TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2013, 14:02   #26 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.757

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
die psu ist doch viel zu groß. mit 500watt kann er 2 von den grakas betreiben. 350 langen dicke.[...]
die hier genannten intels schlagen sich in der anwendung klar besser und taugen als unterbau auch noch beim nächsten aufrüsten respektive wenn er auf einmal mehr cpu will gibt der sockel noch ordentlich was her
Warum die kleinst-mögliche PSU nehmen (mit welcher Ersparnis dann genauer? 5-10Eu?) und sich so die Möglichkeit vorweg verbauen schlicht stärkere Komponenten verbauen zu können?

Gerade wenn die nächste Gamer-Grafikkarte die 270xer beerbt wäre dann ein neues Netzteil mit fällig - macht das Sinn?

Die aufgezeigte Kombination soll halt a) in der Kombi gut laufen und b) bei allen Komponenten genug Luft für simple und effektive Aufrüstungen bieten. Daher z.B. auch kein Board mit nur 2 RAM-Bänken die dann bereits voll belegt wären.

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2013, 17:47   #27 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von Stöhnie Beitrag anzeigen
Spicht etwas gegen den Einsatz von einem gebrauchtem Windows 7? Geht in der Bucht für Durchschnittlich 40,- weg, da könnte man den gleichen Betrag einsparen oder investieren in z.B. nen High-End Luftkühler, kleine kompakt Wakü oder Gehäuse oder VGA oder, oder, oder!?
Kann man natürlich machen, andererseits arbeite ich inzwischen täglich mit 8 und muss sagen: Es taugt nach kurzer Warmwerdphase sehr gut. Der Kühler ist für den Einsatzzweck optimal (der ist leise, man kann den 6300 ordentlich übertakten und wenn man sich mal nen Achtkerner reinsteckt, macht der Freezer das auch locker) - hab das System neulich schon so [anderes case] gebaut, das ist also ein "proven concept" ohne eventuelle unangenehme Überraschungen.

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Warum die kleinst-mögliche PSU nehmen (mit welcher Ersparnis dann genauer? 5-10Eu?) und sich so die Möglichkeit vorweg verbauen schlicht stärkere Komponenten verbauen zu können?

Gerade wenn die nächste Gamer-Grafikkarte die 270xer beerbt wäre dann ein neues Netzteil mit fällig - macht das Sinn?
Nicht nur das PSUs arbeiten im Bereich ~50% Last am effizientesten, also spart man gar nichts, wenn die "auf Kante" kalkuliert werden. Man muss halt den Kompromiss finden zwischen Effizienz bei Idle, Teillast und hoher Last und da sind die Dinger im Bereich 500 Watt in den meisten Fällen die richtige Wahl.
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 04:33   #28 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Warum die kleinst-mögliche PSU nehmen (mit welcher Ersparnis dann genauer? 5-10Eu?) und sich so die Möglichkeit vorweg verbauen schlicht stärkere Komponenten verbauen zu können?

Gerade wenn die nächste Gamer-Grafikkarte die 270xer beerbt wäre dann ein neues Netzteil mit fällig - macht das Sinn?
echt? warum sollte bei nem upgrade was fällig werden?
vor allem "effizient bei 50%" von wegen. prinzipiell ist das ja richtig, aber zwischen 50 und 100% ist die tangente laut 80plus-specs fast null. http://www.tweakpc.de/hardware/tests...00/i/img04.png
man beachte die lineare abszisse, also keine optische verzerrung, unterhalb von 20% ist der radikale abfall representativ.

also fast kein unterschied. dafür reicht die anforderung nach unten nur bis 20%. darunter fährt die geschichte achterbahn. was ist die untere grenze bei 500watt? richtig, 100watt. das genannte system (nein, nicht der fx, sondern intel) sollte zwischen 20 und 30 watt ankommen. trotzdem kann mit dem _Überdimensioniertem_ netzteil irgendwas wesentlich größeres gezogen werden. hier liegt das potenzial für einen echten mehrverbrauch begraben, denn auch beim spielen, im menü idelt sich der rechner tot, wird er für office genutzt sowiso.

auch ne 280x würde mit 350watt laufen und ich wär sogar so schmerzfrei ne gtx770 im werkszustand damit zu starten. unter last passt das und eben auch im idle ist man nicht völlig ab von jedem maßstab. die karte kauft er sich sicher nicht und auch die hypothese das würde in zukunft geschehen bleibt gewagt.

zudem liegt das sparpotenzial beim kauf nicht bei 5 sondern bis zu 20€. ganz schön frech das unter den tisch zu werfen, wenn es um ne fremde investition geht. statt ein altes, großes netzteil zu nehmen kommt hab ich auch öfter mal einen neuen spannungswandler zur hand. stichwort "haswell c6/c7", es kommen neben kleinigkeiten bei avx auch noch mal relevante specifikations-änderungen für den endverbraucher bei rum.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.

Geändert von poloniumium (05.12.2013 um 04:46 Uhr)
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 10:44   #29 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.874

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
auch ne 280x würde mit 350watt laufen und ich wär sogar so schmerzfrei ne gtx770
genau und dann liest er irgendwo was von furmark zum testen der grafikkarte, und schwups, das netzteil ist toast, aber hey, er hat ja 5 bis 20,- € gespart, dafür gibts sicher hochwertigen ersatz

das netzteil ist die komponente mit der höchsten lebenserwartung in dem pc. n gutes kann man immer wieder für den nächsten verwenden, wenn man aber billig und auf den knäpper kauft, kann man das knicken. das manche leute immer am falschen ende sparen müssen.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
5 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
dr_Cox (05.12.2013), Legion of the Damned (05.12.2013), swatcher1 (05.12.2013), Tweak-IT (05.12.2013), user54321 (05.12.2013)
Alt 05.12.2013, 19:19   #30 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

ein altes netzteil wird nicht besser (auch im hinblick auf sich ändernde und neu dazukommende specs wie mit c6/c7 aufgezeigt) und ein falsch gekauftes auch nicht.
wer sagt dass ein 700watter nicht durchdreht weil im verhältnis zu leistung zu günstig und in der praxis weit ab des sweet-spotes belastet?
und bei den grakas drehen wir uns auch im kreis, mittlerweile wird ja nicht nur per treiber gedrosselt, sondern hardwareseitig ein powerlimit angelegt. ich find es vermessen von dir den defekt vorherzusehen wo er abwägig erscheint. liefer doch erstmal nen beleg dass die technik im größer dimensionierten fall was taugt und nicht nur alles in dickere leitungen verpulvert wird. vorgeschlagen wurde etwa eine 7790... bin ich gespannt was furmark da ausmachen soll.

auch nochmal: mir würde es bei der wahl nicht um den kaufpreis gehen, sondern einem gesunden betrieb. das system idelt die meiste zeit und liegt dann fern ab vom bereich der 80plus-specs!
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 20:34   #31 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Komm doch ma von dem C6/C7 Wahn weg, sogar mein altes Pro87+ 500 bekommt das gebacken.

Dazu gabs noch 5 Jahre Garantie und auf sowas will der Luebke sicherlich raus.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 23:19   #32 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
...
wer sagt dass ein 700watter nicht durchdreht weil im verhältnis zu leistung zu günstig und in der praxis weit ab des sweet-spotes belastet?..
Ganz allgemein betrachtet steckt ja mehr als das berühmte Körnchen Wahrheit in deiner Aussage.
Im speziellen Fall wurde hier aber kein 700W Billig Crap empfohlen, sondern 500W und 520W Marken-Netzteile.
Ich bin ja auch kein Freund von überdimensionierten PSU, aber ein 300W NT gehört m.E. in eine Office Kiste mit onboard Grafik.
Und ob man jetzt hier 420, 450, 500 oder 520 W einbaut, sollte doch nicht zu einem Glaubenskrieg führen.

...
Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
...das system idelt die meiste zeit und liegt dann fern ab vom bereich der 80plus-specs!
Ja, das ist immer so eine Frage. Wer weiß schon ganz genau, wie er seinen PC in einem Jahr (als Beispiel) nutzt.
Bei mir z.B. überlebt jedes Netzteil mehrere Grafikkarten(generationen).

Und nebenbei wissen wir auch nicht, ob der TE seinen Rechner idlen lässt.
Vielleicht macht er ihn ja auch sofort nach dem Zocken wieder aus und die Kiste kennt praktisch fast nur Last Zustand.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (06.12.2013), Robert (08.12.2013)
Alt 06.12.2013, 08:43   #33 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.874

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
auch nochmal: mir würde es bei der wahl nicht um den kaufpreis gehen, sondern einem gesunden betrieb. das system idelt die meiste zeit und liegt dann fern ab vom bereich der 80plus-specs!
wenn er idelt, ist aber ein 350 watt nt vollkommen überdimensioniert. empfiehl ihm lieber ne 150 watt psu und vertrau darauf, dass er schon nicht auf die idee kommt, mal die graka zu wechseln oder einen belastungsbench rennen zu lassen oder oder oder. wenn ers doch tut haste dich halt verschätzt, was solls, is ja nich dein geld, gell?

