Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Sonstige Hardware (https://www.tweakpc.de/forum/sonstige-hardware/)
-   -   Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein (https://www.tweakpc.de/forum/sonstige-hardware/45019-drucker-canon-i560-schaltet-nicht-mehr.html)

gulliver 27.01.2007 15:29

Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Mein Canon i560 schaltet nicht mehr ein. Ich habe schon einiges ausprobiert. Deinstalliert, Installiert, andere Kabel verwendet und an nem anderen PC angesteckt.

Aber: Er schaltet einfach nicht mehr ein. Liegt das nur am unten eingesteckten Netzteil des Druckers oder ist das was anderes?

Hatte schon mal jemand dieses Problem?

Was kostet ne Reparatur? Was kann ich machen? Gebrauchtes Netzteil bei Ebay kaufen?

Danke für Eure Antworten.

Der Earl 27.01.2007 17:34

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo Wandersmann,

Vieleicht hat das Gerät auch einfach den Geist aufgegeben? Oder hast du den Drucker vieleicht in einer mehrfachsteckdosen-einheit mit seperat zu bedienenden Schalter zwecks Stromzuführung!? Wenn ja....den Schalter auch auf seine "Betriebsstellung" geschaltet? ( Nicht lachen.....viele Probleme liegen an den einfachsten Dingen)

Naja....aus der Ferne würde ich aber eine nicht mehr vorhandene Funktiontüchtigkeit des Gerätes diagnostizieren.

Da hilft nur die Anschaffung eines neuen Dtuckers, für den ich aber leider kein Rezept ausstellen kann ( Sparmaßnahmen seitens der elektronik Händler)!

Wenn keiner der Kollegen dagegen Einwände hat, würde ich da jetzt meinen Stempel drunter setzen....sry.

Bei Risiken und Fehldrucken, fragen Sie ihre Software oder Händler.

Und wie immer...sind alle samstagsziehungen ohne Gewähr....der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.....gehen sie desshalb bitte Links herumm

Grüße...
Prof.Dr.Tronic. Earl

gulliver 27.01.2007 17:52

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo,:-D

der Drucker schaltet auch nicht mehr ein wenn ich ihn an eine normale Steckdose hänge.:evil:

Mehrere 560 er haben scheinbar dieses Problem wenn man so durch ebay stöbert.8-O

Liegt das nur am Netzteil oder an was anderem?

:?::?::?:

Der Earl 28.01.2007 01:03

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
HI,

habe gerade erst mal deinen Nickname registriert. Da gibt es massig Tollshocks auf den Gulliver. Von der Ultra brutalen.

Clockwork Orange...Ein Film...ein Kunstwerk....ein Meilenstein....Unikat!

Das Buch allerding, kommt doch trotzdem intensiver als der Film rüber. Das Buch ist ausschweifender...

Oder ist dein Nickname auf Gullivers Reisen bezogen?lol

Grüße

gulliver 28.01.2007 12:18

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo,
hat auch jemand nützliche Vorschläge?
Bis jetzt kamen ja nur dämliche Bemerkungen als Antwort und absolut nichts sinnvolles.
Nur Müll um genau zu sein. Da kann ich drauf verzichten.

Heinz Becker 03.02.2007 10:05

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
[quote=gulliver]Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Mein Canon i560 schaltet nicht mehr ein. Ich habe schon einiges ausprobiert. Deinstalliert, Installiert, andere Kabel verwendet und an nem anderen PC angesteckt.

Aber: Er schaltet einfach nicht mehr ein. Liegt das nur am unten eingesteckten Netzteil des Druckers oder ist das was anderes?

Hatte schon mal jemand dieses Problem?

Was kostet ne Reparatur? Was kann ich machen? Gebrauchtes Netzteil bei Ebay kaufen?

Danke für Eure Antworten.[/quote]

Hallo bin neu hier, und auf dein Problem gestoßen. Ich habe das gleiche Problem mit meinem Drucker. Hast du schon etwas erreichen können?

