Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Wasserkühlung (https://www.tweakpc.de/forum/wasserkuehlung/)
-   -   Welche Komponenten kühlen? (https://www.tweakpc.de/forum/wasserkuehlung/40428-welche-komponenten-kuehlen.html)

Einstein 08.09.2006 11:52

Welche Komponenten kühlen?
 
Hallo zusammen,
ich plane, bei meinem neuen System auf den Nutzen einer Wasserkühlung zurückzugreifen. Da ich auf diesem Gebiet ein absoluter Neuling bin, frage ich mich nun, welche Komponenten alles an das System angeschlossen sein sollen.

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 Sockel 775
Grafik: ATI Radeon X1800 GTO
Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe
Festplatten: Seagate 80 GB IDE und Samsung 400 GB S-ATA

Die zwei Festplatten an der Front werde ich vermutlich mit einem großen Lüfter vorne versehen, der Luft reinsaugt und dann an der Rückseite ein Dual Radiator. Ich denke, damit müsste doch ein ausreichender Luftstrom geschaffen sein, um Speicher, Festplatten und North-/Southbridge (beim Mainboard über Heatpipe passiv) zu kühlen oder?
Reicht es bei der Grafikkarte, die GPU zu kühlen oder sollen hier noch getrennte Kühler für Speicher und Spannungswandler hin?

Bei meiner Recherche hier im Forum bin ich größtenteils auf die Meinung gestoßen, das System selber zusammenzustellen. Welche Teile würdet ihr mir da empfehlen, die aufeinander abgestimmt die nötigen Komponenten kühlen?

Vielen Dank für Antworten!

Einstein 08.09.2006 22:28

AW: Welche Komponenten kühlen?
 
Was würdet ihr von diesem System halten? [url=http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_285&products_id=3801]Alphacool Basic Set[/url] + [url=http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_691_692&products_id=2266]diesen GPU-Kühler[/url]? Passt der GPU-Kühler auch auf eine X1800 GTO? Ich denke schon, oder? Oder statt dem Alphacool-Set lieber doch ein [url=http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_285&products_id=3995]Thermaltake[/url]?
Wie sieht das mit der Chipsatzkühlung aus?

tomcatoggo 09.09.2006 00:33

AW: Welche Komponenten kühlen?
 
war bis vor nicht allzu langer Zeit in einer ähnlichen Situation...

Meine Empfehlung: kauf Dir kein Set ! Bau Dir Dein System langsam auf und leg immer mal wieder was neues dazu... so hab ichs jedenfalls gemacht. Und ich bin jetzt wirklich zufrieden. Ein Vorteil ist auch, dass Du Dich so langsam an dieses Thema ranarbeiten kannst.

Was Du nimmst hängt zum einen stark von Deinem Geldbeutel, aber auch davon ab, wie viel Modding Du bereit bist zu treiben. Mach die Frage, welche Komponenten Du kühlen sollst auch davon abhängig, wie leise Dein PC sein soll. Wollte mir vor kurzem ne neue Graka kaufen und die dann mit nem speziellem Kühler in meine WaKü einbauen... nun hab ich mir ne andere gekauft, die von vornherein schon sehr leise ist. Na ja... dann eben nicht... brauchts ja nicht unbedingt. Auch wenn ich mir gern den Wasserkühler noch holen würde... aber der ist einfach zu teuer.

Aber eines gilt mit Sicherheit immer... wenn Dus finanziell packst, bau soviel wie möglich ein... besser als andere Kühllösungen ists eh immer !
Ich hab nur mit Prozessor angefangen... würde aber jetzt empfehlen, auch gleich die NB zu kühlen, da das kein Problem darstellt.

vcmob 12.09.2006 13:06

AW: Welche Komponenten kühlen?
 
Hi,
ich würde zum Anfang CPU, NB und Graka kühlen. Damit hat man schon mal die wirklich heizenden Komponenten gekühlt und bekommt die Wärme ganz leicht aus dem Case.

Von Komplettsets (abgesehen vom Zalmann Reserator-Kit :-) ) halte ich als Selbstbau-Fan auch nicht viel. Geht schon bei der Pumpe und den Schläuchen los. Ich würde nix unter 10mm Schlauch und Eheim 1046/1048 nehmen. Alles andere ist wirklich nur Spielkram -> Los steinigt mich.

Die einfachen Sets sind zwar preislich attraktiv aber es gibt keine Erfahrungen mit der Pumpenlebensdauer. Ich kenne Eheim-Pumpen die seit 7 Jahren 24/7 im Aquarienbetrieb laufen.

Festplattenkühler für meine 4 Platten habe ich mir auch erst später gebaut. Ist eigentlich wirklich nur Nice to have. Wenn die Platten einen kleinen Luftstrom haben (12cm Lüfter bei 5V) reicht das vollkommen aus.

Ciao MoB


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.