Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Sonstige Hardware (https://www.tweakpc.de/forum/sonstige-hardware/)
-   -   XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien??? (https://www.tweakpc.de/forum/sonstige-hardware/70737-xbox-360-wireless-pc-controller-batterien.html)

hashmeister 13.06.2009 21:49

XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Hi,

also hab mir neulich einen Xbox 360 Wireless Controller für Windows gekauft, ne Woche davor schon extra dafür wiederaufladbare Batterien vom Typ AA gekauft (weil der Controller ja AA Batterien braucht)..

Jetzt hab ich aber festgestellt: In der Anleitung steht mit vielen Warnzeichen "Nur Batterien des vorgesehenen Typs verwenden!!!" - Der vorgesehene Typ: 2 AA Batterien Typ: LR6. Durch Zufall guck ich auf meine gekauften Batterien und stell fest: diese sind zwar (natürlich) AA Batterien, aber vom Typ R6, nicht [U][B]L[/B][/U]R6.. Sie passen aber auch in das Batteriefach des Controllers rein, und funktionieren tut der auch mit denen.. ich hab sie aber sofort wieder rausgenommen und die mitgelieferten Energizers benutzt.. ist das jetzt ein Problem wenn ich meine wiederaufladbaren benutz??? Wo ist denn nun der Unterschied zwischen den LR6 und den R6 Batterien???

Lg, Hashmeister

Killerpixel 13.06.2009 21:54

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Der Unterschied ist laut Wikipedia das Material bzw das System.

R6: Alkali-Mangan
LR6: Zink-Kohle

Ich glaub zwar nicht, dass das nen Unterschied macht, aber sicher bin ich da net. ;)

Ich vermute allerdings ganz stark, dass ist n klassischer Warnhinweis für den US-Markt, da steht ja auch auf den Mikrowellen, man solle doch bitte keine Haustiere reinstecken.

Ich denk wenns läuft, läufts, da wird nix kaputtgehen, liefern ja auch die gleiche Spannung (1,5V)

Phenom 13.06.2009 22:12

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Alkali-Mangan Batterien haben viel mehr Leistung als die die ähm etwas aus der Mode gekommen Zink-Kohle Batterien.
Genauer gesagt kauf nächstes mal Alkali-Mangan Batterien ;)

Edit: Die Spannung ist natürlich gleich

hashmeister 14.06.2009 01:55

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
[quote=Phenom;625551]Alkali-Mangan Batterien haben viel mehr Leistung als die die ähm etwas aus der Mode gekommen Zink-Kohle Batterien.
Genauer gesagt kauf nächstes mal Alkali-Mangan Batterien ;)

Edit: Die Spannung ist natürlich gleich[/quote]

hehe das die spannung die gleiche ist, ist ja schön und gut, aber dieser Alkali/Zink-Unterschied: bedeutet der jetzt, dass ich sie (R6) im controller benutzen darf???:mrgreen: oder im endeffekt nicht, da diesem dadurch geschadet wird??:mrgreen:

weil logischerweise denk ich ja, dass nur die spannung im endeffekt ne rolle spielt, das material, ob jetzt Zink oder Alkali, dürfte in dem sinne ja doch keinen unterschied machen oder? is mir halt wichtig, hab keinen bock jetzt den controller zu beschädigen falls das eine relevanz mit sich tragen sollte....

lg & danke für die schnellen antworten!

dr_Cox 14.06.2009 06:12

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
[quote=Killerpixel;625549]R6: Alkali-Mangan
LR6: Zink-Kohle[/quote]
Du hast da nen Dreher drin :)
LR6 ist Alkali-Magnan, R6 ist Zink-Kohle.

Natürlich kannst du auch R6 verwenden, aber die haben zwei große Nachteile:
1. Die halten nicht so lange.
2. Sie sind anfälliger fürs Auslaufen und können so deinem Controller schaden.

Was mich ein bisschen wundert ist, dass du wiederaufladbare R6er haben willst. R6 sind Primärzellen und damit nicht wiederaufladbar.

LG

hashmeister 14.06.2009 13:37

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Hmm.. nun ja also Sie sind Definitiv R6.. da steht "SIZE AA R6" drauf, das sind 'Sanyo eneloop' wiederaufladbare...

Mother-Brain 14.06.2009 14:13

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Mit Eneloop kannste nix falsch machen, laufen schon lange in meinen 360 Controllern, nie Probleme mit gehabt.

hashmeister 14.06.2009 15:12

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
[quote=moinmoin666;625623]Mit Eneloop kannste nix falsch machen, laufen schon lange in meinen 360 Controllern, nie Probleme mit gehabt.[/quote]

hehe nun wenn du den gleichen controller mit den gleichen batterien betreibst und sagst, dass nix passiert, dann glaub ich dir das mal :) eignetlich sollen diese eneloops ja auch sehr gut sein, ich mein die warn auch recht teuer die dinger, ich glaub die 4 haben mich so 12 bis 14€ gekostet, deswegen wars ja auch so blöd als ich diese LR6 und R6 geschichte gelesen habe, dann hätt ich die ja umsonst ausgegeben.....

Georg 16.04.2012 19:02

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Und wie ist es mit HR6 Batterien?

Robert 16.04.2012 19:21

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Du meinst HR6 Akkus? HR6 Batterien sind mir nicht bekannt, das sind LR6

HR6 steht für NiMH Akkus mit 1.2 V soweit ich weiss.

genau das sind zum Beispiel Eneloop Akkus.

Die kann problemlos benutzen, es gibt nur sehr sehr wenige Geräte die wirklich die 1.5V Spannung brauchen und bei 1.2V sofort auf "Batterie leer" gehen, weil die Spannung zu gering ist. Bei ganz alten Digicams gab es das mal, aber bei neueren auch nicht mehr.[COLOR="Silver"]

----------

[/COLOR][url=http://www.amazon.de/Sanyo-eneloop-Mignon-Batterien-Pack/dp/B000IDUOPA/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1334600342&sr=1-2]Sanyo eneloop AA Mignon Batterien: Amazon.de: Elektronik[/url]

Das hier wären besagte HR6[COLOR="Silver"]

----------

[/COLOR]gibt es mittlerweile auch als stärkere Versionen unter dem Namen Sanyo XX

[url="http://www.amazon.de/Technology-spezielle-hochwertige-AKKUBOXEN-Akku-Onlinehandel/dp/B004FNPKK8/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1334600468&sr=1-2"]8x Sanyo XX powered by eneloop Technology Mignon AA: Amazon.de: Elektronik[/url]

Akkuauskenner 21.02.2014 08:03

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Also im Prinzip kannst du jede Stromquelle nehmen die du willst.

Wichtig ist nur, dass die Gesamtspanung der Stromquelle nicht 3 V übersteigt, zwei normale 1,5 V AA Batterien liefern nämlich auch nicht mehr, okay ein bischen mehr kann es sein, wenn sie nagelneu sind, aber egal, 3 V Maximalspannung ist der Richtwert den du möglichct nicht überschreiten solltest.
Und das andere was noch wichtig ist, ist das du Gleichspannung verwendest und auf die richtige Polung achtest.

Im Prinzip könntest du dir auch Batterien aus Zitronen basteln und die dann an deinem XBox Controller anschließen, die Zitronen darfst du anschließend aber nicht mehr essen.

Aber Scherz beiseite.
Du kannst also alles nehmen, was reinpaßt.
Also Größe AA und zusammen bei zwei Batterien/Akkus nicht mehr als 3 V liefert.

Aufpassen mußt du nur bei Lithium Batterien, so etwas gibt's auch, da liefert schon eine mehr als 3 V.


Wegen den Akkus kannst du also auch alles reinpacken was es gibt, reinpaßt und die die maximale Gesamtspannung von 3 V nicht überschreitet.

Bei Akkus ist es in der Regel so, dass sowohl NiMH und NiCd Akkus nur eine Spannung von 1,2 V pro Akku liefern. Das kann in manchen älteren Geräten, die Batterien mit 1,5 V Spannung erwarten zu Problemen führen, weil dann die Gesamtspannung nicht ausreicht.
Das Gerät funktioniert dann nicht, aber das ist nicht so schlimm, denn kaputt geht es mit zu wenig Spannung auf keinen Fall.
Da mußt du also keine Angst haben.


Die Amperstunden Ah geben übrigens die Kapazität an, umso größer diese Zahl, umso länger halten die Akkus wenn sie frisch geladen wurden.

Letzteres ist insofern noch relevant, da Akkus eine Selbstentladung haben.
D.h. die entladen sich mit der Zeit, wenn du sie liegen läßt.
Und hier gilt insbesondere bei NiMh Akkus als Faustformel, umso höher die Kapazität, desto höher ist die Selsbtentladung.
D.h. NiMH Akkus der für den Modellbau verwendet wird und die in der Regel eine sehr hohe Kapazität haben, würde ich nicht in einem XBox Controller einbauen. Denn die Selbstentladung ist aufgrund typischer Kapazitätsgrößen von 4000 Ah und mehr bei nur AA Größen sehr hoch.
In einem XBox Controller brauchst du also Akkus mit einer niedrigen Selbstentladungsrate.
Auch LSD-NiMH genannt. Solche sind z.B. die oben angesprochenen Eneloops, die sind dafür ideal.

Dann noch etwas GANZ Wichtiges.

Damit du auch etwas von deinen Akkus hast, solltest du darauf achten, dass die Spannung der Einzelakkus NIEMALS unter 1 V fällt, denn da gehen die NiMH und NiCD Akkus kaputt.
Eine Spannung unterhalb von 1 V mögen und vertragen die nicht.

Also die Akkus regelmäßig aus dem Controller nehmen und nachmessen und dann wenn es in diesen Bereich kommt gleich wieder laden.


Über Akkus kann man noch ne ein bischen mehr schreiben, wie z.B. die Leistung die sie liefern müssen. Da sind nicht alle Akkus gleich gut. Aber das ist ne andere Geschichte und bei einem Controller vernachlässigbar, der zieht so wenig Leistung, dass das bei der Akkuauswahl keine Rolle spielt.


Also kurz und knapp:

Kaufe NiMH Akkus mit geringer Selbstentladung in der passenden Größe.[COLOR="Silver"]

----------

[/COLOR]Noch etwas sehr wichtiges habe ich vergessen.

Bitte verwende ein sehr gutes Ladegerät mit Delta-U Abschaltung oder besser, damit deine Akkus möglichst lange halten.
Solche Ladegeräte werden von einem Mikrocontroller gesteuert und kosten auch etwas mehr als Billigladegeräte.

Bei ELV gibt's brauchbare Ladegeräte ab 50 €.
Reichelt und Conrad führen auch einige.
Von den < 20 € Ladegeräten würde ich die Finger lassen.

Auf keinen Fall solltest du alte Ladegeräte verwenden, die für die alten in der EU inzwischen aus dem Handel genommenen NiCd Akkus geeignet waren, denn mit solchen Ladegeräten machst du deine NiMH Akkus sehr schnell kaputt.

Robert 21.02.2014 15:42

AW: XBOX 360 Wireless PC Controller - Batterien???
 
Danke für die nützlichen Hinweise.

Als Ladegerät benutze ich zum Beispiel das hier

[url=http://www.amazon.de/Technoline-BC-700-Akku-Ladeger%C3%A4t-schwarz/dp/B000WILI42/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1392997325&sr=8-1&keywords=bc+700]Technoline BC 700 Akku-Ladegerät schwarz: Amazon.de: Elektronik[/url]

das ist wirklich ziemlich gut und auch nicht so teuer.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.