Gruß
Heinz Becker :-D

Gaston 03.02.2007 13:54

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo,
das gleiche passierte mir gestern. Am Vortag ging der Drucker noch einwandfrei. Dann, Gestern, drückte ich den Powerknopf- nichts!! Nachdem ich sämtliche Fehlerquellen in puncto Stromzufuhr ausschliessen konnte, versuchte ich durch mehrmaliges Powerknopf drücken den Drucker ein bisschen zu locken und plötzlich blinkt die grüne Lampe. Allerdings nur kurz und es ertönte dieses Anfangsgeräusch , als wenn er zu drucken anfinge. Ging dann aber wieder aus. Ich versuchte es noch einige male und nach einigem guten Zureden und mehreren Versuchen wurde die Einschaltphase länger und länger. Schliesslich blieb der Drucker an, das Anfangsgeräusch war wieder zu hören, die Papierzufuhr machte ein paar müde Umdrehungen und das wars dann, der Druckkopfschlitten blieb aber rechts in der Verankerung und bewegte sich keinen Deut. Aber er blieb wenigstens an d.h. die Stromzufuhr blieb erhalten. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Anleitung für ein Reset für i560, musste mir sie erst aus dem Web besorgen. In dieser Zeit machte ich den Drucker aus. Als ich in wieder einschalten wollte, ging garnichts mehr. Das ist jetzt der status quo.
Weiss jemand eine Möglichkeit zumindest die Stromzufuhr wieder herzustellen? Es gibt ja oft, wie beim Reset, bestimmte Tastenkombinationen die vorgegebene Sperren überbrücken können.
Mein Drucker ist jetzt gerade mal drei Jahre alt und wurde nicht allzusehr strapaziert.
D.h. auch der Resttintenfüllstand ( Tröpfchenzähler) dürfte noch nicht voll sein.
Oder kennt jemand aus Bremen die Möglichkeit, hier in der Stadt einen Drucker reparieren zu lassen.
Für einen Tipp wäre ich dankbar!!
Grüsse an Alle
Gaston

w36gina 25.02.2007 01:35

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo @ Gaston, ich habe seit heute haargenau das selbe Problem wie DU. Ich brachen den Drucker dringend täglich geschäftlich. Wie funktioniert denn der Reset?
Hast Du Dir einen neuen gekauft? Kennst Du einen, bei dem man die alten Patronen noch wieterverwenden kann? Die sind für mich als Vieldrucker sehr gut und günstig gewesen...

Du kannst mir gerne an [email]relama@web.de[/email] mailen.

Liebe Grüße Gina

djs 25.02.2007 02:45

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Guten Morgen und Willkommen im Forum.

Die Hardwareresetbeschreibung müsste in der beigelegten Dokumentation beschrieben sein, oder direkt bei Canon erfragt werden.
Solche Druckerprobleme sind eigentlich ein Fall für den Fachmann. Ein Ausfall, kein Einschalten möglich oder Spannungsabfälle im Betrieb sind Hardwareprobleme. Entweder liegt es am Netzteil oder am Drucker selbst. Das müsste sich ein Druckerfachmann anschauen, obwohl eine neuer Drucker günstiger sein wird, als die Reparatur.
Falls es sich nur das Netzteil als Problemfall darstellt, könnte es sich vielleicht rentieren.

Eines kann man probieren, den Drucker komplett vom Rechner trennen und nur mit dem Netzteil einschalten. Nur bezweifle ich stark, das es daran liegt.

Auf den Tintenpatronen stehen die Nummern drauf, die die Kompatibilität zu anderen Canondruckern ermöglichen.
Beim Druckerkauf die Patronen am Besten mitnehmen und die passenden Drucker und Patronen im Fachhandel ausmachen. Soweit ich weis, gab es von Canon nur 2 Paar verschiedene Druckerpatronenserien, also sehr übersichtlich und Kundenfreundlich.

Bitte nicht vergessen, Drucker sind billige Massenware, die nicht gerade langlebieg sind. Lediglich die besseren Produkte, die auch in Kleinunternehmen Verwendung finden, sind ihr Geld wert. Unter Umständen könnte sich in ihrem Fall sogar ein Laserdrucker empfehlen, vorallem für viel Schwarzdruck.

