Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Cooling - Kühler, Lüfter etc. (https://www.tweakpc.de/forum/cooling-kuehler-luefter-etc/)
-   -   selbstbau radiator--- brauche tipps (https://www.tweakpc.de/forum/cooling-kuehler-luefter-etc/18005-selbstbau-radiator-brauche-tipps.html)

GullAsch 29.08.2004 23:37

selbstbau radiator--- brauche tipps
 
jungs wollte mir einen selbstgebauten radiator bauen ^^
hätte hier nen alu rohr wenn ich lust hab mach ich mal nen bild für euch *g*

meine frage ist nur ich würde an diesem gerne noch weitere lamellen befestigen

nur wie mache ich das am beste?
weil da wo so nahtstellen sind wird die wärme doch schlechter übertragen oder?
gibts dafür speziellen wärmeleitkleber
nicht das zeugs aus den pc läden

oder löten? gibts speziellen lötzinn der besser die wärme leitet ?

am besten wahrscheinlich schweißen aber wer macht mir das^^

bin offen für tipps

ps: das alu ding hab ich nur genommen weil an dem schon 2 lamellen sind und der schkauch genau reinpasst rein theoretisch sind natürlich kupfer rohre besser für sowas geeignet

Zyrano 29.08.2004 23:52

Super... von allen Bauteilen in einer Wasserkühlung suchst du dir ausgerechnet das schwerste zum selberbauen rasu.... :lol:

Wenn du da LAmellen befestigen willst wirste wohl Löten müssen...WLK ist dafür viel zu schlecht.

Aber spar dir die Arbeit an einen gekauften Radi kommste eh nie dran.

Qndre 30.08.2004 00:15

wenn er mehr kühlleistung will kann er ja einen radi kaufen und modifizieren (lamellen auseinanderbiegen und verlängern, etc.) - gibt's tolle möglichkeiten - ich habe mal ein photo von einem komplett lüfterlosen pc gesehen, der hatte 1,2 ghz und KEINEN cpu-lüfter - der typ hat eine komplette seitenwand rausgenommen, einen MEGARADIATOR reingebaut der so groß war wie die tower seitenwand, den mit dem Gehäuse verschraubt und mit mehreren Dutzend Heatpipes mit einem großen massiven Kupferblock auf der CPU verbunden. Aber ich nehme an dass Du sowas aufwändiges nich konstruieren magst. :wink:

Zyrano 30.08.2004 00:18

Lüfterlose PCs gibts wie Sand am Meer auch über 3Ghz und an einem gekauften Radi würde ich nix basteln.......wird nie mehr eher weniger Leistung geben

Qndre 30.08.2004 00:24

[quote=Zyrano]Lüfterlose PCs gibts wie Sand am Meer auch über 3Ghz[/quote]
Ja! Notebooks! Die untertakten die CPU derart stark, dass sie kalt wird. :lol:

Desaster 30.08.2004 08:57

[quote=Qndre]
Ja! Notebooks! Die untertakten die CPU derart stark, dass sie kalt wird. :lol:[/quote]
*lol* gerade notebooks haben lüfter da die nur son kleines passivteil haben ! aja n notebook untertaktet die cpu so stark das ich im sommer mit meiner notebook cpu mein bier kühl
hier n komplett lüfterloser pc (nur gehäuse)
[url]http://www.silentmaxx.de/stp1.php[/url]
das case kostet zwar knapp 500oi kann aber 1000Watt an wärme leistung abführen dadurch das das gesamte gehäuse der kühler iss
und das ding voller HP´s sitzt

Desaster

GullAsch 30.08.2004 21:29

will aber selber was baun verdammt^^
ich mach dass jetzt einfach mal und dann mal schaun obs was bringt wenn nicht siehts bestimmt gut aus
xD

aber erstmal ohne löten dass ist ein wenig aufwendig

freezer 30.08.2004 22:11

@GullAsch: Bitte auch zu Herzen nehmen. => [url]http://forum.tweakpc.de/viewtopic.php?p=270226#270226[/url]

GullAsch 31.08.2004 18:15

ja ja habs auch so enddeckt *duck* :cry:

