TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2008, 10:20   #1 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard [Kaufberatung] Sat Antenne

Moin moin

bald is Weihnachten und mein alter Herr erzählt schon ewig von einer eigenen Sat Schüssel statt dem Analogen Kabelschrott hier ^^

Ich bin in dem Thema aber völlig planlos und frag hier daher mal ahnungslos in die Runde:

Welches Budget braucht man mindestens für Sat Schüssel und 2 Receiver?

Ich hab mich einfach mal umgeschaut, taugt sowas:
KATHREIN CITYCOM CCA 850/W WEISS 85CM SAT-ANTENNE - Misco.de
TITAN TX-2100B SCHWARZ DVB-S RECEIVER - Misco.de

Das ganze muss nicht wirklich hohe Maße erfüllen. Soll einmal 22" und einmal 30" bedienen (Röhre) und bräuchte nicht mal 5.1 Ausgänge.

LG
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2008, 12:47   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.702

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [Kaufberatung] Sat Antenne

also ich muss mal schaun, sat receiver hab ich noch 1,2 rumfliegen. ist kaum benutzt das ding, kann dir mal fotos schicken wenn du interesse hast.
ich denk mal die sat schüsseln machen keinen großen unterschied, musst sie halt richtig dimensionieren (wenn ihr z.B. im wald wohnt größerer durchmesser, wird ja alles richtung süden ausgerichtet).
dazu kommt noch ein verstärker/splitter und eventl. neue Kabel, bei uns z.B. war das nutzen der bereits verlegten fernsehkabel nicht möglich.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
borsti (13.11.2008)
Alt 11.11.2008, 13:47   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.490

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [Kaufberatung] Sat Antenne

Da fehlt was

Und zwar fehlt da noch der LNB! also sowas: Rauscharmer Signalumsetzer ? Wikipedia

Den gibt es als 1x bis 4xLNB (teilweise auch mehr) was die Anzahl der Anschlüsse bedeutet.

Den 4xLNB gibt es wiederum in 2 Versionen - einmal als Quad LNB und einmal als Quattro LNB. Beim Quad LNB (teilweise auch als Quattro-Switch-LNB bezeichnet) ist ein Multischalter schon mit eingebaut, wärend ein Quattro LNB einen extra (externer) Multiswitch nötig ist.

Wichtig für folgende Aussage ist, dass es momentan über Satellit 4 Frequenzbänder gibt.
1. horizontales Lowband
2. horizontales Highband
3. vertikales Lowband
4. vertikales Highband
Die eigentlichen Fernsehprogramme liegen immer in einem der 4 Bänder. Ein LNB Anschluss schaltet damit immer auf das entsprechende Band um in dem das gewünschte Programm liegt, wenn am Receiver ein Kanal/Programm gewechselt wird.
Somit können auf einem Anschluss parallel nur die Programme geschaut/aufgezeichnet werden, welche sich im selben Frequenzband befinden.

Quad LNB
Der Unterschied zwischen Quad und Quattro LNB erklärt sich folgendermassen.
An einem Quad LNB werden die Receiver per Kabel direkt angeschlossen - jeder Receiver (Receiveranschluss) hat also eine direkte Verkabelung zum LNB. Wenn man am Receiver das Frequenzband wechselt wird am LNB das jeweilige Frequenzband des Anschlusses umgeschaltet.
Somit kann man auch nur 4 Receiver autark (also unabhängig voneinander) anschließen.

Quattro LNB
Ein Quattro LNB hängt mit seinen 4 Anschlüssen an einem externen Multiswitch. Dabei liegt an jedem der 4 Kabel genau 1 Band an (also 1. vl, 2. vh, 3. hl, 4. hh). Somit bekommt der Multiswitch alle möglichen Bänder rein und kann somit die an ihm angeschlossenen Receiver mit jedem der 4 Bänder verbinden. Weiterhin können auch weiter Multiswitches durchgeschleift werden (die bekommen dann auch alle 4 Bänder vom LNB weiter gereicht)
Dies macht man bei komplexeren Hausverkabelungen mit mehreren Mietparteien, damit jeder das Fernsehprogramm seiner Wahl sehen kann und die Verkabelung nicht überhand nimmt.

Fazit:
Bei nur 2 Receivern reicht ein Twin LNB (2 Anschlüsse). Wenn Ihr in der Zukunft vielleicht noch aufrüsten möchtet, bietet sich ein Quad LNB (4 Anschlüsse) an. Es müssen dabei auch nicht alle Anschlüsse bedient werden, sondern nur die welche aktuell verwendet werden.

Was braucht man für den Start?
  1. Halterung für die Sat Schüssel - wo wird die befestigt (Wind und Wetterfest)
  2. LNB (Twin oder Quad würde bei Euch Sinn machen)
  3. Receiver (Anzahl bestimmt über den notwendigen LNB Typ)
  4. Kabel (Achtung es ist für jeden Receiver ein eigenes Kabel zum LNB notwendig! Weiterhin hängt das natürlich damit zusammen, wo die Schüssel steht, da der LNB am Arm der Schüssel angebracht ist. Wichtig ist auch noch, wie das Kabel ins Haus kommt - bohrt Ihr Löcher oder nehmt Ihr sogenannte Fensterdurchführungen?)
  5. Stecker für die Kabel (Pro Kabel sind logischerweise mindestens 2 Stecker notwendig - bei Fensterdurchführungen sogar 4)
  6. Werkzeug zum anbringen der Stecker (da gibt es spezielle Abisolierwerkzeuge und auch Hilfsmittel zum aufdrehen der Stecker auf das Kabel)
  7. Wettertüllen (notwendig für die Kabel welche Ausserhaus sind)
  8. Sat-Finder (nicht unbedingt notwendig aber hilfreich - gerade bei digitalen Sat Receivern - aber idealerweise kalibriert man die Schüssel nur einmal - also eigentlich Schade ums Geld)
So noch ein paar Links zur besseren Verständlichkeit:
Quad (Quattro Switch) LNBs
Spiegel
Sets aus Spiegel und LNB
Befestigungen für Spiegel
Kabel und Dosen
Werkzeuge
Stecker
usw.

Noch ein paar Hinweise:
Spiegel
Bei ner 4er Anlage sagen die meisten, dass man nen 85er Spiegel nehmen soll. Ein guter 65 reicht aber sicher auch noch. Mit dem 85er bist Du aber auf der sicheren Seite. Ich habe ein 0815 billig Set aus Spiegel (80er) und Quad LNB von nem Real Angebot seit diesem Jahr am laufen und habe bisher noch keine Probleme.
Der Spiegel sollte möglichst Wetterfest sein - damit der nicht irgendwann mal anfängt zu rosten. Weiterhin gibt es auch Unterschiede bei der Verbindung zur Masthalterung. Meiner war da eher bescheiden - ein Arbeitskollege sagte mir dass er da jetzt was geniales hat. Bei ihm wird der Spiegel einfach fest mit der Masthalterung verbunden und kann dann völlig frei (horizontal und vertikal) auf den Satellit ausgerichtet werden.
Bei mir war das sehr mühselig, da ich jedesmal wenn ich das fest gedreht habe die Schüssel wieder verdrehte.

LNB
Der sollte möglichst gut Wetterfest sein, damit kein Regenwasser in die Anschlüsse und Kabel eindringen kann. Mit nem Markenhersteller biste meist auf der sicheren Seite abre mein Billigteil läuft auch noch . Man sollte auf jeden Fall Wettertüllen über alle (gerade die ungenutzten) Anschlüsse stülpen.

Halterung
Je nachdem wo Ihr die Schüssel aufstellen wollt. Auf jeden Fall Wetterfest. Ich habe eine Balkonhalterung mit 2 Steinplatten zur Beschwerung.

Receiver
Hier gibt es scheinbar recht große Unterschiede. Ich habe mich für 2 hochwertige Receiver entschieden, ein Kumpel hat ein Billigset aus 4 Receivern genommen. Seine Bildqualität würde mich dabei nicht zufrieden stellen, da ich bei ihm immer das Gefühl habe, dass die hälfte der vertikalen Auflösung fehlt. Die Senderlogos sehen bei ihm immer irgendwie zerstört aus.
Weiterhin habe ich auch einen 16:9 TV (Röhre) dran und die 16:9 Erkennung ist bei meinem Kathrein UFS 790SW ist zwar auch noch nicht optimal, aber im Vergleich zu seinen Billigreceiver immer noch hervorragend.

Hier wäre auch mal mein damaliger Thread in dem freezer ein paar gute Ratschläge gegeben hat. http://www.tweakpc.de/forum/off-topi...eberholen.html

Überlegungen zum Receiver sind:
  • Will ich HDTV (DVB-S2) - bei 2 Röhren TVs vermutlich eher nicht. Zu sehr in die Zukunft würde ich da aber nicht planen, da es erst 2010 richtig los geht und momentan gerade mal 4-5Sender in HDTV ausgestrahlt werden.
  • Will ich nen HDMI Anschluss - oder reicht der analoge Scart? Pauschal würde ich sagen der Scart reicht - aber es gibt einige die schwören auf den HDMI Anschluss. Ich habe vorsorglich einen mit genommen - aber sehe das nicht wirklich als Kriterium - ausser Du hast eh vor auf nen HDTV Receiver zu gehen.
  • Reicht die einfache Zahlenanzeige der Sendernummer? Ich habe explizit welche gesucht, wo der Sendername komplett im Display des Receivers angezeigt wird. Gerade wenn man damit Radio hört ist es sehr hilfreich, wenn der TV ausbleiben kann und ich den Sendername im Display sehen kann. (Ton kommt über die Anlage)
  • Möchte ich den als Videorekorder nehmen? Das ist eine sehr feine Sache, da er nen Videorekorder komplett ersetzt und das mit annähernd DVD Qualität. Da ich nen HDTV Sat Receiver/Recorder habe hat man da sogar die Aufnahmen in HDTV da (bei dem entsprechenden HD Signal logischerweise).
  • Achtung bei SAT Receivern/Recordern hat man teilweise 2 LNB Anschlüsse, damit man 2 Programme unabhängig Ihres Frequenzbandes ansehen/aufzeichnen kann.

