Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   AMD: CPUs und Mainboards (https://www.tweakpc.de/forum/amd-cpus-und-mainboards/)
-   -   ASUS A7V-333 RAID?? Taugt das was? Und wie geht RAID? (https://www.tweakpc.de/forum/amd-cpus-und-mainboards/1432-asus-a7v-333-raid-taugt-geht.html)

Gast 22.11.2002 13:25

ASUS A7V-333 RAID?? Taugt das was? Und wie geht RAID?
 
Hallo

Ich planen den baue eines neuen Arbeitsrechners (Bildbearbeitung, Programmierung, usw.).
D.h. er so schnell, leise und stabil laufen.
Kleingeld ist nebensächlicher (ist ja für die Firma :-) )
Er muss aber somit 3 Jahre ohne Mucken und mit Power laufen...oder besser länger..

Dachte hierbei an das ASUS A7V-333 RAID+FireWire und dazu den 2100+er Athlon...

Taugt das Board was?

Und wie siehts mit dem Raid unter Windows 2000 aus?
Ich würde zwei MAXTOR 80GB D740X 6L080J4 7200rpm/UDMA-133/2MB Cache vorsehen..
(Schnell? Leise??? )
An Raid wichtig wäre mir, die Datensicherheit. d.h wenn die eine Platte crasht ich mit den Daten auf der zweiten Booten und weiterarbeiten kann...die Mühle soll nämlich zum Geldverdienen sein :-)

Als RAM 1GB DDR...wenn schon denn schon :-)

Da das Teil leise werden soll, dachte ich an Wasserkühlung und das 435 W Enermax (liegt hier schon) Netzteil..

Was meint Ihr?

Vielen Dank!

Gruss Flo

Gast 22.11.2002 13:25

tja...
 
...das hört sich ja ganz flott an. Das Board ist spitze, das kann ich nur sagen. Nur hast Du dann 2 Platten und möchtest Raid einrichten, aber Datensicherheit ist ganz wichtig...
Na dann sonntest Du Dir Gedanken über mehr HDD`s machen, denn im Raid0 haste 2 Platten mit Performance, aber im Falle einer Datensicherung solltest Du dann nochmals 2 gleiche kaufen...
Oder sowieso ATA133-Platten am Controller und 2 Platten ohne Raid, aber mit regelmässiger Datensicherung per DriveImage...
Und dann sollte natürlich noch eine neue Matrox oder ATI rein, damit der Arbeitsplatzrechner auch mal im Vergleich zur Nvidia-Bildqualität nicht nach langem arbeiten an den Augen schmerzt...
Ja die Matrox ist gut, aber ich denke die ATI ist relativ günstig, aber noch einen Tick schneller...

Fabian 22.11.2002 13:25

HI,

also das mit dem Raid war jetzt einfach nur quatsch. Es gibt zwei Modis, einen Raid 0 und einen Raid 1, manche Controller können auch Raid0+1. Soweit ich mich richtig erinnere, kann man mit Raid0 die Festplatte spiegeln, d.h. Alle Daten stehen auf zwei Platten und werden gleichzeitig von beiden gelesen. Mit Raid1 werden die zwei Platten zu einer zusammengefasst und die H#lfte der Daten auf der einen und die andere Hälfte auf der anderen Platte gesichert. Die Datensicherheits schrupmpft damit auf die Hälfte, man hat aber eine weitaushöhere Geschwindigkeit.

Raid1+0 ombiniert beide Verfahren und ist nur bei 4 Platten möglich. Dabei werden zwei Platten mir Raid1 nochmals durch Raid 0 gespiegelt -> hohe Datensicherheit und hohe Performance ...

Live 22.11.2002 13:25

Es gibt 5 Arten von RAID-Arrays:

RAID 0:
Mehrere kleine Festplatten werden zu einem großen logischem Laufwerk zusammengeschlossen.
Nachteil: Beim Ausfall nur einer Platte sind alle Daten verloren.

RAID 1:
Zwei Festplatten werden mit den selben Daten bespielt. Beim Ausfall einer Festplatte schaltet der Controller auf die zweite Festplatte um. Somit kann ein Server ohne Zeit- und Geldverlust weiterarbeiten.

RAID4:
Man benötigt bei dieser Methode drei gleich große Festplatten. Auf die ersten beiden werden die normalen Daten gespeichert, die dritte Festplatte enthält Prüfsummen für den gesamten Datenbestand in Form von Paritäten (nach bestimmten Algorithmen verschlüsselte Daten). Beim Ausfall der Datendisks gibt es dann die Möglichkeit mit Hilfe der Paritätsdisk die Daten der Datendisk wieder herzustellen. Diese Methode wird zugunsten von RAID5 nicht mehr angewendet.

RAID5:
Hier werden sowohl die Daten als auch die Paritäten auf alle Platten verteilt. Beim Ausfall einer Platte kann diese "hot plugable" (während dem Serverbetrieb) ausgewechselt werden. Die Datenbestände werden, ohne das der Benutzer etwas merkt, nachgeführt.

RAID 10:
Manchmal auch RAID 1+0 genannt, vereinigt die hohe Performance von RAID 0 und die sehr hohe Datensicherheit von RAID 1. Nachteil: Sehr hohe Kosten, da die doppelte Anzahl von Festplatten gekauft werden muss.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.