Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   ASRock AMD Mainboards (https://www.tweakpc.de/forum/asrock-amd-mainboards/)
-   -   Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald? (https://www.tweakpc.de/forum/asrock-amd-mainboards/107719-anzeichen-fuer-cpu-grafikkarten-ausstieg-bald.html)

Dauerburner 30.07.2017 15:24

Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Hey Leute,

Ich habe leider seit kurzem mit meinem ansonsten mittlerweile sehr stabilen System kleine Problemchen:

Seit ein paar Tagen gibt es beim Einschalten immer mal den Fall, dass erst mehrmals an & aus geschalten werden muss, bis es richtig bootet.

Das fing allerdings paar Tage vorher schon mal mit 5x piepen an, was seit dem deaktivieren des Deep Sleep-Modus im Mainboard nicht mehr vorkam.

Das Piepen scheint nach kurzer Suche im Netz auf ein Prozessor-Problem hinzudeuten, den ich um ca. 500MHz auf 4,0 GHz übertaktet habe(ein FX 6300).

Nun wäre die Frage, ob ich das lieber wieder auf den Standardtakt zurücksetze oder hat das keinen Sinn?

Anschließend gleich noch die Frage falls der wirklich die Hufe hoch reißt, muss ich beim Upgrade von CPU, Mainboard und RAM was beachten wenn die restlichen Komponenten bleiben? Etwa alte Treiber entfernen o.Ä.?

Danke schonmal für alles hilfreiche :)

Würde auf folgendes upgraden:
[url="https://www.amazon.de/AMD-YD170XBCAEWOF-Ryzen-1700X-Prozessor/dp/B06WP5YCX6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1501423975&sr=8-2&keywords=ryzen%2B7&th=1"]AMD Ryzen 7 1700 Prozessor mit: Amazon.de: Computer & Zubehör[/url]


[url="https://www.amazon.de/MSI-B350M-MORTAR-Mainboard-1-7-31-7-17/dp/B06WWPL4FY/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1501424320&sr=1-1&keywords=msi+b350+mortar"]MSI B350M MORTAR, Sockel AM4, DDR4, HDMI,DP,DVI 1x M.2: Amazon.de: Computer & Zubehör[/url]

[url="https://www.amazon.de/ARCTIC-Freezer-Plus-Semi-passiver-Tower-K%C3%BCler/dp/B06WP381DL/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1501424349&sr=1-1&keywords=arctic+freezer+33+plus"]Arctic Freezer 33 Plus - Semi-passiver Tower CPU: Amazon.de: Computer & Zubehör[/url]

[url="https://www.amazon.de/Ballistix-Sport-8GBx2-PC4-19200-288-Pin/dp/B01DPSQPZW/ref=sr_1_9?s=computers&ie=UTF8&qid=1501424369&sr=1-9&keywords=crucial+ddr4+16gb"]Ballistix Sport LT 16GB Kit DDR4 2400 MT: Amazon.de: Computer & Zubehör[/url]

Profi Overclocker 30.07.2017 15:31

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Moin ;-)

muss nicht heißen, dass das System bald die Grätsche macht. Das kommt durchaus schonmal bei OC vor.

Ist vermutlich auch nur bei einem Kaltstart so?

Hast du nur den Kerntakt erhöht? Eventuell kann es dann schon reichen, wenn du die Vcore eine Stufe höher stellst. Einfach mal ausprobieren und schauen, ob das was ändert.
Auch hast du ja ein Rhombutech Netzteil... ;-)

Wenn du die komplette Plattform tauschen willst, dann würde ich dir eigentlich generell empfehlen, dass du das System komplett neu aufsetzt.
Andernfalls: Einfach ausprobieren. Treiber deinstallieren musst du meistens nicht, nur die fehlenden ergänzen.

Dauerburner 30.07.2017 15:38

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Okay,

Ja soweit ich das beobachten konnte bisher nur bei Kaltstarts.

Der Witz ist ja, dass es jetzt bestimmt paar Monate-1Jahr top lief mit den Einstellungen.

Hab gerade wieder auf 3,5 GHz gestellt, werd gleich nochmal auf 4GHz zurück und wie du meinst den Vcore eine Stufe hochsetzen.


Super :) danke für die Info ;)

Profi Overclocker 30.07.2017 15:39

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
[quote]Der Witz ist ja, dass es jetzt bestimmt paar Monate-1Jahr top lief mit den Einstellungen.[/quote]

Ist aber nicht unüblich, die Hardware hat ja auch Verschliess. Keine Seltenheit, dass das dann irgendwann erst auftritt :-D

Dauerburner 30.07.2017 15:46

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
okay

[img]https://img.tweakpc.de/images/2016/11/26/OC-Tweaker_2_small.jpg[/img]

ist hier die CPU Voltage oder CPU Voltage Offset gemeint die ich hochstellen soll?

(keine Angst, das Bild ist schon älter und zeigt nicht die aktuellen werte)

Profi Overclocker 30.07.2017 16:49

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Eigentlich egal.

Ich verwende eigentlich immer die CPU Voltage, da das Offset auch immer Auswirkungen auf die Spannungen im Teillast und Idle-Takt der CPU hat. Da ist das nur interessant, wenn man über den Ref.-Takt übertaktet.

Dauerburner 30.07.2017 16:56

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Super, danke,

hab jetzt die CPU Voltage eine Stufe höher geschraubt, hoffe das reicht erstmal...

3D Mark Time Spy-Stresstest lief mit 99,8% ziemlich erfolgreich, CPU bei Maximal 37-38°C, GPU bei max. 81°C

werd das die nächste Zeit beobachten und ggf. hier den Erfolg vermelden ;)

Danke schonmal :)

Dauerburner 31.07.2017 09:28

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
So, eine Stufe höher hat wohl noch nicht genügt, deshalb hab ich jetzt noch eine 2. Stufe höher gestellt.
Kann aber auch immer an meinem ****** Netzteil liegen was ich immer noch habe :D

Dauerburner 31.07.2017 10:47

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Bin mittlerweile bei 1,35 V angelangt, bei Kaltstart bekomme ich immer noch Schwarzen Bildschirm und muss dann meist erst 1-2x per Power Button hart runterfahren ehe ich wieder was bekomme wo er sagt dass er mehrmals nicht booten konnte und er es danach wieder fehlerfrei schafft...

Soll ich das so lange höher stellen bis es irgendwann klappt oder heißt das jetzt dass meine Hardware defekt ist?

Raffnix 31.07.2017 11:19

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Die Spannung immer weiter erhöhen, bis es (durch Zufall) mal funktioniert, würde ich nicht machen. Irgendwann wird die CPU sterben.
Für mich klingt es danach, als könnte der Verursacher das NT sein.
Hast Du die Möglichkeit, dieses mal (temporär) zu tauschen?
Wie sieht es denn aus, wenn Du den CPU Takt, FSB, Speicher und dann auch deren Spannungen behutsam reduzierst?

Dauerburner 31.07.2017 11:44

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
[quote=Raffnix;848170]Die Spannung immer weiter erhöhen, bis es (durch Zufall) mal funktioniert, würde ich nicht machen. Irgendwann wird die CPU sterben.[/quote]
Dachte ich mir schon fast :D
Hab es jetzt zurück auf meine ursprüngliche 4GHz Konfig. gestellt...


[quote=Raffnix;848170]Für mich klingt es danach, als könnte der Verursacher das NT sein.
Hast Du die Möglichkeit, dieses mal (temporär) zu tauschen?
Wie sieht es denn aus, wenn Du den CPU Takt, FSB, Speicher und dann auch deren Spannungen behutsam reduzierst?[/quote]

Was ist mit FSB gemeint? Ich könnte auch mal auf 3,5GHz zurückstellen und schauen wie es sich dann verhält...

NT kann ich leider momentan nicht fix tauschen, müsste mir wenn dann ein gescheites bestellen. Specs siehe Signatur und noch ein Blu-Ray Combo Laufwerk ist verbaut.

Bitte Vorschläge machen, am liebsten hätte ich ein Modulares, da im Cube Gehäuse relativ wenig Platz ist und ich momentan die Kabel im unteren Teil verstauen muss :D Und Farbe wäre Schwarz/Rot(gern auch gemischt) wünschenswert ;)

Dauerburner 31.07.2017 12:20

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Hab jetzt erstmal wieder zurück auf 3,5GHz geschraubt, hoffe dass es damit erstmal beim starten wieder klappt...

Dauerburner 31.07.2017 14:18

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
@Raffnix
Wird wohl das NT sein, das zurückstellen auf 3,5GHz hat auch nichts genützt :(

Dauerburner 02.08.2017 08:42

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Könntet ihr mir anhand meiner Angaben ein gescheites Modulares NT empfehlen? Da geht es ja meist erst ab 100€ ca. los oder?

Danke schon mal für euren Rat :)

Legion of the Damned 02.08.2017 09:00

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Lese ich das richtig, dass du gerade nicht auf Default Einstellung bist und Probleme hast?`

Einmal Setup Defaults im BIOS laden und schauen was das System macht.

Ansonsten gibt es modulare Netzteile schon ab 45 € teilmodular oder ab 65 € vollmodular, je nach dem wie du möchtest. Ich hab da mal schnell zwei Listen mit etwas Vorauswahl bereitgestellt.

[url]https://geizhals.de/?cat=gehps&xf=1119_2~2825_3~3314_2015~360_400~366_teilmodular~4174_ATX[/url]
[url]https://geizhals.de/?cat=gehps&xf=1119_2~2825_3~3314_2015~360_400~366_vollmodular~4174_ATX[/url]

Dauerburner 02.08.2017 09:41

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
[quote=Legion of the Damned;848247]Lese ich das richtig, dass du gerade nicht auf Default Einstellung bist und Probleme hast?`

Einmal Setup Defaults im BIOS laden und schauen was das System macht.
[/quote]

Hatte nur die CPU-Einstellungen zurückgesetzt per OC-Mode auswählen und wieder zurück auf Manuell wechseln(dann werden die Standard-Taktung und Vcore usw. zurückgesetzt, woran es ja hängen müsste).

Im Mainboard Tool AsRock Extreme Tuner wurde übrigens eine niedrigere CPU-Spannung nagezeigt, als im BIOS eingestellt war, aber das kann sicher auch die Software sein oder ist das auch ein Anzeichen?

[quote=Legion of the Damned;848247]
Ansonsten gibt es modulare Netzteile schon ab 45 € teilmodular oder ab 65 € vollmodular, je nach dem wie du möchtest. Ich hab da mal schnell zwei Listen mit etwas Vorauswahl bereitgestellt.
[/quote]

cool, das wusste ich nicht :)
Denke ein Teilmodulares wird genügen, da man den Hauptstrang ja eh braucht...
Denke es wird ein be quiet! Pure Power 9-CM 500W werden :denker:

Legion of the Damned 02.08.2017 10:14

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Wieso das ältere Modell und nicht das 10er?

Und setze mal das BIOS komplett auf default zurück. Ich hab da schon Pferde kotzen sehen. Neue Grafikkarte eingebaut, Rechner wollte nicht, BIOS zurückgesetzt und alles lief.

Dauerburner 02.08.2017 14:44

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Okay, versuche ich mal ;)

Ah gut, dann eben das 10-er :D
wusste nicht wofür die Zahlen bei bequiet stehen...

Dauerburner 02.08.2017 16:42

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
So, hab jetzt die Defaults komplett geladen, mal sehen was er dann nach dem nächsten Kaltstart sagt...

Jetzt ist allerdings das Overclocking auf Automatic und höher in GHz als vorher :/

Hab jetzt ein wenig Angst :D

Dauerburner 02.08.2017 17:52

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
So, nach einem Kaltstart mit gleichbleibendem Ergebnis trotz Standard-BIOS Settings ist jetzt ein be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W NT bestellt...
Falls es dann auch nicht besser wird, werde ich wohl MB, CPU, RAM und Lüfter aufrüsten...

Legion of the Damned 03.08.2017 07:13

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Wenn du die Setup Defaults lädst, stellt dein Mainboard automatisches Übertakten an? Das kann ich mir so nicht vorstellen. Und genau das wollte ich mit einem zurücksetzen vom BIOS verhindern, jegliche Manipulation an den Komponenten außerhalb der Spezifikation.