GullAsch 08.09.2004 20:56

also jungs hab jetzt nen prob mein radiator wird so langsam fertig

er besteht aus rohren mit lamellen

diese rohre sind senkrecht angeordnet und zwar immer nebeneinander
[ ich versuche morgen mal das mit dem foto hochladen hinzubekommen was zyrano mir irgendwann mal gesagt hat ^^ ]
mein prob ist jetzt nur wie verbinde ich die einzelnen rohre miteinander? der standart schlauch von ac ist nicht elasitsch genug und knickt ein
ich könnte auch immer dazwischen 2 rohre freilassen und also n1 und n4 miteinander verbinden usw nur sieht das realtiv ********** aus

gibt es irgendwie elastischere schläuche???

winkelverbinder würden acuh nix bringen weil die von ac zu teuer sind und ******e aussehen und damit auchnur n1 und n3 zu verbinden ist


also wenn irgendeiner ne geniale lösung hätte wäre dies sehr geil

vcmob 09.09.2004 08:49

Hi.
Kleiner Tip wegen billigem Radiator -> Schrotthandel Autokühler.
Hab bei mir einen von nem Kleinwagen an die rechte Gehäusewand geschraubt.
Sieht dann so aus :
[url]http://www.vclan.de/rechner_small.jpg[/url]

Ciao MoB

derdriver 09.09.2004 09:03

Ich habs auch so gemacht!
[url]http://download.serveftp.net/derdriver/100_0266.jpg[/url]

Habe aber inzwischen gewinkelte Anschlüsse! 8)

vcmob 09.09.2004 09:08

Hi.
@derdriver: sieht auch goil aus.

Mein Radi is halt nen bissel lang nach hinten. Aber stört mich persönlich net weiter.
Reciht aus nen Xp2500@3200 und ne GF3 locker passiv ohne Lüfter zu kühlen.

Hab meinen Schwarz gelassen -> wegen besserer Wärmeabstrahlung.
Aber ich denke mal das macht nicht die Welt aus.

Preis lag bei 15 Eu.

Ciao MoN

Zyrano 09.09.2004 09:09

Naja also hübsch ist was anderes...... wie kühlt der denn so?Die Lamellen sied doch für den Passivbetrieb viel zu nahe bei einander..... da kommt doch gar keine Konvektion zu Stande

derdriver 09.09.2004 09:22

Habe jetzt eine CPU Temp von 37 Grad- aber muss dazu sagen dass ich nur die CPU kühle!

Im Sommer als es noch sehr heiss war , hatte ich teilweise schon eine Temp von 45-46 Grad- aber dass ist mir eigentlich egal- hauptsache schön leise! :wink:

vcmob 09.09.2004 09:41

Hi.
Hab im Moment auch so um die 46 Grad CPU Temperatur unter Vollast nach ein paar stunden Betrieb. Im Winter wenn das Wasser schön kalt ist liegt die Temperatur bei ca 25-30 Grad.
Wenn ich meinen Zimmervendtilatur davor stelle hab ich auch unter Vollast nur 35 Grad Temp.

Aber was solls -> System läuft stabil und ist super LEISE.

@Zyrano: Mein Kühler ist für nen Automotor mit ca. 50 - 100 KW Verlustleistung ausgelegt. Da fallen die max. 0,25 KW von der CPU und der Graka nun wirklich nicht ins Gewicht. Ausserdem ist die Abstrahlfläche im Vergleich zu CPU-Kühlern einfach nur GIGANTISCH. Mit deinem Rohrkühler must du schon verdammt viele Lamellen reinbauenen um an die Fläche zu kommen.

Ach ja und das Beste : Durch den Einfüllstutzen spart man sich den Ausgleichsbehälter. :lol:

Man merkt schon im Winter wenn man daneben sitz wie die Wärme abgestrahlt wird. Wassertemperatur liegt immer ca. 3-5 Grad über Raumtemperatur.

Ciao MoB
[/quote]

derdriver 09.09.2004 09:47

[quote=vcmob]

Ach ja und das Beste : Durch den Einfüllstutzen spart man sich den Ausgleichsbehälter. :lol:


[/quote]

Kann ich dir nur zustimmen! :wink:

ToxiT 09.09.2004 11:41

Wie haste denn die Lamellen an das Alurohr dran gemacht? Gelötet geht ja schlecht bei Alu...

