Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Linux bzw. Non-MS & Programme (https://www.tweakpc.de/forum/linux-bzw-non-ms-and-programme/)
-   -   "make" woher oder mit "gcc" ersetzen? (https://www.tweakpc.de/forum/linux-bzw-non-ms-and-programme/24100-make-woher-oder-mit-gcc-ersetzen.html)

Qndre 30.03.2005 23:21

"make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[CODE]linux:/ # make kernelconfig
bash: make: command not found
linux:/ #[/CODE]
Woher krieg ich "make"? Kann ich anstatt des "make" Compilers auch "gcc" verwenden?

Jlagreen 30.03.2005 23:25

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
eh...

1. ist make meist ein Script und funzt auch nur, wenn es in dem Ordner ein entsprechendes Script gibt

2. was hast du eigentlich vor?

3. wenn du ins menü einer kernelconfig willst, dann nimmst du "make menuconfig" in /usr/src/linux (sollte der Link auf die aktuelle Kernelsource sein)

4. wenn "kerneconfig" eine einfache Quallcodedatei ist, dann kannst du auch gcc verwenden, allerdings ist das Ergebnis dann eine binary, der kernel hingegen ist ne Image-File, also irgendwie unsinnig oder?

5. wenn du nen kernel kompilieren willst, dann nimm (bei 2.6.x) "make && make modules_install"

devilfish 01.04.2005 11:37

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
du musst die benötigten Pakete nachinstallieren, wie das geht ist Distri - Abhängig

(Mandrake urpmi)
(Debian apt-get)
(Gentoo emerge) etc..

Kernel backen:

make dep && make clean && [b]make bzImage[/b] && make modules && make modules_install

das ist der Weg, wie es auch bei einem 2.4er noch geht, der aber natürlich auch auf einem 2.6er angewendet werden kann

Gruß
devilfish

Qndre 01.04.2005 15:25

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Ich versuch das mit der "menuconfig" dann mal wenn ich neue Hardware hab, der PC ist vorgestern abgebrannt, bin grad an dem alten 1 Ghz Thunderbird Rechner.

smoek 01.04.2005 21:03

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
wenns nur ein Script wäre, dann müsste man ja ./make statt make schreiben, make führt doch die Makefiles aus, die ein Script, meistens configure, generiert, oder liege ich da falsch?

Jlagreen 01.04.2005 21:08

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=smoek]wenns nur ein Script wäre, dann müsste man ja ./make statt make schreiben, make führt doch die Makefiles aus, die ein Script, meistens configure, generiert, oder liege ich da falsch?[/QUOTE]
ja das meinte ich eigentlich :oops:

es führt die Makefiles aus und die Makefiles sind eigentlich auch ein "Script", da sie die nötigen Compileranweisungen enthalten

Qndre 01.04.2005 21:16

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Aha, dieses "make" Kommando wird ja aber schon nicht von der Bash gefunden. Er meckert ja nich dass die makefile nich gefunden wird sondern schon das "make" Kommando, welches ja vermutlich auf irgendne App verweist oder?!?! :? Und wo krieg ich diese App her?

Jlagreen 01.04.2005 21:21

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=Qndre]Aha, dieses "make" Kommando wird ja aber schon nicht von der Bash gefunden. Er meckert ja nich dass die makefile nich gefunden wird sondern schon das "make" Kommando, welches ja vermutlich auf irgendne App verweist oder?!?! :? Und wo krieg ich diese App her?[/QUOTE]

das hier sorgt für etwas Durchsicht (der 4te Post):

[url="http://www.pc-magazin.de/common/forum/forum.php?forum=3&dsp_start=0&expand=0&erster=&suchwort=&hot=x&id=35015142"]make info[/url]


und rpm Pakete findest du hier, wenn du zb. einfach "make" eintippst, dann findest es alle passenden rpms
[url="http://www.rpmseek.com/index.html"]
RPM Suchmaschine[/url]

Qndre 01.04.2005 21:39

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
THX ich werd's dann installieren, wenn mein PC wieder handlungsfähig ist (siehe oben).

smoek 01.04.2005 21:44

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
naja, aber warum hat er dann make nicht? sollte doch wohl zur absoluten Standartausrüstung gehören..