Viel erfolg und Gruss

w36gina 25.02.2007 21:52

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Vielen Dank für die Auskunft.

Ich überlege, mir einen Laserdrucker wie Kyocera FS 920, HP 1018 (gibts für knapp 100 Euro Donnerstag bei LIDL) oder einen Tintenstrahler wie Canon Pixma iP4300 zu kaufen, da ich ja auch manchmal farbiges drucken muß...

Liebe Grüße Gina

w36gina 27.02.2007 00:01

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
So, ich habe mir heute notgedrungen einen neuen Drucker kaufen müssen,
da ich den Drucker geschäftlich täglich brauche...
Nein stimmt nicht, ich habe gleich doppelt zugeschlagen:
einen Tintenstrahler Canon Pixma IP4300 und einen SW-Laserdrucker Kycera FS- 720.
Zusammen 240 Euro :-( Somit denke ich, habe ich nun eine Weile Ruhe.

Meinen alten Drucker Canon i560 werde ich dann als defekt für Bastler mit den restlichen Patronen (4x Blau, 3x Gelb, 2x Mangenta-Rot, 3x Schwarz) für 25 Euro (plus Porto) zu verkaufen versuchen. Vielleicht fehlt ja nur eine Kleinigkeit? Falls ihn jemand haben weill, bitte schreibt mir eine Mail.
Der Druckkopf war jedenfalls ok, so lange, bis die Kinder gestern den letzten Ausdruck gemacht haben... Tja
Vielleicht war ich auch zu blond das wieder hinzubekommen? :-)

Egal- ich habe ein Druckaufkommen von mindestens 500 Blatt pro Monat,
da lohnt sich der Laser wohl schon...

Liebe Grüße Gina

djs 27.02.2007 01:06

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Leider konnte ich nicht früher auf iher Beiträge antworten.

Mit der ip4000/5000 Serie sollten sie vorallem im Farbbereich gute Ausdrucke bekommen und das zu guten Tintenpatronenpreisen.
Sind die alten Patronen zu dem neuen Drucker nicht kompatibel, reine Interessenfrage?

Die Toner schlagen zwar finanziell beim Laserdrucker doch zu Buche, circa 80€ Ladenpreis. Doch im Schnitt bekommt man 3000-4000 Seiten gedruckt, der Wert von 5% bedruckten Blatt und 6000 Seiten, wird da wegen den 5% ein Märchen.
600dpi reichen für Dokumente wahrlich aus.

[URL="http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Printers/Bubble_Jet/PIXMA_iP4300/index.asp"]Canon Link.[/URL]
[URL="http://www.kyoceramita.de/html/view/products/viewProduct.asp?idProduct=779&idFeature=1"]FS-720 link .[/URL]
[URL="http://www.kyocerashop.de/kyoceramita/shopping.asp?Typ=TK-110&Text=Toner"]Tonerlinkpreis[/URL]
[URL="http://justtoner.de/02c41c97ac07b0106/02c41c97ac07d3139/02c41c985c0df933f/02c41c985c0dfa843.php"]Noch ein Preislink.[/URL]
Achten sie bitte auf Originalware und beim Einbau darauf, die Trommel nicht zu berühren. Ich habe die Links gesetzt, falls sie noch informationen oder Treiber brauchen oder aktuallisieren möchten.

Jedenfalls wünsche ich ihnen viel Freude mit ihren neuen Druckern und hoffe das ihnen diese bei ihrer Arbeit und Freizeit gute Dienste verrichten.

gruss

w36gina 27.02.2007 22:16

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Ich sage erst mal danke für die interssanten Links!
Ich habe bei Ebay mal geschaut, die verlangen für kompatiblen Toner 25 Euro und für den Canon ist ein kompatibles Set schon für ab 10 Euro erhältlich...
Mein vorheriger Canon lief mit Tinte für nur 1 Euro pro Patrone astrein!

Die Garantie darf seit einiger Zeit wegen Fremdtinte nicht mehr erlöchen!

Liebe Grüße Gina

schmiro1 13.03.2007 09:45

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Bei meinem i 560 versagte zuerst der Druckkopf, also habe ich mir einen neuen Druckkopf besorgt und eingebaut. Leider war dann der Drucker Tot.
Habe das Netzteil von einem Bekannten Elektriker überprüfen lassen und siehe
da es waren am Netzteilausgang statt 24 und 27 Volt nur mehr 11 bez.13 Volt vorhanden. Eine kostenlose Überprüfung bei einem befreundetem Fernsehtechniker
brachte auch kein Ergebnis. Also ein Netzteil bei Ebay besorgt wieder Fehlanzeige.
Bei meinem Händler bekam ich die Auskunft. Das die Hersteller in einem Rundschreiben darauf hingewiesen hätten das die Laufzeit der Drucker durch technische Probleme auf eine Zeit begrenzt sei. Also rate ich euch ja kein Geld für
Ersatzteile ausgeben, sondern einen neuen Drucker kaufen.
In anderen Foren könnt ihr die gleichen Probleme lesen.
Ich für mich kann nur Sagen niemehr Canon.

Willi265 18.11.2009 16:53

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Ich kann noch einen draufsetzen: Mitten in einem längeren Druckvorgang blieb mein i560x mitten auf der Seite stehen und war aus. Der Powerknopf zeigt keine Reaktion und auch diverse Reaktivierungsversuche waren bisher erfolglos.

Zum Thema nie wieder Canon: Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Lage bei anderen Herstellern in der Preisklasse anders ist.

poloniumium 18.11.2009 17:02

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
...
nur hat dein gerät über 2,5 jahre länger gehalten, was schonmal die lebensspanne eines einfachen drucklers sein kann, wril garantie als endlich angesetzt und gewährt wird.
...

schmiro1 18.11.2009 18:08

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
manche hersteller haben ihre drucker so programiert das sie nach einer bestimmten anzahl seiten nicht mehr fuktionieren, mit der begründung da sonst die tinte unten aus dem gerät läuft (reinigungsvorgang)
bei 2 drucker eines anderen herstellers ist es uns nach langen suchen im
net gelungen ein programm zu finden um die drucker wieder zu beleben
leider kan ich das mit meinem i560 nicht mehr testen da er schon schrott ist

Beezle 05.01.2010 11:13

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hallo,

mein Drucker hat nach einem Patronenwechsel auch keinen Mucks mehr getan. Das hier hat tatsächlich geholfen:

[B]Step 1 : Manual for service mode[/B]
[LIST=1][*]Unplug power and USB.[*]Open door and hold power button.[*]Connect power.[*]Close door, then release power button.[/LIST]
Oder auf deutsch:

1. Stromkabel und USB Kabel entfernen.
2. Abdeckung öffnen und dann den An/Aus-Knopf drücken.
3. Mit gedrücktem An/Aus-Knopf das Stromkabel wieder einstecken.
4. Abdeckung wieder schliessen und dabei den An/Aus-Knopf loslassen.

Ich war schon kurz davor mir einen neuen Drucker zu kaufen...

nurumdankezusagen 30.04.2011 09:46

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
DAnke, hat bei mir auch funktioniert!!!!!!!
Super!
Wollte mir auch schon einen neuen Drucker kaufen...

auch_ich_sage_danke 07.08.2011 17:50

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Hat gerade bei meinem uralten Pixma 3000 auch funktioniert.
Danke!

Gast63 07.12.2011 20:44

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Super, hat funktioniert !

Jetzt darf der i560 auch noch unter Windows7 64bit weiterleben, bis der Pelikan Tinten Vorrat aufgebraucht ist...

Danke,
Stef

Fili 03.03.2013 13:06

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
Wahnsinn.... der MP610 meiner Freundin hatte das gleiche Fehlerbild, habe schon überlegt wie ich es Ihr beichte, dass der Drucker nach meinem Gebrauch nicht mehr funktioniert.... Wahnsinn jetzt tut er es wieder!!!!!!!!

sepp 15.11.2014 15:00

AW: Drucker Canon i560 schaltet nicht mehr ein
 
hallo mein MP540 macht keinen mux mehr
hat canon hier einen Zähler eingebaut der nach 3 Jahren das Netzteil zerlegt ?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.