TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2008, 16:23   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 27

spacetrek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard RAID nachträglich installieren? Möglich?

Hallo Leutz!
Ich habe eine Festplatte mit Windows XP Professional und vielen Programmen und Einstellungen. Alles läuft momentan optimal. Würde diesen Zustand gerne sichern! Ich habe eine zweite, identische Festplatte im PC (leer) und auch einen SATA RAID Controller auf dem Mainboard. Ist es möglich einen Raid1 (Daten spiegeln?) nun noch nachträglich zu installieren? Ohne das der Platte C etwas passiert? Oder ist es besser/sinnvoller die Platte C mit einem Image/Backup-Programm auf die Platte D zu kopieren? Wäre für Tipps und Ratschläge echt dankbar! Gruß, spacetrek
spacetrek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 16:50   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich??

Ja, das geht!
Wenn du im BIOS des Controllers das Raid1 Array erstellst wirst du normalerweise gefragt ob die Daten von einer der Festplatten übernommen werden sollen oder nicht. Dann diejenige Festplatte auswählen wo deine Daten drauf sind und dann wird alles kopiert.
Aber unbedingt sicherstellen dass du die richtige Platte auswählst von der kopiert werden soll, denn wenn du die leere Platte auswählst wird natürlich alles auf der vollen Platte überschrieben!
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 20:23   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Ähm - bitte sehr vorsichtig vorgehen!

Es kommt drauf an was das für ein Raid Controller ist! Bei Intel ICHX-R (X ist eine Zahl) onboard Controllern kannst Du im Bios Mode kein Raid1 aufbauen - ohne Datenverlust!

Das aufbauen des Raid1 Sets geht erst unter Windows (ohne Datenverlust).

Problematisch wird nur, wenn Du die Betriebssystemplatte mal eben so auf Raid umstellst - bei Intel ist dies eigentlich nicht wirklich möglich. Mit sehr viel Fachwissen soll es wohl gehen - aber mir ist dies zumindest nicht geglückt.

Wenn die Platte an nem extra Raid Controller hängt (Promise oder sowas) - dann geht dies wiederum problemlos - aber das wirste ja warscheinlich net haben.

Wie es bei NForce Boards aussieht kann ich Dir leider nicht sagen, da ich damit noch nicht wirklich viel gemacht habe.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 20:25   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Nuja bei meinem NForce2 Board hats einwandfrei geklappt mit dem onboard RAID
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 18:34   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 27

spacetrek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Hallo nochmal!!
Ich habe ein GA-P35-S3 (rev. 1.0) Mainboard mit Intel P35 Express Chipsatz (Northbridge) und Intel ICH9 Chipsatz (Southbridge) und OnBoard SATA-Raid.
Kann mir jemand sagen ob mein Vorhaben damit einwandfrei funktionieren sollte?
Wenn nicht wäre ich auch bereit etwas Geld in einen eigenen RAID-Controller zu stecken, die sollen ja teils besser sein als die OnBoard Controller? Gibts auch hier Empfehlungen/Erfahrungen? Meine Sorge: reicht ein PCI Controller heute überhaupt noch aus??? Was die Datenübertragungsrate angeht? Habe 2 sehr schnelle SEAGATE Platten im System. Seagate ST3250410AS (Barracuda 7200.10)

Danke für euer Hilfe!!
Wenn es mit RAID nicht hinhaut werde ich mir wohl eine gute Backup Software besorgen müssen.
spacetrek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 18:39   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Zitat:
Zitat von spacetrek Beitrag anzeigen
Meine Sorge: reicht ein PCI Controller heute überhaupt noch aus??? Was die Datenübertragungsrate angeht? Habe 2 sehr schnelle SEAGATE Platten im System. Seagate ST3250410AS (Barracuda 7200.10)
50MB/s sind für so einen PCI-Controller schon das absolut höchste der Gefühle. Könnte also auch bei deinem RAID1 schon einen Flaschenhals geben.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 09:20   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Zitat:
Zitat von spacetrek Beitrag anzeigen
Hallo nochmal!!
Ich habe ein GA-P35-S3 (rev. 1.0) Mainboard mit Intel P35 Express Chipsatz (Northbridge) und Intel ICH9 Chipsatz (Southbridge) und OnBoard SATA-Raid.
Kann mir jemand sagen ob mein Vorhaben damit einwandfrei funktionieren sollte?
Wenn nicht wäre ich auch bereit etwas Geld in einen eigenen RAID-Controller zu stecken, die sollen ja teils besser sein als die OnBoard Controller? Gibts auch hier Empfehlungen/Erfahrungen? Meine Sorge: reicht ein PCI Controller heute überhaupt noch aus??? Was die Datenübertragungsrate angeht? Habe 2 sehr schnelle SEAGATE Platten im System. Seagate ST3250410AS (Barracuda 7200.10)

Danke für euer Hilfe!!
Wenn es mit RAID nicht hinhaut werde ich mir wohl eine gute Backup Software besorgen müssen.
OnBoard Controller:
Vermutlich funktioniert es nicht! Aber Du kannst es einfach mal probieren (ohne dabei was kaputt zu machen). Stelle im Bios des Rechners den Modus des Controllers auf RAID um - und versuche dann ganz normal zu starten. Wenn Windows nicht hochkommt - haste das von mir angesprochene Problem. Dann hilft nur eine Neuinstallation von Windows im Modus Raid. (Die restlichen Partitionen - sofern es welche gibt wären nicht betroffen!).
Wenn es nicht geht, dann einfach den Modus wieder auf den alten Umstellen - und dann startet Windows wieder.

Falls Du aber den Modus "Raid" im Bios schon vorher eingestellt hast - und Windows in diesem Modus installiert hast - dann sollte es funktionieren.

Wenn Du Dann im Windows bist, solltest Du mit dem Diskmanager Tool "Intel Matrix Storage Manager" von Intel das Raid 1 Array aufbauen können.

Falls Du es noch nicht hast: Software-, Treiber- und Utilities-Filter herunterladen

Extra Controller
Grundsätzlich keine schlechte Idee - aber Du kommst da sicher vom Regen in die Traufe und dann geht das selbe Spiel von vorne los. Ob Windows von einer Platte an den "neuen" Controller startet, kann ich nämlich auch nicht vorher sagen, da es darauf ankommt ob er die Treiber kennt und auch initialisieren kann.
Ein normaler PCI Controller funktioniert bei einem Raid1 eigentlich noch ganz gut. Deine sehr "schnellen Platten" sollten noch unter 100MB/sec bleiben - und das geht grundsätzlich eigentlich noch, da PCI erstmal bis 133MB/sec schafft. Aber trotzdem lastest Du damit natürlich den PCI Bus aus - und weitere PCI Karten könnten dann natürlich rumheulen - wenn sie selbst nicht mehr genug Bandbreite bekommen.
Also ich halte einen extra Controller in Deinem Fall nicht für so eine gute Idee.

Geändert von Exit (26.03.2008 um 09:26 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 18:24   #8 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.966

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Obwohl sich hier nicht die Limitierung durch den PCI Bus stellt, da er ja PCI-E x1 Steckplätze zur Verfügung hat. Somit stellt der Einbau eines weiteren S-ATA RAID Controllers auf PCI-E Basis kein Problem dar.

Ansich sollten die Onboard RAID Controller mehr als ausreichend sein und kein Grund zum Kauf eines RAID Controllers sein, es sei denn das betreffende onboard RAID BIOS ist schlecht oder man hat alle S-ATA Steckplätze belegt.

Gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 00:44   #9 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Zitat:
Zitat von djs Beitrag anzeigen
Obwohl sich hier nicht die Limitierung durch den PCI Bus stellt, da er ja PCI-E x1 Steckplätze zur Verfügung hat. Somit stellt der Einbau eines weiteren S-ATA RAID Controllers auf PCI-E Basis kein Problem dar.
Das ist sicher die beste Idee - aber soweit ich mich erinnere sind PCI-E SATA Raid Controller noch relativ spärlich gesäht - und auch vergleichsweise teuer.

So habe mal geschaut:
SATA-RAID-Controller Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Also sind doch mittlerweile ein paar davon in Bezahlbare Regionen abgerutscht. Aber wer da wirklich was taugt, kann ich leider nicht sagen.

Adaptec, Highpoint und Promise - sind bei den günstigen Controllern sicher brauchbar, da sie schon länger in diesem Geschäft tätig sind. Ob es ein noch günstigerer Controller auch noch tut - kann ich aber nicht einschätzen, und die teureren fallen sicher auch aus - weil sie für Deine Bedürfnisse dann doch den Rahmen sprengen würden.

Aber wie schon gesagt - eigentlich reicht der onBoard Controller aus - wenn auch vermutlich mit dem Biss in den sauren Apfel das Windows dann neu installiert werden muss.

PS: Mir ging es damals leider auch so. Hatte alles schön im AHCI Mode installiert - und dann sollte es doch ein Raid1 sein. Naja - dann halt alles abgesucht - und am Ende auf keine gangbare Update Möglichkeit gestoßen. Am Ende dann doch die Neuinstallation von Windows.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 18:55   #10 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.966

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Ich habe einen günstigen 25€ RAID Controller mit dem Sil3132 Chip drauf. Unter Umständen wird ein Firmwareupdate fällig, welches beide Funktionen in Firmware (NON)RAID gleichzeitig unterstützt.
Da ich die gleichen Seagate 410AS Festplatten im reinen Daten RAID 0 laufen habe gibt es nicht wirklich Probleme.

Ich habe eine XP Installation auf RAID 0 nicht gemacht, was aber kein Problem darstellen sollte. Das Sil Treiberpaket ist wie bei VIA sehr essientiel und sollte auch bei einer XP Installation bei der Diskettenabfrage funktionieren.

Einen positiven Umstand hat der Controller auch, das sich im Fall der nötigen Nutzung von E-Sata die Jumper auf dem Controller dementsprechend setze.

Gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 17:22   #11 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 1

Sirius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID nachträglich installieren? Möglich?

Habe ähnl. Problem: MBoard GeForce8100VM-M5, Chipsatz GeForce 8100,
HD Maxtor 500 GB, STM3500418AS und möchte zweite gleiche Platte im Raid1
Verbund installieren. OS Win XP SP3. Vorhandene Platte bereits mit Daten und Programmen belegt.
In den Foren lese ich verschiedene Neinungen zum nachträglichen Raid.

Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
installieren, nachträglich, raid


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: https://www.tweakpc.de/forum/festplatten-und-datenspeicher/55720-raid-nachtraeglich-installieren-moeglich.html
Erstellt von For Type Datum
OBBM - Community Homepage - Rechner friert beim Windows Update ein This thread Refback 25.03.2008 21:59

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Tutorial] Wie kann man XP nachträglich neben Vista installieren DiceMaster Tutorials 13 25.07.2008 03:38
Win XP auf RAID installieren DaKarl Windows & Programme 4 20.06.2004 13:34
DFÜ nachträglich installieren? Gast Windows & Programme 5 29.01.2004 06:01
APM für mein notebook nachträglich einrichten -Razor- Linux bzw. Non-MS & Programme 7 05.12.2002 13:16
win98 + winXP - win XP nachträglich auf NTFS umstellen ... Gast Windows & Programme 4 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:52 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved