Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   AMD/ATI Radeon Grafikkarten (https://www.tweakpc.de/forum/amd-ati-radeon-grafikkarten/)
-   -   Fragen zum "Umbau" einer Radeon 9500 zur 9700 Pro (https://www.tweakpc.de/forum/amd-ati-radeon-grafikkarten/7175-fragen-umbau-radeon-9500-9700-pro.html)

Checker007 23.03.2003 19:45

Fragen zum "Umbau" einer Radeon 9500 zur 9700 Pro
 
Hallo Leute,

ein Bekannter und ich - beide NVidia-User - spielen mit dem Gedanken uns eine 9500er zuzulegen um sie zu einer 9700 Pro "umzubauen". Dazu benötigen wir aber entsprechende Infos aus den Reihen erfahrener ATI User die diese Prozedur schon erfolgreich hinter sich gebracht haben. Daher stellen sich für uns einige Fragen:

1. Mit welcher Marke geht es am besten, wo treten die wenigsten Komplikationen auf.
2. Wie funktioniert es genau (ein Link zum entsprechenden Thread reicht auch) und was muss man beachten?
3. Ist die Prozedur rückgängig zu machen?
4. Entspricht die tatsächliche Leistung wirklich der einer 9700 Pro?
5. Wie sieht's mit der Kühlung einer solchen Karte aus? Reicht da noch der Standardkühler?

Ich bitte um zahlreiches posten


mfg,
Checker007

UnoOC 23.03.2003 19:47

Soweit ich weiß, geht das gar net mehr - die Karten werden jetzt in nem anderen Layout gefertig, soweit ich weiß


UnoOC

Grasshopper 23.03.2003 19:54

Hi!

Das Thema wurde in einigen Beiträgen eigentlich schon ausreichend diskutiert, einfach mal per Suchfunktion reinschauen.........

Ansonsten, glaube auch ich, d. die Wahrscheinlichkeit mittlerweile sehr gering ist, eine moddbare Karte zu erwischen.

CU

Checker007 23.03.2003 20:31

Jo, das wusste ich aber die Karten gibts bei Ebay ohne ende zu kaufen und auch in anderen Gebrachtshops. Hat schon jemand mit ein paar karten erfahrungen gemacht ?

UnoOC 23.03.2003 20:42

Google hilft auch hier:[url=http://www.google.com/search?q=umbau+radeon+9500+9700&sourceid=opera&num=0&ie=utf-8&oe=utf-8] 214 Ergebnisse im ersten Versuch[/url]


UnoOC

freezer 23.03.2003 21:04

[quote=Checker007]Jo, das wusste ich aber die Karten gibts bei Ebay ohne ende zu kaufen und auch in anderen Gebrachtshops. Hat schon jemand mit ein paar karten erfahrungen gemacht ?[/quote]
Bei denen von privat wird es wohl nicht funktionieren, da wohl jeder klar & deutlich dazu schreibt, wenn es funzt.
Der eine oder andere Händler bei eBay bietet aber noch welche an...

Trotzdem muss klar sein das der Mod. bei vielen Karten nicht funktioniert.

Grasshopper 23.03.2003 21:19

Hi!

Wird schon einen Grund haben, wenn jemand von privat eine solche Karte verkauft........

Naja Ebay.....

CU

Checker007 24.03.2003 16:12

Naja was solls. Wie ich gehört habe soll der Umbau ja nicht immer reibungslos klappen also leg ich mir lieber ne normale 9500 Pro zu.

StefanW 25.03.2003 07:30

die hersteller würden sich ja selbst schaden, wenn sie karten und chips nicht vorher testeten.
sie legen kühlung und spannung so fest, das der "mod" nicht geht, oder sich in grenzen hält.
kauf die ne 9500 pro und wenn dir die garanit egal ist, setz nen anderen Kühlkörper auf GPU und evtl. noch ne Speicherkühlung drauf und versuch dein glück.
bei jedem "mod" gehts von vornherein nur um eine bessere kühlung.
sie ist der schlüssel zu erfolg oder misserfolg.
spannungänderungen von speicher oder GPu sind immer mit höchster vorsicht zubetracht, denn wer weis ob du nicht bereits über den Höchstwert drüber bist.

freezer 25.03.2003 07:44

[quote=StefanW]sie legen kühlung und spannung so fest, das der "mod" nicht geht, oder sich in grenzen hält.
bei jedem "mod" gehts von vornherein nur um eine bessere kühlung.
sie ist der schlüssel zu erfolg oder misserfolg.[/quote]
Die Karten (9500nP & 9700nP) sind im Prinzip identisch, unterscheiden sich halt nur im BIOS und dem einen Widerstand.


Bei meiner hat es jedenfalls ohne Probleme funktioniert.

StefanW 25.03.2003 07:51

man kann davon ausgehen, das es der Slot-A-effect ist, d.h. es werden viele 9500´er benötigt, aber nicht soviele hergestellt.
man nimmt einfach ne 9700´er und macht ein Bios von ner 9500´er drauf.
so machen dies wahrscheihnlich, aber ich würde davon wie gesagt nicht ausgehen.

freezer 25.03.2003 10:12

Das hat aber nix mit Slot A zutun, sondern betrifft allgemein Prozessoren, Grafikchips, etc............

Bei der 9500nP sieht es aber etwas anderes aus. Warum soll der Hersteller viele verschiedene Platinen Layouts entwickeln, wo es doch im Prinzip eins ausreicht und dann je nach Grafikkarte entsprechende Features aktiviert oder deaktiviert werden. Unterschiede gibts dann höchstens beim Garfikchip und Speicher.

StefanW 25.03.2003 11:07

geht auch, und damit ist der 9700pro chip nicht gleich mit dem 9500pro chip, also kann man keine 9500pro zu einer 9700pro machen!

freezer 25.03.2003 11:16

doch, meine 9500er läuft gerade mit 340MHz Chip-Takt.



Die Frage ist auch wie die Einheiten deaktiviert wurden. Wie man sieht im Prinzip nur über das BIOS und einen kleine Widerstand. So auch bei z.B. den Quattro Karten von nvidia und der Ati Fire, etc........

StefanW 25.03.2003 11:18

gut das geht, hast du einen link wo ich mir das mal anschauen kann.
ich hoffe es ist nicht so hart wie ein vcore mod bei einer gf4 ti4200.
danke

Grasshopper 26.03.2003 16:05

@StefanW

hehehe.... einfach noch einmal langsam lesen. Hattest schon recht, hast wohl was falsch verstanden.


CU


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.