Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   CPUs, RAM, Mainboard Overclocking (https://www.tweakpc.de/forum/cpus-ram-mainboard-overclocking/)
-   -   Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!? (https://www.tweakpc.de/forum/cpus-ram-mainboard-overclocking/38364-pentium-d-930-uebertakten-pc-schaltet.html)

svenider5 07.07.2006 11:30

Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Hi @ all

ich habe folgendes Problem: ich versuche seit ca. einer Woche meinen PC stabil zu übertakten. Die Komponenten müssten passen:

ASUS P5WD2 Premium
Intel Pentium D 930
2x 512MB XMS2 DDR2800 von Corsair
Sapphire X800Pro ViVo
Wasserkühlung (CPU und Spannungswandler)

meine aktuelllen OC Einstellungen

FSB 200MHZ @ 267MHZ @ AUTO FSB Voltage

3000MHZ @ 4000MHZ @ AUTO VCORE

DRAM 800MHZ @ 800MHZ @ AUTO Voltage

RAM Timings: 5-5-5-12 / TRW:2 Clocks

PCI & PCIe sind gefixt

Netzteil AeroCool Turbine Power 550W

also die Kühlung müsste stimmen. CPU load max. 54°C, Board @ 35°C
Nachdem ich diese Einstellungen immer im BIOS speichere und Neustarten will, schaltet der PC sich kurz ab. Er geht dann selber wieder nach ca. 2sec an und fährt ganz normal hoch. Ohne jede Fehlermeldung. das selbe passiert wenn von Windows aus Neustarte. Kurz gesagt sobald der Rechner neustarten muss, schaltet er sich kurz ab, dann wieder selber ein. Was könnte das sein? Hat da jemand eine Idee. Oder Erfahrungen. Ich dachte an irgendeine Schwäche einer Komponente. Jedoch sind das alle gute Bauteile. Vielleich Netzteil zu schwach?? Danke im Voraus für eure Hilfe!

Gruß Sven

Troy Mc lur 07.07.2006 18:24

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Hmmm...
Bleiben dir die eingestellten werte (im BIOS) nach diesen komischen neustart mit 2sec. Pause noch erhalten?????

Läüft das System unter Windows Stabil?? (Prime usw....)???
Das Netzteil ist es meiner Meinung nicht! Zumindest ist es mit Sicherheit nicht zu schwach!

svenider5 07.07.2006 18:36

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ja. Die werte bleiben erhalten. Sobald ich einen FSB von über 243 einstelle tritt dieses Problem auf. Bleibt nur noch die Frage zu klären welche Komponente Probleme macht Ich habe mal gehört dass die Graka unter Umständen auch Probleme machen kann!?

Gruß Sven

Lole 07.07.2006 18:43

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ja weil das system einfach instabil ist! Du kannst ja nicht erwarten, dass wenn du deine CPU um 1 Ghz hochtaktest alles wunderbar funkt! Du musst erstmal in kleinen schritten hochgehen, sprich 2 bis 3 mhz schritten und dann immerwieder mit prime stabilität testen!

svenider5 07.07.2006 18:56

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Das es instabil ist ist mir auch klar. Wobei in der Regel bei den Intel D CPUs 1GhZ kein Problem sind. Natürlich kann man das nicht pauschalisieren. Ich könnte auch Pech haben und eine schlechte CPU (Stepping) erwischt haben. Ich habe aber zuvor das Problem mit zwei anderen CPUs auch schon gehabt. Ich hatte mal einen P4 640 und einen D830. Immer das gleiche Problem ab 243MHz FSB. Als RAM hatte ich früher 2GB DDR2 PC533MHZ Nanya. Des muss an irgendwas anderem liegen. Ich hoffe das es nicht das Board ist?!?!

Lole 07.07.2006 20:01

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ja wenns immer an der selben stelle ist, dann wirds schon an was anderem liegen! Was hat dein Board den für einen Standart FSB? 1066 oder 800? Bei 1066 würde es mich schon wundern! Wenns nur einen von 800 hat dann is es fürs board halt zu stark übertaktet!

svenider5 07.07.2006 22:00

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Das Board ist für 1066MHZ voll geeignet! Das ist eines der besten 775 Boards die es gibt. Wenn es an dem liegt wäre ich sehr enttäuscht! Ich habe nich vorhin verschrieben. Der Fehler tritt nicht nach 243MHZ auf sondern nach 247MHZ. Macht aber auch keinen großen Unterschied. Ich dachte immer dass es am Ram liegt. Speziell an den Timings!?!

Lole 07.07.2006 22:27

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ne an den Timings net! Wenn am Takt! Aber ich würd mich auch nicht zwingend darauf verlassen! Also wenn dann Teste es mal mit 1066 Ram! Am bessten vom Kumpel ausleihen oder wenns net geht geh mal in nen PC Laden und machs da! Aber eig. is der RAM ziemlich gut und auch gut übertaktbar... Aber trotzdem einfach mal testen!

svenider5 08.07.2006 08:48

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ich hatte ja schon anderen RAM drin. Ich hatte mal 4x512MB DDR2 533MHZ von Nanya, und ein andermal 2x512MB DDR2 667MHZ von MDT. Außerdem setze ich beim Übertakten den RAM auf DDR800MHZ bzw DDR533MHZ und DDR667MHZ. Also wird der ja nicht übertaktet. Mit meinem alten P4 640 hatte ich eine Zeit lang mal des Problem, das auch der Rechner sich kurz abgeschalten hat beim Neustart und dann ist ab einer bestimmten Taktrate auch noch das "BIOS Menü" von der Grafikkarte gekommen. Da stand so was ähnliches wie: "R423 Boot Block............

das blieb auch. Ich musste dann immer wieder neustarten. An was könnte es noch liegen?

svenider5 08.07.2006 08:52

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ich denke mal das es an irgendeiner "Unterspannung" liegt. Ich habe ja bei keiner Komponente etwas erhöht. Was wäre bei dieser CPU sicher? Oder was verträgt sie max? Ich kann folgende Einstellungen vornehmen:

CPU VCORE: AUTO
RAM Voltage: AUTO
FSB Termination Voltage: AUTO
MCH Voltage: AUTO
ICH Voltage: AUTO

Troy Mc lur 08.07.2006 11:02

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Das beste ist klarerweise Standarttakt.....

ICh denke mal 1,4 V bis 1,5 sind bei dezenter Kühlung ok....

Weiter würde ich nur für kurze Zeit gehn....Auf dauer könnte es der CPU schaden.
Meiner Meinung nach, so wie es bei meinem System geht ist es das beste die CPU so viel wie moglich zu Oceen und dabei den V-Core unverändert lassen... Dagibt es keine Probleme mit Hitze usw...er fängt bei Vollast auch nicht an zu Throttlen... weil wenns soweit ist dann helfen 4,0 GHZ auch net weiter wenn er die CPU auf 3,3 oder so heruntertaktet!

svenider5 08.07.2006 11:13

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ja. Ist klar. Ich denke aber das es nicht an der CPU liegt. Muss man FSB und Chipset Voltage auch anheben?? Wäre RAM sinnvoll. Laut Corsair laufen meine mit 2,10V. Auto müsste 1,80V sein!?!?! Ich hab ne Wasserkühlung. Temps sollten kein Problem sein. An was könnte es sonst noch liegen?

dante_hd 08.07.2006 11:57

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Stichwort: Boot-Bug bzw. Shutdown-Bug!
Das Problem liegt nicht am Prozzi, sondern schlichtweg am BIOS/Mainboard und passiert z.T. sogar schon bei viel kleineren Übertaktungsraten. Tritt auf beim P5WD2, bei den P5Ns und beim neuen P5W-DH.

svenider5 08.07.2006 12:03

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
@ dante-hd

sicher? Woher weist des? Ich hab mal bei ASUS angerufen und gefragt ob die des Problem kennen. Die meinten nein. Naja. Lösung gibt es keine? Ansich macht des ja nichts?! Beschädigt des irgendwas durch diesen BUG?

dante_hd 08.07.2006 13:22

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
[url]http://forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=128207&highlight=boot+bug[/url]

Lies dir das mal durch, am besten du durchsuchst den Thread nach "boot bug"

svenider5 08.07.2006 15:25

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ok. Anscheinden ist das so ein ASUS P5xxxx Problem. Habe aber nicht herausfinden können, ob dieser Bug irgendwälche Schäden anrichtet?!?! Weiß da einer was? Kurze Frage am Rande: PCI Express 16x hat doch Standard 100MHZ?

svenider5 08.07.2006 15:28

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ok. Das ist dann wohl eine P5xxxx Krankheit von ASUS. Richtet dieser Bug irgendwälche Schäden an der Hardware an? PCI Express 16x hat doch 100MHZ Standard?

svenider5 08.07.2006 15:29

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Upps. Doppelt. Naja. Weiß da einer was?

doublexe 09.08.2006 11:18

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
HI

Boot-Bug". Beim Reboot oder Änderungen im Bios schaltet sich der Rechner 1-3 sec komplett aus und startet erst dann normal. mögliche oc-Schutzfunktion, da ein Auftreten nur ab hohen fsb-Werten festzustellen ist. Dieses Verhalen ist jedoch von ASUS gewollt und daher kein "bug" im klassischen Sinne. Mit anderen Worten kein richtiges Problem sondern eine"Eigenart" des Boards.
Also leute das soll so sein.. Das ist sozusagen ein Reset der CPU die damit entlastet wird und probleme zu vermeiden...:-D

danke

Andydeluxe 09.08.2006 12:42

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ja PCI-Express hat 100 Mhz. Ich besitze ain A7N8X-E Deluxe. Ja ja ich weis es ist nicht mehr das neuste aber es hat viele funktionen die die heutigen Boards auch noch haben. Das der Rechner kurz ausgeht ist der Overcklocking schutz von Asus. Normalerweise müsste es bei dir auch noch die Bios default Einstellungen laden.

Diese Schutzfunktion kann von jedem Bauteil ausgelöst werden. Aber da das Problem bei verschiedenen CPUs und verschieden Ram aufgetreten ist denke ich es ist das board.

Ich kenne mich bei Intel Plattformen nicht mehr so aus. Aber vieleicht kann man die Chipsatz Spannung erhöhen.

PS.: EXIT hat doch auch einen D 9** vieleicht hat der ne Idee

Exit 09.08.2006 18:58

AW: Pentium D 930 übertakten - PC schaltet einfach ab?!?!?!?
 
Ich glaube nicht so recht dass dies nur beim ASUS so ist! Mein DFI Infinity X/G (i975) macht das genauso. Der macht das im übrigen auch net nur bei hohem FSB - sondern normal auch. Aber bei hohem FSB fällt es mehr auf - weil es scheinbar etwas länger dauert. Ich vermute, dass man damit sicher gehen will, dass die CPU auch booten kann - quasi ne Art Mini Systemcheck. Wenn nicht - stellt er sich nämlich auch automatisch wieder auf 3GHz zurück - und bootet dann damit. Im Bios sind aber die ausgewählten Einträge dabei noch eingestellt.

Der scheint die CPU erst zu analysieren bevor er startet. Und irgendwie habe ich das Gefühl das ist auch so gewünscht!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.