Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Windows & Programme (https://www.tweakpc.de/forum/windows-and-programme/)
-   -   reine Boot-CD für Windows erstellen (https://www.tweakpc.de/forum/windows-and-programme/82290-reine-boot-cd-fuer-windows-erstellen.html)

Morphois 19.06.2011 20:28

reine Boot-CD für Windows erstellen
 
Hab folgendes kleines Problem.

Ich muss eine Festplatte klonen inkl Partitionen und Betriebssystem.

Aktuell ist es eine 80GB (hat komischerweise nur 68GB) Platte, wobei 38GB für die Partition sind auf der Vista installiert ist und eine weitere Partition von 30GB.

Jetzt will ich diese Platte raus und ne neue Platte rein machen.
Komplettes Image der Platte ist schon erstellt, ich brauch jetzt aber eine Boot-CD damit ich das Recovery-Progi vom USB-Stick starten kann.
Ich will dann das erstellte Image auf die neue Platte spielen.

Das Image wurde erstellt mit Drive-Image XML 1.0.
Kann ich dazu dann die Boot-CD "UltimateBootCD" [URL]http://www.tweakpc.de/forum/downloads.php?do=file&id=6[/URL] aus unserem Download-Bereich nehmen.

Kann ich dann wenn ich mit dieser CD boote das Progi vom USB-Stick auswählen?

Und bevor jetzt jemand den Vorschlag macht ich solle die 2. Platte einfach mit dazu hängen.... Es ist ein Laptop.

Fakk-asrock 20.06.2011 21:14

AW: reine Boot-CD für Windows erstellen
 
[quote=Morphois;731954]
Und bevor jetzt jemand den Vorschlag macht ich solle die 2. Platte einfach mit dazu hängen.... Es ist ein Laptop.[/quote]

externe Festplattenrahmen ;)

ja, boote doch mal mit der bootcd. was für ein format hat das image denn? wenn kompatible auch mal linux booten ..

Raffnix 21.06.2011 18:08

AW: reine Boot-CD für Windows erstellen
 
Der Hersteller scheint WinPE zu empfehlen:
[URL="http://www.runtime.org/driveimage-xml.htm"]DriveImage XML Backup Software - Data Recovery Product[/URL]
Klickt man auf den Link "Run DriveImage from [URL="http://www.runtime.org/peb.htm"]WinPE boot CD-ROM"[/URL]
kommt aber auch BartPE zum Vorschein.
WinPE ist seit Vista aber frei erhältlich. Es ist Bestandteil des [URL="http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=696dd665-9f76-4177-a811-39c26d3b3b34"][COLOR=Blue][U][B]WAIK[/B][/U][/COLOR][/URL] und somit frei zum Download verfügbar.

Morphois 28.06.2011 20:25

AW: reine Boot-CD für Windows erstellen
 
Wenn ich mit Clonezilla ein Kopie auf eine externe platte zieh und die dann in den laptop einbau, sind dann da die Boot-Partitionen mit drauf???

*edit*
Habs jetzt mit Clonezilla probiert als Direktkopie
aber immer wenn der Kopiervorgang fast fertig ist bekomm ich als Fehlermeldung angezeigt:
Failed to cl.one /dev/sda2 to /dev/sdb2.

Was genau hat das jetzt zu bedeuten??
Hab dann die externe Platte nochmal formatiert und das Ganze nochmal probiert aber es kam wieder die Gleiche Fehlermeldung
*/edit*

*edit2*
Wieso wird cl.one also ohne den Punkt dazwischen ausgesternchent??? ^^
*/edit2*

Mother-Brain 03.07.2011 13:56

AW: reine Boot-CD für Windows erstellen
 
Die bootbartitionen, wenn du den MBR damit meinst, dürfte dann natürlich nicht mit drauf sein. So viel ich weiß, das lässt sich aber schnell mit einer Windows CD oder einer Linux CD wieder fixxen.
Das Failed to Cl.one scheint ein Fehler der sdb2 zu sein, Partition Voll? Oder mit FAT32 formatiert und das Image ist größer als 4GB?

Cl.one wird hier ge*chent weil es halt auch Illegale Programme hier in Deutschland gibt, die diesen Namen benutzen. Ganz genau verstehe ich es aber auch nicht *g*

Morphois 08.07.2011 20:28

AW: reine Boot-CD für Windows erstellen
 
So, also nun mal als kurze Info....

Mit Cl.onezilla hat alles einwandfrei geklappt.
Auch der Boot-Sektor (MBR) wurde problemlos übernommen.

Hab es als Image auf eine externe Platte gelegt, dann die Festplatten gewechselt und das Image wieder aufgespielt.
Boot-Reihenfolge wieder geändert, gestartet und siehe da......

Windows läuft ^^

Was bei der ersten Image-Erstellung fehlgeschlagen ist... keine Ahnung.
Die externe war groß genug und NTFS-formatiert. Also von daher kein problem. Was dann der Grund hätte sein können. Wer weiß.

Auf jeden Fall hat das jetzt hingehauen und das Ganze sogar trotz OEM-Version ohne erneute Registrierung von Windows.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.