Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   CPUs und Mainboards allgemein (https://www.tweakpc.de/forum/cpus-und-mainboards-allgemein/)
-   -   Plötzlicher Neustart (https://www.tweakpc.de/forum/cpus-und-mainboards-allgemein/41540-ploetzlicher-neustart.html)

Greeven 15.10.2006 19:38

Plötzlicher Neustart
 
Guten Tag.
Also mein aus verschiedenen älteren Einzelteilen bestehender Computer, an dem ich hier grad sitze, startet sich gern hier und da mal einfach so neu oder beendet aus Sicherheitsgründen Windoffs.
Die Fehlermeldungen sind immer anders, haben aber etwas immer gemeinsam.
Wenn mich der Rechner fragt, ob ich die Fehlermeldung Microsoft schicken will und ich mir die Details anzeigen lasse, dann sehe ich in etwa sowas (im Folgenden die letzte Fehlermeldung):
[SIZE=1]BCCode : 24 BCP1 : 001902FE BCP2 : F3A515C0 BCP3 : F3A512BC
BCP4 : F7539B59 OSVer : 5_1_2600 SP : 2_0 Product : 256_1

Wobei das letzte "Product : 256_1" immer dabei ist.

Ich habe vermutet, dass das an meinem 256èr RAM liegt.
Den hab ich dann mal rausgenommen und nen 128èr reingesetzt.
Aber immernoch "Product : 256_1".
Mein Rechner zeigt dieses Fehlverhalten hauptsächlich immer dann, wenn ich Videos im Netz anschaue. Früher startete er sich beim Zocken neu. (Deshalb habe ich dann auch aufhören müssen an meinem PC zu zocken, da er sich nach 10min immer neustartete)
Hab auch schon mal meinen PCU-Lüfter vorsichtig abgesaugt um diese enormen Massen an Staub zu beseitigen.

Könnte es sein, dass es an Überhitzung liegt?
Also sobald etwas "Anspruchsvolleres" kommt überhitzt er und macht faxxen!?
Oder was habt ihr für Vorschläge?

MfG Christian

PS.: Sollte dieser Thread in einem anderen Abteil besser passen, dann entschuldige ich mich (hab nix besseres gefunden) und bitte um eine Verschiebung dorthin.
[/SIZE]

Greeven 15.10.2006 19:47

AW: Plötzlicher Neustart
 
Nachtrag.
Habe es gerade nocheinmal herausgefordert.

Diesmal war es nicht nur ein Neustart sondern ein Absturz mit Bluescreen.
Dort stand mal wieder das drin, was immer dabei ist:
"IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL"

Und gerade eben nach dem Neustart:
[SIZE=1]BCCode : 1000000a BCP1 : 00000001 BCP2 : 00000002 BCP3 : 00000001
BCP4 : 804DC11D OSVer : 5_1_2600 SP : 2_0 Product : 256_1

Andere Codes, aber Product 256_1.

Aber einen 256èr hab ich nicht drin.
Drei 128èr also insegsamt 384.
[/SIZE]

DonSchado 15.10.2006 20:37

AW: Plötzlicher Neustart
 
öhm.... wenn du fragst ob die Temps zu hoch sind..... wie hoch sind deine Temps denn so??? :rolleyes:

zu deinem Nachtrag: [B]IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

[/B]es könnte sein, dass du ein Treiberproblem mit irgendeinem Gerät hast. hab da was ganz sinniges im Netz gefunden:
[quote] Meist passiert das, wenn ein Programm durch einen fehlerhaften Zeiger auf die falsche Adresse verwiesen wird. Das Programm versucht nun, auf diese fehlerhafte Adresse zuzugreifen, was zu einem Fehler führt. Passiert das im Benutzermodus, kommt es zu einer Zugriffsverletzung und das Programm wird beendet. Passiert das aber bei Treibern, die meist im Kernelmodus ausgeführt werden, so wird eine STOP 0x0000000A Meldung ausgegeben.

Um jetzt herauszufinden, welcher Treiber diese Meldung verursachte, muss man diese Fehlermeldung auswerten.

Ich versuche hier einmal anhand einer Beispielfehlermeldung die Anzeige zu erklären.

STOP 0x0000000A(0xZZZZZZZZ,0xYYYYYYYY,0xXXXXXXXX,0xVVVVVVVV)
IRQL_not_less_or_equal

** Address 0xVVVVVVVV has base at [address] - [driver]

[B]Parameter:[/B]
[B]Bedeutung:[/B]
[B]0xZZZZZZZZ[/B]
Falsche Adresse, auf die verwiesen wurde
[B]0xYYYYYYYY[/B]
IRQL, der erforderlich war, um auf den Speicher zuzugreifen
[B]0xXXXXXXXX[/B]
Zugriffsart (0 lesen oder 1 schreiben)
[B]0xVVVVVVVV[/B]
Adresse der Instruktion die versuchte, auf den Speicherbereich zuzugreifen

Liegt der letzte Parameter (0xVVVVVVVV) im Adressbereich eines Gerätetreibers des Systems, wissen Sie, welcher Gerätetreiber gerade lief, als der Speicherzugriff geschah. Dieser Treiber ist oft in der [U]dritten Zeile[/U] des STOP Bildschirms zu finden.
[/quote]

vielleicht hilft dir das ja schon ein wenig weiter! :)
Grüße
Don

Greeven 15.10.2006 22:10

AW: Plötzlicher Neustart
 
Also die Fehlermeldungen sind immer verschieden.
Wenn es ein bestimmter Treiber ist, dann müssten doch bestimmte Dinge aus der Fehlermeldung immer gleich sein, oder?
Dieser Treiber müsste dann auch immer an der gleichen Stelle/Stellen faxxen machen und den Rechner dazu veranlassen, seine Arbeit abrupt von vorn zu beginnen.
Ich weiß, dass man die Temps in der BIOS ansehen kann. Mithilfe von Ausführen--->dxdiag und Task-Manager hab ich in Windows nichts gefunden. Kann man doch aber bestimmt auch, right?

_SpyBytes_ 16.10.2006 13:44

AW: Plötzlicher Neustart
 
Bitte gesamte Rechnerconfig posten!

Zu dem BS [B]IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL[/B]:

Falls vorhanden alle zusätzlichen PCI Karten rausnehmen und nochmals schaun ob der Bluescreen auftaucht. Gegebenenfalls Rechner belasten bspw. mit Prime95.

Ansonsten RAM mittels memtest testen. Treten während des Test's Fehler auf oder bricht das System zusammen, so kann ein Defekt am RAM vorliegen!


Was treten denn noch für Bluescreens auf?


Grüße Spy

snoooc 16.10.2006 21:08

AW: Plötzlicher Neustart
 
Ich wüde mal sgen: Festplatte. Die is hinüber, bzw hat fehlerhafte Sektoren. Ist bei meinem nicht anders. Ach ne menge Bluescreens. Das heist nur auf der einen Patition, wo ich ME drauf habe unter XP läuft alles einiger maßen gut.
Probier mal aus ob die Probleme auf einer anderen Patition/Festplatte nicht mehr auftreten.
Bei mir, wie gesagt hats funktioniert.
Grüße snoooc


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.