Dauerburner 03.08.2017 07:19

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Komischerweise hatte es beim ersten Start nach dem Default-Setzen auf 4,1GHz getaktet(keine ahnung wieso) und ab dem 2. mal ging es wieder auf die Stock 3,5 GHz und dem leichten Boost...
Nur da es ja auch keine Besserung gab werden wir mehr wissen, sobald ich das neue NT habe und testen kann ;)

Dauerburner 04.08.2017 23:05

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Es scheint wirklich am NT gelegen zu haben :inflames:

Nach der Herztransplantation des PC's und einem BIOS Update auf Version 1.6 sowie kurzer Recherche nach stabilen OC-Werten bin ich jetzt sogar auf 4,4GHz bei 1,3875 V, habe Turbo Core aber deaktiviert.

Der Kaltstart funktionierte soeben super mit neuem Netzteil und auch Kabelmanagement habe ich jetzt mal etwas verbessert.

Alles in allem bin ich erstmal sehr zufrieden, muss aber natürlich die nächste Zeit noch gucken ob es Stabil genug läuft.

Am 11.8. sollten dann auch noch die letzten 2 Gehäuselüfter durch PWM-Lüfter getauscht werden, wovon ich mir noch ein paar weniger Dezibel erhoffe, da ich diese nicht immer auf Volle pulle drehen lassen will/muss.

Also noch einmal vieeelen Dank an euch alle hier im Forum :klatsch::klatsch::klatsch:

PS: schade eigentlich, jetzt werde ich doch noch auf mein Ryzen Upgrade ende dieses/ Anfang nächsten Jahres warten müssen so lange bis dahin nicht noch was durchschmort :D

PPS: Die 4,4GHz sind schon eine ganze Menge wurden aber bei kurzem Time-Spy Stresstest maximal um die 40°C warm(wert kann durch Offset leicht verfälscht sein) und bei unrealistischer Belastung durch CPU Burner wurden maximal 60°C erreicht bei halber CPU Lüfter Drehzahl bei ca. 24-25°C Raumtemperatur. Damit kann ich bis Ryzen erstmal leben :D

Dauerburner 09.08.2017 11:17

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Neues Phänomen:

CPU Takt ist sehr stabil und auch noch keine wirklichen Abstürze/Instabilität bemerkt, jedoch ist natürlich Temperatur etwas höher(ca. 50-60°C) was ja eigentlich noch nicht so tragisch sein sollte bei der CPU.

Habe jetzt mal Hellblade und Gears 4 auf Ultra gespielt und nach einiger Zeit gab es bei beiden Titeln eine interessante Beobachtung:
- der Ingame Sound verschwindet plötzlich!
Es ist allerdings wirklich nur direkt beim Spielen so, d.h. im Spielmenü/Hauptmenü gibt es wieder Sound und auch im Windows.

Könnte es daran liegen, dass die eingebaute Soundkarte auf dem Board zu viel Hitze abbekommt weil ich keinen Topblow-Kühler habe?

Ich habe insgesamt 7 Lüfter im Gehäuse, davon 3x 140mm, 1x 200mm, und den Arctic Freezer 13 CPU kühler(+ die beiden GPU Kühler). Dementsprechend noch nie wirklich Hitzeprobleme gehabt, habt ihr eine Idee?

Es scheint sich auch sowohl auf USB-Sound als auch auf eingebauten Klinken-Stecker zu erstrecken, wobei ich den Front-Audio noch nicht getestet habe...

Sehr merkwürdig das ganze :confused:


PS: Neustart des Spiels behob das Problem bisher wieder.

Dauerburner 09.08.2017 23:45

AW: Anzeichen für CPU/Grafikkarten-Ausstieg bald?
 
Werde jetzt versuchen wieder 4,0GHz stabil zu bekommen um die Temperaturen wieder niedriger zu halten, da ich bei 4 GHz eben nur 30-50°C CPU Temperatur hatte und noch keine Sound-Probleme :/

Bin gespannt ob das was wird...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.