[size=1]Aber natürlich nicht bei SuSE.. bei der 9.2-ISO ist weder der Apache, noch irgendwelche Compiler vorhanden, in meinen Augen so ziemlich das wichtigste..[/size]

(war ein reply zu Jlagreens 2. Post, hab ihn nur aus versehen nicht abgeschickt und grade noch im Browser gesehen)

Jlagreen 01.04.2005 21:47

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=smoek]naja, aber warum hat er dann make nicht? sollte doch wohl zur absoluten Standartausrüstung gehören..

[size=1]Aber natürlich nicht bei SuSE.. bei der 9.2-ISO ist weder der Apache, noch irgendwelche Compiler vorhanden, in meinen Augen so ziemlich das wichtigste..[/size][/QUOTE]
weil nur die Personal Edition frei ist und "make" vermutlich zum Development gehört, der da stark vernachlässigt ist, so fehlen auch alle Sourcen, eigentlich etwas dreist bei nem Linux System mit viel GNU/GPL Software :roll:

Qndre 01.04.2005 21:57

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Ist keine Personal Edition.

BTW:
[QUOTE="Jlagreen"]weil nur die Personal Edition frei ist[/QUOTE]
Seltsam dass ich vor Kurzem die 9.2 [b]Professional[/b] als 64-bit Edition geladen hab. :inflames:

smoek 01.04.2005 22:10

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=Jlagreen]weil nur die Personal Edition frei ist und "make" vermutlich zum Development gehört, der da stark vernachlässigt ist, so fehlen auch alle Sourcen, eigentlich etwas dreist bei nem Linux System mit viel GNU/GPL Software :roll:[/QUOTE]

Das stimmt so nicht, alles nichtkommerzielle aus SuSE ist auf dem FTP-Server als RPM verfügbar und man kanns auch per YasT laden, das sind immer weit über 10GB an RPMs auf dem FTP-Server. Aber in dem abgepackten ISO-Image, dass man als SuSE-9.2-FTP.iso runterladen kann, hat nur bestimmte, "ausgewählte" Pakete. Aber die wichtigsten gehören da natürlich nicht dazu..

Ich bleib bei Fedora, und bald probier ich Mandrake, wenn ich wieder laden darf (Trafficbegrenzung), das soll ja auch ganz gut sein.

Jlagreen 01.04.2005 22:15

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=smoek]Das stimmt so nicht, alles nichtkommerzielle aus SuSE ist auf dem FTP-Server als RPM verfügbar und man kanns auch per YasT laden, das sind immer weit über 10GB an RPMs auf dem FTP-Server. Aber in dem abgepackten ISO-Image, dass man als SuSE-9.2-FTP.iso runterladen kann, hat nur bestimmte, "ausgewählte" Pakete. Aber die wichtigsten gehören da natürlich nicht dazu..

Ich bleib bei Fedora, und bald probier ich Mandrake, wenn ich wieder laden darf (Trafficbegrenzung), das soll ja auch ganz gut sein.[/QUOTE]
ja schon, aber wenn ich kein Internet habe, dann fehlen die und nach Lizenz sollte der Quellcode mitgeliefert werden :roll:

mein Tipp:
wer sich etwas in Linux zutraut und vor allem viel über Linux lernen will, sollte mal nen Blick auf Gentoo riskieren, es lohnt sich ;)

kerri 01.04.2005 22:15

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Seit SuSE 9.2 gibts AFAIK die Unterscheidung Personal/Professional nicht mehr. Und das in 3,2GB make nicht dabei ist, halte ich fuer nahezu ausgeschlossen. Wird vermutlich wieder nur ein Qndre-Effekt sein.

Qndre: schonmal unter YaST -> Install and Remove Software nach "make" gesucht?

Ich hab die SuSE 9.2 da, ich werd die bei Gelegenheit ach mal installieren.

Gruesse, kerri

Qndre 01.04.2005 22:20

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=kerri]Qndre: schonmal unter YaST -> Install and Remove Software nach "make" gesucht?[/QUOTE]
Nunja, wie gesagt, der Rechner wo Linux drauf ist ist geschrottet, war auf einmal tot (unter Linux) - hab erst gedacht das unmögliche ist geschehen und Linux iss gecrasht, es zeigte sich aber dass die Hardware das zeitliche gesegnet hat (Elektromigration?). Brauch erst neue Hardware. Bei der Gelegenheit steig' ich wohl auch gleich auf 64-bit um. Weil nochmal tolle 32-bit Komponenten? Ne danke!

Jlagreen 01.04.2005 22:27

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=Qndre]Nunja, wie gesagt, der Rechner wo Linux drauf ist ist geschrottet, war auf einmal tot (unter Linux) - hab erst gedacht das unmögliche ist geschehen und Linux iss gecrasht, es zeigte sich aber dass die Hardware das zeitliche gesegnet hat (Elektromigration?). Brauch erst neue Hardware. Bei der Gelegenheit steig' ich wohl auch gleich auf 64-bit um. Weil nochmal tolle 32-bit Komponenten? Ne danke![/QUOTE]
wie bzw. mit was gehst du ins Inet?

was für ne Graka wirst du dafür kaufen?

wieso ich frage?
--> ganz einfach die Treiber für 64Bit sind mau und deswegen wirst du damit wohl vermutlich wieder ein 32Bit System mit deinem A64 booten und dann kannste auch endlich mit dem "64Bit-Zeitalter"-Gelaber aufhören, dass mit sowas von auf den Keks geht :roll:

Qndre 01.04.2005 22:34

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Im Moment geh ich mit meinem alten System (1 GHz T-bird :roll: ) online. Graka für das neue Sys hatte ich an ne 6600-GT PCIe gedacht.

Das mit dem 64-bit iss nunmal Tatsache, auch wenn sie 64-bit noch nicht wirklich lohnt lohnt sich 32-bit auch nicht mehr wirklich (vor allem für jemanden wie mich der nunmal nich laufend aufrüstet sondern sein sys ruhig mal paar Jährchen runtergurkt), ich werd mir sicherlich keine neuen 32-bit Komponenten besorgen um's in nen paar Monaten rauszuwerfen... :| Und nur eine Komponente austauschen und die anderen auf Stand 2001 zu lassen ist auch nicht allzu befriedigend für die FPS-Sucht.

Wenn's aber wirklich noch sooo unausgereift ist, ... hmmm... weiß nich.

smoek 02.04.2005 16:53

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
der A64 isses auf jeden fall wert, ob jetz 64bit oder nicht.. ich sehs eher als Dreingabe, so viel bringts nicht weil keine Software da is, und ausgereift isses auch noch nicht.

[size=1]jetz wollt ich statt quote schon qdnre schreiben.. 8O[/size]
[Quote=Jlagreen]ja schon, aber wenn ich kein Internet habe,[/quote]naja.. dass einer, der sich an Linux "wagt" (die meisten haben ja Angst..), der wird wohl kaum kein Internet haben.. aber sich auch kaum SuSE ziehen :inflames:[/quote]
[quote=Jlagreen]wer sich etwas in Linux zutraut und vor allem viel über Linux lernen will, sollte mal nen Blick auf Gentoo riskieren, es lohnt sich ;)[/QUOTE]
Wie iss denn da die Paketverwaltung? Hab bis jetz nur mit RPM gearbeitet, aber das find ich irgendwie derb umständlich.. und Debian trau ich mir nicht zu, aber Ubuntu probier ich vielleicht bald mal.. aber vielleicht iss Gentoo ja was :) Aber war gentoo nicht die Distri, bei der man bei der Installation noch vieles compilen muss? Das dauert ja dann ewig.. [size=1]und es iss kein apache2 dabei.. aber das iss nich wichtig, wollt ich eh selber compilen den webserver, musste ich bei SuSE 9.2 auch, da hats überhaupt nicht hingehauen mit PHP..[/size]

[Quote=kerri]Seit SuSE 9.2 gibts AFAIK die Unterscheidung Personal/Professional nicht mehr. Und das in 3,2GB make nicht dabei ist, halte ich fuer nahezu ausgeschlossen. Wird vermutlich wieder nur ein Qndre-Effekt sein. [/quote]PWNED! :hammer: :prost: (ach nee - kerri trinkt ja kein Bier.. äh - das iss Orangensaft)

smoek

Qndre 02.04.2005 17:52

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Bei mir isses eigentlich auch so. Hauptsache ein gutes, zukunftsicheres System mit SATA, PCIe und allem drum und dran. Die 64-bit breiten Register sind für mich auch eher Nebensache (aber wenn SuSE 9.2 schon ein 64-bit OS ist, warum nicht?). Für mich ist eher die Architektur interessant, die bisherige finde ich überholt (wenn Du Assembly programmierst kannst immernoch nicht mehr als 64 KB RAM addressieren, moderne Software macht da zwar einen Workaround aber in der Hardware ist immernoch der selbe Schmarrn wie seit eh und je). Außerdem sind die 64-bit Systeme ja höher integriert (viele Hardware wird garnicht mehr benötigt).

Also wie gesagt eher eine Architektursache als unbedingt die breiteren Register.

Übrigens: Habe noch kein 9.2, sondern 9.1! Da ich das 9.1 schon hatte und das 9.2 später gezogen habe (um 64-bit zu haben). Wollte nicht auch noch die 9.2 32-bit ziehen, das wär ja nur unnötiger Traffic. Bleib ich auf 9.1 bis ich nen Winni hab, dann geht's nach 9.2. Jetzt besorg' ich mir erstmal die Hardware weil da brauch ich ja eh neue (Sys geschossen wie schon so oft gesagt :) ).

Jlagreen 02.04.2005 18:56

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
mein Post wurde wohl falsch verstanden :(

ich sage ja nix gegen "64Bit-Hardware", sondern dass man nun vom "64Bit-Zeitalter" spricht, denn die Software ist da noch weit weit weit hinterher, ich hab ein Win x64 und ein Gentoo64 am Laufen und bin mit beiden unzufrieden, und wieso?

--> unter dem Windows x64 habe ich keine WLAN Treiber, ergo keine Inet

--> toll dachte ich mir und habe eben Gentoo 64 draufgemacht, tja da habe ich dasselbe Prob, da nämlich die WLAN Karte nicht nativ unterstützt wird und es ein ndiswrapper 64Bit, das 32Bit Treiber lesen kann nicht gibt :roll:

also mein Rat, wartet noch ein paar Monate bevor ihr euch ein 64Bit System installiert, denn gerade bei LAN oder Sound oder anderer Zusatzhardware kommt man hier oft zu Probs :motzi:

smoek 03.04.2005 10:39

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
Wie gut dass ich kein WLAN brauch..
Warum hast du denn WLAN daheim? Kannste net durch die Wand mitm Kabel oder so?

Jlagreen 03.04.2005 11:26

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
[QUOTE=smoek]Wie gut dass ich kein WLAN brauch..
Warum hast du denn WLAN daheim? Kannste net durch die Wand mitm Kabel oder so?[/QUOTE]
das hatte ich früher, aber nun wird das Loch für SAT gebraucht ;)

außerdem ist WLAN für mich besser, da ich da über den Router beliebig viele PCs (ok sind schon eingeschränkt, aber für ne LAN reichts) verbinden kann und zb. mit dem Laptop und dem PC und dem 2ten LAN PC ins Inet kann bzw. die als LAN Rechner über den Router missbrauchen kann, oder wenn dann ein Kumpel mit seinem Schlepptop vorbei kommt usw. :D

außerdem ist die Treibersituation allgemein schlecht, so ist die LAN Unterstützung auch ned so rosig, wenn es kein Karte ist, die Windows unterstützt, oder ebenso ISDN/Modem etc.

smoek 03.04.2005 15:07

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
gibts eigenltich so WLAN-Accespoints die das Prinzip quasi umdrehen und quasi einen Switch mit dem WLAN-Netzwerk und ein paar PCs (also integrierter Switch) macht?
Kanns bissl schlecht erklären.. vielleicht schematisch:

[code]
\ | / \ | / _ PC 1
[##]-- <WLAN> --[##]________/_ PC 2
[WLAN-router] [das Gerät [am Gerät
das ich meine] verkabelte PCs]
[/code]

Jlagreen 03.04.2005 15:10

AW: "make" woher oder mit "gcc" ersetzen?
 
weiss nicht genau, was du meinst, aber ich glaube, dass ich an meinem WLAN-Router auch nen einfachen Switch mit weiteren PCs anschließen kann, da der Router noch über 4 LAN Anschlüsse verfügt und quasi Router/Switch in einem ist :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.