Kabel
Einfach auf ne gute Schirmung achten. Im Versand ist es billiger als im Baumarkt - und die Kabellänge nicht unterschätzen!!! Jeder Receiver braucht sein eigenes Kabel!!! Wie ich gerade sehe, gibt es auch schon zusammengefasste Kabel - also 4 Leitungen in einem Kabel - der Optik wegen vielleicht eine Überlegung wert.

Fensterdurchführungen
siehe hier: Fensterdurchführung
Da ich in ner Mietwohnung wohne, habe ich mich dafür entschieden. Die Signalqualität sinkt zwar etwas, aber es stört nicht wirklich.
PS: im Versand billiger! Ich habe welche aus dem Baumarkt - und habe da 10Euro pro Stück bezahlt!!

So - ich denke genug geschrieben - meine Finger tun schon weh

Falls Du Fragen hast - dann einfach raus damit.
Grüsse Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
borsti (13.11.2008), Killerpixel (11.11.2008), kanonenfutter (11.11.2008), UnoOC (14.11.2008)
Alt 13.11.2008, 22:33   #4 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [Kaufberatung] Sat Antenne

Dann meld ich mich auch endlich mal, war die letzten 3 Tage weg ...

Ich danke euch! Exit du hast mich ja jetzt ein wenig erschlagen mit dem Thema

Ich denke aber ich blicke durch! IMO sollte ich in einen Quatro LNB und ne 80er Schüssel nehmen. Welche Receiver dazu, da bin ich mir noch unsicher.
Wie meinst du das mit den Rekordern, du meinst direkt nen Festplatten Rekorder nehmen oder wie?

@ FaKK
Produktbezeichnung und Preis bitte
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 09:53   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.490

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [Kaufberatung] Sat Antenne

Nein nicht Quattro LNB - sondern Quad (Quattro-Switch-LNB = das Switch ist wichtig, weil Du sonst noch einen extra Multiswitch bräuchtest, der bei nur 2-4 Receivern nur den Preis unnötig hoch treibt).

80er (oder 85er) Schüssel - ist sicher sinnvoll, ne gute 65er reicht bei Platzmangel/Optik aber auch.

Festplatten Rekorder nehmen oder wie?
Jaein - nur wenn man das will - weil dies natürlich meist deutlich mehr kostet. Wenn man da Geld sparen möchte, und das Handling nicht so wichtig ist, kann man sich auch nen Receiver mit USB Anschluss für externe Platten suchen. Du musst dann natürlich drauf achten, dass er sie auch zur Aufnahme verwenden kann (kann sicher nicht jeder).

zum Beispiel: Wela Smart MX 40 (21-01-01-002 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Wela Smart MX-40 (bzw. Baugleiche)

Hier wäre mal eine Liste von "Festplattenvorbereiteten" Receiver - ob die Platte da extern oder intern eingebaut werden muss, kommt auf das jeweilig Modell an.

DVB-Receiver Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Schau vielleicht auch mal auf die komplette DVB-S Liste bei Geizhals.
DVB-Receiver Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Dort kannst Du die gewünschten Filter setzen.
zB.: PVR Ready = Personal Video Rekorder (nur vorbereitet)
oder mit Festplatte (inkl. Größe)

Bei FTA (Free to Air) bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll. FTA bedeutet, dass keine Smartcards (zur Entschlüsselung) verwendet werden können, weil die notwendigen Lesegeräte am Receiver fehlen. Da die aber irgendwie scheinbar überlegen alles verschlüsseln zu wollen, weiß ich echt nicht wie das da weiter geht. Weiterhin gibt es auch noch jede Menge Standarts für die Verschlüsselungssysteme - und auf was man da achten sollte kann ich Dir beim besten willen nicht sagen.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
antenne, kaufberatung, sat, [kaufberatung]


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UHF Indoor Antenne für DVB-T Stick? Mystique Audio und Video 3 23.05.2008 12:34
DVB-T Antenne für Randgebiete Joerg News 2 15.04.2007 02:15
Bilderrahmen als DVB-T Antenne Joerg News 0 03.04.2007 13:35
WLAN-Antenne lordares Kaufberatung 1 29.05.2006 22:27
Wackelkontakt an der Antenne? Stöhnie Sonstige Hardware 6 04.04.2004 11:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved