TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2011, 14:17   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 11

DieHelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Hallo Forum,

ich würde gerne die Geschwindigkeiten von USB-Sticks und USB-2.5-Festplatten vergleichen.Bei USB-Sticks werden ca. 20-25MB/s angegeben, bei externen USB-Festplatten steht immer bis zu 480MB/s. (Maximal für USB-Anschluss)
Bei Sticks ist womöglich aufgrund des Chips nicht möglich.

a) Mit wie viel MB kann man jedoch bei einer USB-Festplatte rechnen?
Die haben ja eine Umdrehung, einen Cache, Zugriffszeit und die Anschluss-Art (Bsp. Sata bis zu 6GB/s) Reizt man da einfach den USB-Anschluss mit 480MB/s voll aus?

b) Sollte man beim Kauf einer internen Festplatte in Bezug zum Motherboard beachten, damit die Geschwindigkeiten gut aufeinander abgestimmt sind? (Natürlich sollten die Anschlüsse passen. IDE ist sicherlich nicht mehr gängig. Dann gibt es verschiedene SATA Anschlüsse, die eine maximale Geschwindigkeit ermöglichen. Meine Festplatte nutzt dann womöglich nur einen Teil dieser Datenbahn, je nach Geschwindigkeit der Festplatte. Überschreiten würde man sicherlich SATA II mit 6GB/s nicht)

Viele Grüße
DieHelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 14:21   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.393

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Du hast dich verlesen.

USB 2.0 kann maximal 480 MBIT/s, was 60 MB/s sind. Und das ist nur das theoretische Maximumg, wird nie und nimmer erreicht.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (30.05.2011)
Alt 30.05.2011, 15:57   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 11

DieHelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Danke, da habe ich mich tatsächlich verlesen:

480Mbit/s : 8 = 60MB/s

Könnte jemand etwas zu Frage b) sagen?
DieHelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 16:06   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.393

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

SATA I - 1,5 GBit/s
SATA II - 3,0 GBit/s
SATA III - 6,0 Gbit/s

SATA III ist aktuell in der Praxis noch weniger relevant, zumindest nich für klassische Festplatten, die kommen über mehr als 150 MB/s sowieso nich hinaus, da reicht SATA II dicke.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DieHelle (30.05.2011)
Alt 30.05.2011, 16:07   #5 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.573

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

SataII reicht noch für aktuelle Platten. Bei SSDs ist das zum Teil schon zu wenig, wo dann SATAIII nötig ist.

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DieHelle (30.05.2011)
Alt 30.05.2011, 17:50   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.421

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Wie bei allen Geräten, bestimmt das langsamste Gerät in der Kette die tatsächliche Geschwindigkeit.

USB1.0 Geräte lassen wir mal als technisch veraltet aussen vor. Praktisch gehen etwa 1,0 - 1,2MB/sec - mehr eher nicht.

USB2.0 Geräte werden entweder vom Gerät selbst (zum Beispiel langsame USB Sticks) oder vom Bus (bei ca 30-35MB/sec ist praktisch meist Schluss) eingebremst.

USB3.0 ist vom Bus her für aktuelle Geräte eigentlich schnell genug um nicht mehr als Bremse aufzufallen. Hier bestimmt meist das angeschlossene Gerät die Geschwindigkeit.

Bei den Geräten sollte man diese auch nicht vorschnell abstempeln. Highend USB2.0 Sticks kommen lesend schon auf ihre 30-32MB/sec. USB3.0 Sticks sogar noch deutlich darüber. 100MB/sec und mehr sind dabei technisch kein Problem. Wenn diese aber an nem USB2.0 Port arbeiten müssen schleichen sie dann wieder bei ca 30MB/sec dahin.

Festplatten sind unter USB3.0 meist fast so schnell wie regulär, da sie nur minimal durch den die Umwandlungselektronik ausgebremst werden. Somit sind meist 50-130MB/sec möglich - je nach verwendeten Modell. Unter USB2.0 bleiben aber wiederum nur noch die schon erwähnten 30MB/sec übrig.

Bei Festplatten beachten:
SATA sollte es heute logischerweise sein. PATA (IDE) gibt es für ältere Systeme aber weiterhin.

Ansonsten macht es bei HDDs keinen Unterschied ob es nun SATA2 oder SATA3 ist. Somit kann man hier frei entscheiden. Über kurz oder lang wird sich SATA3 aber als Standard durchsetzen.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DieHelle (30.05.2011)
Alt 30.05.2011, 19:30   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 11

DieHelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Hallo,
vielen Dank euch dreien. Das ist sehr interessant, ausführlich und informativ was ihr so schreibt. In paar Kleinigkeiten will ich jedoch kurz noch aufgreifen:

Zitat:
USB2.0 Geräte werden entweder vom Gerät selbst (zum Beispiel langsame USB Sticks) oder vom Bus (bei ca 30-35MB/sec ist praktisch meist Schluss) eingebremst.
Der USB2.0-Anschluss kann ja bis zu 60MB/s, also ist die Schwachstelle dann bein Bus. Also die Leitungen vom USB-Anschluss beim Motherboard zum Chipsatz/CPU oder Arbeitsspeicher.
Warum legt man einen Anschluss auf 60MB/s aber den Bus kleiner oder liegt die Schwachstelle woanders auf dem Bus (vielleicht habe ich das falsch verstanden)


Zitat:
SATA III ist aktuell in der Praxis noch weniger relevant, zumindest nich für klassische Festplatten, die kommen über mehr als 150 MB/s sowieso nich hinaus, da reicht SATA II dicke.
Ich hoffe, ich bereite euch keine Mühen. Aber, wie berechnet man oder entstehen die 150MB/s? Mir würden auch Links reichen. Habe zwar gesucht, aber nichts gefunden.

Bei Festplatten werden ja meist nur folgende Angaben gemacht:
- Cache
- Zugriffszeit
- Umdrehung
- Anschluss-Art

Manchmal findet man auch folgende Angaben:
- Media transfer rate: 1334
- Interface transfer rate: 300

Wären das die 300MB/s. Bei 150MB/s müsste es woanders noch eine Schwachstelle geben.
DieHelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 19:36   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.393

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Die Festplatten sind einfach nicht schneller.

Das lässt sich nicht berechnen. Das ist bei jeder Platte anders, das ist ein Zusammenspiel von Drehzahl, Datendichte und Controller. Lässt sich messen, nicht aber berechnen.

Mit SSDs wirds natürlich wesentlich schneller, da gibts auch schon Modelle, die die Kapazitäten von SATA II überschreiten.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 20:36   #9 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.439

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Zitat:
Zitat von DieHelle Beitrag anzeigen
[...]Der USB2.0-Anschluss kann ja bis zu 60MB/s, also ist die Schwachstelle dann bein Bus. Also die Leitungen vom USB-Anschluss beim Motherboard zum Chipsatz/CPU oder Arbeitsspeicher.
Warum legt man einen Anschluss auf 60MB/s aber den Bus kleiner oder liegt die Schwachstelle woanders auf dem Bus (vielleicht habe ich das falsch verstanden)[...]
Nö. Das liegt am Protokoll bzw. dessen Overhead.

Zitat:
[...]Bei Festplatten werden ja meist nur folgende Angaben gemacht:
- Cache
- Zugriffszeit
- Umdrehung
- Anschluss-Art

Manchmal findet man auch folgende Angaben:
- Media transfer rate: 1334
- Interface transfer rate: 300

Wären das die 300MB/s. Bei 150MB/s müsste es woanders noch eine Schwachstelle geben.
Ja - die max. Drehgeschwindigkeit der Platten bzw. die "Trägheit" der Lese-/Schreibköpfe limitieren hier den Datendurchsatz.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 22:10   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 11

DieHelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Danke
Wenn sich dann zwischen 8.9 und 8.2ns Zugriffszeit und etwas mehr oder weniger Umdrehung nicht äußerst viel schenkt, dann kann man sich ja um mittelmäßige Festplatte sich umschauen und mehr Wert auf Geräusch und Garantie legen.

Grüße
DieHelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 11:01   #11 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.421

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Ja kann man

Die ideale Konfiguration von Preis und Leistung besteht aktuell wohl aus einer SDD (mindestens 64GB besser 120GB+) für das Betriebssystem und eine HDD als Datenplatte. Diese kann dann gern auch ein Silent Modell mit gemächlichen 5400U/Min sein, da hier die Zugriffszeiten nicht mehr so wichtig sind.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 22:59   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 11

DieHelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Geschwindigkeitsvergleich zwischen Stick und Festplatte

Leider sind aber die SDD's noch sehr teuer. Vor allem die 128'er.
Vom Preis her könnte man sich evlt. 32 GB NoName-SSD für ca. 60 Euro holen. Aber die wäre auch recht gleich. Für das Betriebssystem jedoch ausreichend.
DieHelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
festplatte, geschwindigkeitsvergleich, stick


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Intel Compute Stick: Mini-PC im HDMI-Stick-Format TweakPC Newsbot News 0 13.01.2015 17:11
USB- Stick und Festplatte Problem eJay Sonstige Hardware 3 22.05.2007 14:59
Geschwindigkeitsvergleich zwischen MS Word 2003 und OpenOffice TweakPC: News News 4 28.10.2005 17:49
Festplatte zu USB Stick umfunktionieren? tweakerboy Festplatten und Datenspeicher 14 13.05.2005 18:19
IDE Festplatte zwischen 120 und 200 gig, was soll ich nehmen Gast Festplatten und Datenspeicher 4 11.12.2003 16:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:00 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved