Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Benchmarks (https://www.tweakpc.de/forum/benchmarks/)
-   -   "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört? (https://www.tweakpc.de/forum/benchmarks/30094-verteiltes-rechnen-die-router-firewall-stoert.html)

LeoHart 21.11.2005 21:41

"verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
Hallo,
habe mal vor einem Jahr an BOINC mitgerechnet und hatte wieder Lust meine Rechenleistung zur verfügung zustellen :)
Problem ist leider das ich damals keinen DSL Router mit Firewall hatte und das Programm von alleine lief! :( Jetzt lass ich BOINC laufen und laufen und es will nicht anfangen zu rechnen .
Kann mir einer sagen wie ich BOINC oder sonst ein ähnliches Prog. zu kofigurieren habe (welchen Port ich an der Firewall freigeben muss) damit mein Rechner endlich anfängt zu rechnen ?


Danke für die Hilfe

LeoHart 21.11.2005 22:40

AW: "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
Hab mal Grid ausprobiert; leider das selbe Problem :( :confused:

:Edit:
LOL nimm bei Grid alles wieder zurück in 30min 1% :)
Oh man das kann dann dauern :rolleyes:

Sorry für den Thread, hätte nicht gedacht das es solange dauert bis etwas berechnet wird.

Pirke 21.11.2005 22:49

AW: "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
ich rechne mit dem WorldCummunityGrid (United Devices Sowftware), das geht wunderbar hinterm Router.
Habe das auch grade mal mit BOINC Konfiguriert und da geht es bei mir auch.

Exit 22.11.2005 08:54

AW: "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
Hm ich habe mit dem normalen Boinc und meinem WLAN Router (inkl. Firewall) überhaupt kein Problem.

Habe nen Linksys WRT54G der per WLAN an DSL hängt - dabei aber über mehrere Router geht! Das liegt daran - das bei mir Glasfaser liegt - und kein DSL möglich ist. Bei uns in DD gibt es ein Bürgernetzwerk - welches ein WLAN Netz anbietet, und da häng ich mit dran. Sind von mir 700m bis zum Access Point (WLAN Richtfunk Antenne bei mir) und von da geht es per 5GHz WLAN Richtfunkverbindung zum DSL Einwahlpunkt (3*18MBit DSL + 2*2,3MBit SDSL).

Das ganze funktioniert mit Boinc (Orginal Software ohne extra Tools) einwandfrei.

kerri 22.11.2005 09:07

AW: "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
[QUOTE=LeoHart][...]
Jetzt lass ich BOINC laufen und laufen und es will nicht anfangen zu rechnen .
Kann mir einer sagen wie ich BOINC oder sonst ein ähnliches Prog. zu kofigurieren habe (welchen Port ich an der Firewall freigeben muss) damit mein Rechner endlich anfängt zu rechnen ?
[/QUOTE]

Kann das sein, dass das BOINC-Projekt, an dem Du rechnest, gerade keine WorkUnits zum Rechnen hat? LHC@Home verteilt z.B. momentan keine WorkUnits an die User, die demzufolge nicht rechnen koennen.

Welches BOINC-Projekt ist es denn, wo Du mitrechnen willst? Und wie meldet der Client, dass er nichts zu tun hat? Zufaellig mit "suspending communications with server for x hours" oder was in der Richtung?

Gruesse, kerri

LeoHart 22.11.2005 14:38

AW: "verteiltes Rechnen" die Router-Firewall stört?
 
Danke für die Antworten aber funktioniert jetzt alles :mrgreen:
Bei BOINC hatte ich mich bei LCH@home angemeldet. Schließlich war ich so klug mal auf Meldungen zu schauen und dort stanbd "no work from projekt" . Jetzt hab ich mich bei Rosetat@Home angemeldet und siehe da es geht :-D


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.