Desaster 09.09.2004 12:51

[quote=vcmob]@Zyrano: Mein Kühler ist für nen Automotor mit ca. 50 - 100 KW Verlustleistung ausgelegt. Da fallen die max. 0,25 KW von der CPU und der Graka nun wirklich nicht ins Gewicht. [/quote]

das mag sein aba im auto sitzt ja auch noch n richtig grosser und starker lüfter davor und dadurch hat der die extreme leistung! :wink:
stell mal beim auto den lüfter aus (passivbetrie) dann will ich sehen wie weit du kommst :D

im passivbetrieb denk ich auch das die lamellen fast schon zu nah aneinander liegen!
ába wie es scheint haben das ja mehrere hier mit dem autokühler und das scheint ja auch zu funzen ! von daher........

Desaster

vcmob 09.09.2004 14:03

Hi.
Die Kühlleistung eines Kühlers hängt nur von 2-3 Faktoren ab.
1. Oberfläche (Abstrahlfläche)
2. Temperaturdifferenz Kühler <> Umgebung
3. Ein wenig von der Farbe.

Das einzige Problem was es gibt ist das bei den engen Lamellen sich vielleicht die Luft zwischen den Lamellen erwärmt und dann nicht weggkommt. -> Geht also die Temperaturdifferenz für die entsprechende Fläche gegen 0.

Da aber in deinem Zimmer bzw. Konvexion immer ein "leichter" Luftzug herrscht macht das nix aus. Ausserdem ist die Außenfläche schon vollkommen ausreichend das bissel Wärme abzuführen.

Durch die Verbreiterung des Abstandes erreicht man "möglicherweise" einen besseren Luftdurchzug verliert aber auch mindestens 50% der Kühlfläche. Und ob das so gut ist ??

Ciao MoB

Zyrano 09.09.2004 18:53

Klar kühlen die dann auch aber im sehr schlechten Verhältnis.....

Innovatek baut ja auch passiv-Radiatoren............und die haben auch einen großen Lamellen-Abstand.

GullAsch 09.09.2004 19:19

ich hab keine lamellen an alurohre dran gemaht sonder hab so dinger mit rohr und lamellen^^
wenn er fertig ist werdet ihr hn zu gesicht bekommen

finde die lösung mit dem autoraid sehr bescheiden irgendwie weil er extrem doof aussieht zumindest in der originalfarbe meiner ist dann alufarbig und mein gehäuse fast schwarz
aber wie gesagt erstmal irgendwie die einzelnen rohre miteinander verbinden =/

Gast 09.09.2004 19:29

Hi.
Klar das das nicht die schönste Lösung ist. Meine Komplett WaKü hat aber komplett auch nur 60 - 70 Eu gekostet. :!:

35 Eu Eheim Pumpe
10 Eu Radi (Neuware aus Autowerkstatüberbestand)
5 Eu Kaffekasse Elektrofirma für Kupferschiene
10 Eu Schlauch vom Baumarkt

Ciao MoB

ToxiT 09.09.2004 19:56

Du könntest auf die rohre einen alukasten aufsetzen, in den alle rohre enden, in dem kasten kannst du dann durch einsetzen von trennwenden das wasser in die rohre leiten. das ist wohl die einfachste möglichkeit.

kannst ja schon ein fertiges alugehäuse kaufen, löcher rein, rohre rein und die trennwände müssen ja nicht wirklich dicht sein.
Das ist wohl die einfachste lösung.

GullAsch 09.09.2004 20:25

finde deine ideee sseeehrr geil
würde auch fett aussehen^^ hätteste früher sagen müssen dann hätte ich die lamellen länger machen können ;)

ok nur eine frage wie stellst du dir dass mit den trennwänden vor wie soll ich die denn da bitte reinbekommen o_O hab da gerade keine idee für


desweiteren fällt mir aber auch gerade auf dass garnicht alle lamellen gleichlang sind und das eigentlich auch fast unmöglich ist die wirklich gleichlang zu bekommen =/ aber wie würdest du denn die löcher abdichten mit silikon?? meinste das hält dann? weil eigentlich habe ich nimmer so groß die möglichkeit den kanal irgendwie fest dranzubekommen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.