ab 4 Sterne Black
ab 4 Sterne Techno

Die erste Playlist ist soweit iO, die anderen haben EXAKT den gleichen Inhalt, und zwar gemischtem Genres!!! In ITunes habe ich die Playlists mehrfach angeschaut das ist alles korrekt.

Geändert von Fakk-asrock (06.11.2009 um 23:06 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
5 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
djs (02.11.2009), Exit (25.09.2010), n0abuse (02.11.2009), Robert (26.10.2010), sp (02.11.2009)
Alt 01.11.2009, 22:11   #2 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Find den Erfahrungsbericht zimmlich ausführlich und struckturiert.
Deine -als Nachteilig bezeichneten Punkte, zumindest im Punkto Software- würden mich von einem Umstieg auf ITuns nicht abhalten.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2009, 11:58   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 04.10.2009
Beiträge: 360

n0abuse wird schon bald berühmt werdenn0abuse wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
|
- Die maximales Lautstärke wurde wohl lt. EU Norm herunter gesetzt. %(/&§%)$!!. Klar, ich mach mir meine Ohren nicht kaputt – aber das Autoradio muss ich schon voll auf drehen um was zu hören WTF!
Scheint wohl jemand doch schon seine Ohren kaputt gemacht zu haben - also Ich meine mein Ipod dröhnt mir auf Max. bischen zu laut rum.

Aber der Beitrag ist schon nützlich um zu sehen auf was man sich da einlässt mit Apple - Itunes und dieser gewöhnungsbedürftigen Bedienung.
n0abuse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2009, 13:15   #4 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.758

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Zitat:
Zitat von n0abuse Beitrag anzeigen
Scheint wohl jemand doch schon seine Ohren kaputt gemacht zu haben - also Ich meine mein Ipod dröhnt mir auf Max. bischen zu laut rum.
Nein, ich besitze Bse In Ear Headphones die nehmen sich etwas mehr Ausgangsleistung als herkömmliche Modelle ohne steuerungselektronik.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2010, 16:27   #5 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.758

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Weiterer Review von redfalcon:
http://www.tweakpc.de/forum/erfahrun...5g-review.html
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 20:01   #6 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.758

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Ein Negativpunkt muss ich unbedingt noch nennen, der mir jetzt erst klar geworden ist!

Und zwar besitzt der iPod einen Lautsprecher, für dessen Verwendung ein HighPass integriert wurde. Beim Einschalten ist dieser Highpass für einen kurzen Augenblick immer aktiv (bevor er umschaltet, erkennt dass ein Klinke im Gerät steckt) - mit Kopfhörern nicht so das große Problem, aber an Verstärkern kreischt es dann einmal laut los.
Stört mich sehr, da ich auf der Arbeit nur leise Musik höre ...
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 20:04   #7 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Der IPod Nano 5th Generation - Umstieg vom Windows Media Player auf Apple ITunes

Ja, das Verhalten konnte ich auch schon beobachten. Allerdings tritt das bei mir bei doc benutzung auf.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
5th, apple, generation, ipod, itunes, media, nano, player, umstieg, windows


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adobe: Konkurrenz für Windows Media Player, Real Player und Co Zafi News 1 22.04.2007 21:17
Windows Media Player 11 ist da Robert News 13 09.02.2007 00:16
Windows Media Player Gast Windows & Programme 16 09.10.2004 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:42 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved