Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   News (https://www.tweakpc.de/forum/news/)
-   -   [News] AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4? (https://www.tweakpc.de/forum/news/111405-amd-ryzen-3000-cpus-16-kernen.html)

TweakPC Newsbot 06.12.2018 11:24

AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
[SIZE=4][url=http://www.tweakpc.de/news/43396/amd-ryzen-3000-cpus-mit-bis-zu-16-kernen-fuer-sockel-am4/]AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?[/url] [/SIZE]
Angeblich wird AMD mit Einführung der Zen2-Generation erstmals eine Consumer-CPU mit 16 Kernen und 32 Threads auf den Markt bringen.

Jetzt ist eure Meinung zum Thema gefragt. Postet hier eure inhaltlichen Kommentare und Fragen zu den News.
[SIZE="1"][COLOR="Silver"]06.12.2018 11:23 - ID 43396[/COLOR][/SIZE]

poiu 06.12.2018 15:48

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Das wäre dann der Todesstoß für Intel xD

Tweak-IT 06.12.2018 15:54

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
CPU Battles im Jahre 2018?

Komme mir vor wie in einer Zeitmaschine :P

SirKaldarin 06.12.2018 17:36

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
AMD tut das einzig richtige. Nachschieben und nicht nachlassen. Intel schwächelt in der Produktion und jetzt können sie ordentlich Marktanteil zurück holen. Der Ryzen 9 ist die Logische Konsequenz.

R9 bis 16 Kerne SMT
R7 bis 12 Kerne SMT
R5 bis 8 (?) Kerne + SMT
R3 bis 4 Kerne (ohne SMT) + Grafik (optional)

Threadripper 3000 dann mit 48 bzw 64 Kernen ??
Bisher Threadripper 2000 hat ja "nur" 24 und 32 Kerne

BigBoymann 06.12.2018 18:43

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
16 Kerne und 5Ghz Boost im Mainstream ist schon ne Ansage an Intel
64 Kerne bei über 3Ghz im HEDT ist definitiv mehr als Intel liefern kann

Damit wird AMD in allen Bereichen vorbei ziehen[COLOR="Silver"]

[SIZE=1]---------- Post hinzugefügt 18:43 ---------- Vorheriger Post von at 18:26 ----------[/SIZE]

[/COLOR]16 Kerne und 5Ghz Boost im Mainstream ist schon ne Ansage an Intel
64 Kerne bei über 3Ghz im HEDT ist definitiv mehr als Intel liefern kann

Damit wird AMD in allen Bereichen vorbei ziehen

Profi Overclocker 06.12.2018 23:33

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Naja, technisch gesehen mag AMD dann(?) die bessere Basis haben. ABER. Ich denke nicht, dass AMD Intel so wahnsinnig viele Markanteile "abknabbern" wird. Unter Mindfactory und uns Freaks vielleicht.

Ich habe bei uns in der Firma bisher noch kein einziges AMD-System gesehen, auch nicht bei Verkäufen an Kunden.

Da ist AMD praktisch tot. Und bei uns alles vertreten, große Kunden (Straßenbau), bis hin zu kleinen Abschleppfirmen. Alles Intel.


Und ich denke auch nicht, dass wenn dann hächstens im Client-Bereich sich mal AMD-Systeme einfinden.
In den Serverlandschaften wird sich da wohl denke ich mal nicht viel die nächste Zeit tun. Einen Mischbetrieb verschiedener Hersteller will nun nicht wirklich jemand haben...

SirKaldarin 07.12.2018 13:03

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
[QUOTE=Profi Overclocker;863711]Und ich denke auch nicht, dass wenn dann hächstens im Client-Bereich sich mal AMD-Systeme einfinden. [/QUOTE]

Du darfst aber die Großen wie Dell und HP nicht vergessen. Die haben letztes Jahr erst angefangen überhaupt AMD zu verbauen. Klar dass da noch nicht viel rum kommt. Kein Unternehmen stellt sich jedes Jahr 200 neue PC's in die Büros. Warte mal bis die nächsten Leasing Verträge in 2 bis 3 Jahren auslaufen ... dann sieht die Welt schon anders aus.

Aber ja, sooo schnell wird da nichts passieren. Aber mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Unsere Käufe geben AMD zumindest genug finanzielle Mittel weiter zu machen und nicht wieder unter dem Schuldenberg zusammen zu brechen. Du musst längerfristig Planen.

Start-Up Raketen kommen zwar schnell an die Spitze, stürzen aber genau so schnell wieder ab. Ich denk AMD braucht noch aber sie bauen sich ihre Basis aus. Und das ist viel wichtiger als hektische Aktionen.

BigBoymann 07.12.2018 20:37

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
[QUOTE=Profi Overclocker;863711]

Ich habe bei uns in der Firma bisher noch kein einziges AMD-System gesehen, auch nicht bei Verkäufen an Kunden.

Da ist AMD praktisch tot. Und bei uns alles vertreten, große Kunden (Straßenbau), bis hin zu kleinen Abschleppfirmen. Alles Intel.
[/QUOTE]
Du differnzierst nicht genug. Es gibt in meinen Augen vier Arten von Käufern.



1.) private OEM Käufer: Die kaufen nahezu ausschließlich Intel, weil OEM Markt bisher fast komplett von Intel beherrscht wird. Änderungen im niedrigen Prozentbereich aber möglich und denkbar.

2.) private Käufer von "individuellen" PC's: Diese werden aktuell und innerhalb des nächsten Jahres zu großen Teilen auf AMD setzen, warum? Recht simpel, Preis/Leistung ist unschlagbar und mit Zen2 (vermutlich)in allen Bereichen Intel überlegen
3.) Buisness Kunden Clients: Fast auschschließlich OEM Ware und damit zu großen Teilen Intel. Leider meistens der teuerste Schrott, daher hoffe ich seit langem auf eine Abkehr von diesem Wahnsinn. Aber wenn ich sehe, dass ein Fujitsu Client mit i3 bereits knapp 450 EUR kostet und quasi nix kann, schlage ich mir lieber alle 3 Jahre die Nächte um die Ohren und baue selber zusammen. Aber klarer Punkt für Intel, Änderungen auch hier nur im niedrigen einstelligen Prozentbereich denkbar
4.) Buisness Kunden Server: Hier sind meist wirtschaftliche Gründe am Werk, Entscheider sind aber selten die "Unwissenden", die bekommen nur ein Budgetplan und müssen das beste draus machen. Da sehe ich in den kommenden Wochen/Monaten die meisten Gewinne für AMD. Denn mit 7nm sind sie für mind 6-9 Monate unbesiegbar und preislich nicht zu schlagen. Denkt nur mal an normale 2HE Server mit DualSockel und 128 Kernen / 256 Threads. Wenn das nix für die Virtualisierung ist? Und eben durch die Virtualisierung ist ein Mischbetrieb in keinster Weise hinderlich oder schädlich, die nötigen Ergänzungen haben sie alle und laufen tun die wie Sau.



Insgesamt sind sicherlich im Gesamtmarkt mittlere einstellige Prozentwerte denkbar (Umsatz), was aber für AMD selber hohe zweistellige Wachstumswerte bedeuten würde und damit ein Riesenerfolg darstellen würde. Nach vielen Jahren der vollständigen Abstinenz ist AMD wieder zurück und wird hoffentlich eine soldie Basis bauen und auch die OEM langfristig binden um mit einem gesunden Wachstum den CPU wieder zu beleben. Denn wenn wir ehrlich sind, seit den Core I ist doch gar nicht mehr viel passiert, einstellige Gewinne je Generation und erst seit Ryzen überschlagen sich die Leistungssprünge und Preise wieder in die richtige RIchtung. Wann hatten wir das letzte Mal eine Verdoppelung der Geschwindigkeit innerhalb eines Generationenwechsels?

poiu 07.12.2018 20:41

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Ac ich weis nicht was ihr euch aufegt, ggf schmiert Intel wider Dell & Co zahlt dann die almosen Strafe durch EU & Co. kennen wir aus Athlon Zeiten xD

Bronks 08.12.2018 09:20

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Es lüstelte mich, einen neuen Computer anzuschaffen. Deshalb habe ein paar Anwendungsfälle verglichen, welche meine Arbeit betreffen. Verglichen wurde ein fast 10 Jahre alter Intel Core I5 760. Mit einem AMD Ryzen 2700. Meistens war der Ryzen etwa doppelt so schnell. Gigabyteweise 7zip zu fahren war deutlich schneller, aber sowas kann man auch stundenlang im Hintergrund laufen lassen. Auch der Start der Netbeans IDE war rasend schnell. Am tollsten ist, dass die Benchmarks grosse Zahlen rausspucken.

Letztendlich gewinnbringende 100% Leistungszuwachs in 10 Jahren sind jetzt irgendwie sehr ernüchternd. Für Benchmarkfreunde sind die neuen Consumer-CPUs sicher ein Erlebnis.

poiu 08.12.2018 09:49

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Die Zeiten sind vorbei, das man wirklich eine Leistungssteigerung spürt, es hängt stark von Anwendungen ab und Anforderungen.

Denn letzten leistungsschub hab ich beim wechsel auf SSD erlebt xD das war schon Aha effekt

Tweak-IT 08.12.2018 16:21

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Mein nächster PC wird ein roter passend zur Grafikkarte :-)

poiu 08.12.2018 22:11

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Solange er nicht Pink oder rosa wird ;)

MiesMosel 08.01.2019 17:28

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
Hallo! [QUOTE=SirKaldarin;863705]R9 bis 16 Kerne SMT
R7 bis 12 Kerne SMT
R5 bis 8 (?) Kerne + SMT
R3 bis 4 Kerne (ohne SMT) + Grafik (optional)[/QUOTE]Wenn Du Zen2 meinst, dann ist das doch im [URL="https://youtu.be/PCdsTBsH-rI"]Video[/URL] zu sehen:
R9 -> 16 Kerne + SMT
R7 -> 12 Kerne + SMT
R5 -> 8 Kerne + SMT
R3 -> 6 Kerne + SMT (optional + Grafik).

Da werd ich wohl auf einen R7 3700X (12C/24T) + X570 Board umsteigen.

Grüße, MiMo

Luebke 08.01.2019 17:44

AW: AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?
 
32 threads im consumer segment finde ich keine gute idee. das ist in den allermeisten fällen nicht nutzbar und treibt nur produktionskosten und stromverbrauch hoch. dazu dann noch spiele und anwendungen die bei zu vielen threads so richtig langsam werden, weshalb amd für die TR schon ne extra abschaltsoftware geliefert hat, damit die teuren cpus bei solchen programmen nicht so extrem einbrechen. otto-normalgamer hat davon keine ahnung und wundert sich dann nur dass der R9 langsamer ist als der i5 von seinem kleinen bruder... dann blamiert sich amd wenn der R9 mit seinen 32 threads bei entsprechend niedrigerem takt in spielen gegen nen i5 mit nur sechs threads abstinkt. dann lieber ne 24 thread cpu mit weniger verbrauch und mehr takt als flagschiff gegen intels 16 thread falgschiff 9900k. die ist billiger herzustellen (ein ccx weniger), zieht weniger strom und taktet entsprechend höher, was im zielgruppensegment mehr leistung bedeutet. zudem bleibt man bei threadlastigen anwendungen damit auch weiter klar vor intel, die schlappe 50% threads weniger aufbieten könnten. mit 32 thread hätte amd ja 100% mehr threads als der 9900k Oô
ich hoffe das entpuppt sich als ente, sonst sehe ich intels marketingabteilung wieder steil im aufwind.


außerdem kanibalisiert der R9 dann nicht so extrem den eigenen TR.

zu viele kerne zu früh auf den markt zu bringen, damit sollte amd doch spätestens seit dem FX8150 erfahrungen haben.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.