eine vernünftige empfehlung für einen gamer-pc ist schon seit jahren 420 - 550 watt je nach verbauter hardware allein schon mit hinblick auf mögliche aufrüstung und vor allem ganz wichtig: ein gescheites markengerät. ein netzteil sollte unter last nie am limit laufen, auch wenn gute geräte das aushalten. natürlich ist im idle das kleinst dimensionierte netzteil das effizienteste, aber ein gamingrechner wird irgendwann wohl vllt mal zum gamen genutz und dann is nix mehr mit idle
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (08.12.2013)
Alt 06.12.2013, 18:12   #34 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Naja machen wir uns mal nix vor: Im Idle macht die unterschiedliche Effizienz der unterschiedlich dimensionierten Netzteile in absoluten Watt eine Zahl im niedrigen einstelligen Bereich aus (zugunsten der kleineren PSU). Beim Zocken ist die Differenz durch Effizienz dann schon im zweistelligen Watt-Bereich (dann allerdings zugunsten der größeren PSU).

Ohne das jetzt exakt zu quantifizieren würde ich über den Daumen peilen, dass die größeren PSUs insgesamt solange effizienter sind, solange auf eine Stunde Gaming nicht mehr als 4-5 Stunden Idle kommen. Und zumindest meine Wenigkeit bekommt so lange Idle-Zeiten gar nicht hin, da geht der Rechner schon lange vorher in den Standby.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Luebke (06.12.2013)
Alt 07.12.2013, 10:46   #35 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Und zumindest meine Wenigkeit bekommt so lange Idle-Zeiten gar nicht hin, da geht der Rechner schon lange vorher in den Standby.
ach komm, lass doch mal die taschenspielerei. idle ist auch office und surfen und genau darauf läuft es ebenso hinaus, wenn sich jemand so einen rechner mal "gönnt". es kann ja nicht jeder noch hier ein spielzeug stehen haben und dort ein notebook, der pc lebt weiterhin als universalwerkzeug in den wohn- und schlafzimmern.

ich hab keine ausbildung als metzger und demnach nicht den kniff raus für das rechnen mit dem daumen auf der wage, aber ich habs gerade durchgetippt für
Lastfall Idle 35 BluRay 80 Last 250 Burst 350 wobei last schon großzügig ist. man müsste ja nur mal den meister der messgeräte fragen ne kurve für ein aktuelles spiel mitlaufen zu lassen, die zacken in menüs und co sind keine seltenheit auch bei gpus im 3d-profil.

als lastkurve dienten die werte aus dem test des ocz mit 550watt, weil es vielleicht näher an der realität ist als das bild der 1kw-version die man schneller findet. am charakter der kurve ändert sich aber nix und deshalb ist eben nicht faktor 4-5 nötig.
übrigens kommt die vorgeschlagene 7790 mit einer tdp von 85watt daher und kommt in den gerade aufgeschlagenen tests mit deutlich verschwenderischen unterbauten selten über 200watt total hinaus. selbst dann wäre der faktor zum idle bereits (für die schlechte kurve des ocz550!) in meiner eigenen abschätzung berücksichtigt und mit nem gebührenden aufschlag verrechnet. weiterhin kommt kein faktor 5 zustande. die 350watt sind einfach nicht so knapp auf kante genäht wie mancher denkt, sondern meine bemerkung "mit 550watt kann er 2 davon betreiben" war mehr als ein flappsiger halbsatz.

ich komm ja in versuchung uwes halbsatz mit dem körnchen wahrheit mit nem bild von nem blinden huhn auf nem riesigen brocken zu illustrieren. teils wird hier der verbrauch solcher systeme massiv fehl-eingeschätzt, teils wollen andere user einfach mal im rudel stänkern und ätzen. nicht umsonst schlagen so viele kommentare mit minimaler neuinformation aber tendenziösem charakter neben meiner bescheidenen meinung auf.
eigentlich sollte man solche sachen auch zu nem gewissen grad einfach mal erörtern können und meinungen nebeneinander legen dürfen ohne das man sofort wegen irgendwelcher wahnvorstellungen angemacht wird. dabei gehts auch weniger um den fragesteller als einzelfigur als den massiven offset und das bias von freiwilligen beratungsdienstleistern mit der realität abzugleichen.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 20:23   #36 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
ach komm, lass doch mal die taschenspielerei.
Gerne, wenn du sie auch lässt. Also komm nicht mit 80plus an, da jeder weiß: Das Verbrauchsspektrum von Gaming-Systeme hängt an 12 Volt und 80plus legt Lasten gleichmäßig verteilt auf 12V, 5V, 3,3V an.

Und spar dir hinsichtlich 80plus erst recht die Behauptung höherer Effizienz eines 350 Watt Netzteils: Ausgehend von 40 Watt im Idle (das ist keine Tasachenspielerei) sprechen wir von einer Last von 8 Prozent (500 Watt Rated Output) respektive 11 Prozent (350 Watt Rated Output). Da ist so oder so nichts effizient.
Wenn dir die 40 Watt nicht gefallen: Darfst gerne niedriger ansetzen, es macht deine Argumentation noch noch hinfälliger.

Und wie dir sicherlich mal wieder entgangen ist: Meine Konfiguration ist eine für 550 Euro, also häng dich erst an den Komponenten auf, wenn du für das Budget eine Alternative inklusive Betriebssystem zu bieten hast (und der Fairness halber auch nur 1x Versandkosten). Ansonsten ist deine Kritik nicht ernst zu nehmen.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
user54321 (07.12.2013)
Alt 08.12.2013, 06:34   #37 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Also komm nicht mit 80plus an
um dir den schlechten schlaf zu nehmen: hab ich gar nicht, sondern mit original-kurven wie dem ocz550 genommen.

http://img.tweakpc.de/images/2013/12/08/Unbenannt.png
(omg wasserzeichen?! ist ja schlimmer als twitter wo man sofort jede rechte am bild abgibt. muss ich mir ein memo für den bilderupload machen.)

mit einem nicht halb so guten draht zum messhintergrund: die punkte unter 20% sind ja nicht nur zum spaß angefertigt worden. aber es geht ja nicht um die legitimation eines einwandes. daher braucht es auch keine weiteren systeme mehr die sich unwesentlich unterscheiden, dass gelegentlich unterschiedliche systeme mit gleicher leistung trotzdem unterschiedlich von usern bewertet werden kennen wir ja.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 16:08   #38 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.379

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Die Effizienz bei 10% Beträgt bei den meisten Netzteilen etwas um 75-80%

nehmen wir mal 80% dann sind das bei 350 Watt 35 Watt Ausgang und 43,75 Watt Eingang, also Verbrauch.

Bei 5 % hat man meist noch etwa 70-75% Effizienz. Bei einem 500 Watt netzteil kann man also von etwa 75% bei 35 Watt ausgehen und dass wären dann 46,6 Watt Verbauch.

Wir reden hier also von 3 Watt Unterschied. Dafür macht Polo hier ein Fass auf, das wieder alle in den Wahnsinn treibt.

Klar kann man ein 350 Watt Netzteil nehmen, macht einfach nur keinen Sinn ein Netzteil so knapp zu kalkulieren. Kauft man sich dann doch mal eine größere Grafikkarten kann man es gleich wieder weg schmeißen.

Wir lernen also von Polo, kauf dir lieber ein kleines Netzteil um damit 3 Watt zu sparen, für einen Gaming-PC , damit du das immer schön hoch aus lastest, es damit in der Regel lauter wird und du später falls sich mal was ändert sofort ein neues kaufen darfst!

Eine wirklich sehr weise Empfehlung, die mal wieder einzig und alleine daraus entstanden ist, das er gegen alle anderen Mosern muss um irgendwie seinen Tag zu vertreiben. Hätten wir ein 350 Watt Netzteil empfohlen würden wir von ihm jetzt genau das Gegenteil lesen!
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)

Geändert von Robert (08.12.2013 um 16:18 Uhr)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
swatcher1 (10.12.2013)
Alt 08.12.2013, 16:33   #39 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Die Effizienz bei 10% Beträgt bei den meisten Netzteilen etwas um 75-80%

nehmen wir mal 80% dann sind das bei 350 Watt 35 Watt Ausgang und 43,75 Watt Eingang, also Verbrauch.

Bei 5 % hat man meist noch etwa 70-75% Effizienz. Bei einem 500 Watt netzteil kann man also von etwa 75% bei 35 Watt ausgehen und dass wären dann 46,6 Watt Verbauch.

Wir reden hier also von 3 Watt Unterschied. Dafür macht Polo hier ein Fass auf, das wieder alle in den Wahnsinn treibt.

Klar kann man ein 350 Watt Netzteil nehmen, macht einfach nur keinen Sinn ein Netzteil so knapp zu kalkulieren. Kauft man sich dann doch mal eine größere Grafikkarten kann man es gleich wieder weg schmeißen.

Wir lernen also von Polo, kauf dir lieber ein kleines Netzteil um damit 3 Watt zu sparen, für einen Gaming-PC , damit du das immer schön hoch aus lastest, es damit in der Regel lauter wird und du später falls sich mal was ändert sofort ein neues kaufen darfst!

Eine wirklich sehr weise Empfehlung, die mal wieder einzig und alleine daraus entstanden ist, das er gegen alle anderen Mosern muss um irgendwie seinen Tag zu vertreiben. Hätten wir ein 350 Watt Netzteil empfohlen würden wir von ihm jetzt genau das Gegenteil lesen!
Mir gefiel der nicht-editierte Post besser!
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 10:52   #40 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

rated output... also die mir in die finger gekommenen netzteile abseits der oem-schiene waren nicht mehr so frech einfach alle schienen aufzuaddieren und selbst wenn, der input bezog sich ja auf das intel-system bei denen die kleinen stromschienen wieder stark im kommen sind. was die sich schon wieder alles für funktionen richtung silizium auf die cpu geschoben haben... da kann einem schwindelig bei werden.

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Klar kann man ein 350 Watt Netzteil nehmen, macht einfach nur keinen Sinn ein Netzteil so knapp zu kalkulieren. Kauft man sich dann doch mal eine größere Grafikkarten kann man es gleich wieder weg schmeißen.
bitte erleuchte uns was denn ein guter pseudo-sicherheitswert ist. ein system das murkelige 225watt verblasen kann mit 350watt als "knapp" zu bezeichnen will mir nicht in den sinn. was nimmst du denn als faktor für single-gpu?

der problematische satz(/sätze) von swatcher war ja nur "für 5-10€ unterschied und ohne aufrüstoption?" und der ist nun auch für unbeteiligte dritte sicher ausreichend widerlegt worden.
es würde nicht nur kosten beim kauf sparen, sondern auch im betrieb weil es ein sauber abgestimmtes system wäre und es bleiben sehr wohl reserven für größere grakas. bis hinauf zum doppelten tdp-output! dies als "keine reserve" brandmarken zu wollen ist ja schon ne disqualifikation.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 11:01   #41 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.874

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
der input bezog sich ja auf das intel-system bei denen die kleinen stromschienen wieder stark im kommen sind. was die sich schon wieder alles für funktionen richtung silizium auf die cpu geschoben haben... da kann einem schwindelig bei werden.
wie du dich wieder windest um nicht zugeben zu müssen das du unrecht hattest

willst du uns nicht vorrechnen, wie enorm die einsparungen durch die 3 watt weniger sind? da kommen im jahr schnell mal 50 cent zusammen
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2013, 10:51   #42 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.757

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
der problematische satz(/sätze) von swatcher war ja nur "für 5-10€ unterschied und ohne aufrüstoption?" und der ist nun auch für unbeteiligte dritte sicher ausreichend widerlegt worden.
Du bist schon ein witziger Vogel - NIEMAND hier teilt Deine verkorkste Ansicht, aber alleinig aufgrund Deiner Postings weiß nun JEDER bescheid, dass Du der einzige bist, der Plan hat und alle anderen sind Deppen.

Gratulation - bisher fand ich Dich meistens nur nervig, nun bin ich mir recht sicher, dass Dich hier niemand mehr für voll nimmt. ^^ Aber zur allgemeinen Belustigung bist Du natürlich weiterhin willkommen.

greetz

PS: Aus dem "Schrauber-Alltag" noch der winzige Hinweis, dass z.B. ein 350W be quiet-Netzteil beim Kollegen nicht in der Lage war ein System aus i5 mit einer HD4870 zu betreiben - komisch, sollte doch aber klappen? Merkwürdig... war sicher kaputt (ging aber in "kleineren" Konfigurationen weiterhin fehlerfrei und werkelt bis heute in ner Office-Kiste ^^).
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2013, 11:29   #43 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.874

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

dein kollege konnte sicher nur nich richtig idlen
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2013, 13:07   #44 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
dein kollege konnte sicher nur nich richtig idlen
Dann muss er Polo fragen!

lg
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 00:13   #45 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.379

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
PS: Aus dem "Schrauber-Alltag" noch der winzige Hinweis, dass z.B. ein 350W be quiet-Netzteil beim Kollegen nicht in der Lage war ein System aus i5 mit einer HD4870 zu betreiben - komisch, sollte doch aber klappen? Merkwürdig... war sicher kaputt (ging aber in "kleineren" Konfigurationen weiterhin fehlerfrei und werkelt bis heute in ner Office-Kiste ^^).
Ja das kommt wirklich aus dem Alltag. Das Pure Power hat 2 12V rails mit je max 18 A. Wenn man das Ding zufällig so anschließt, das zu viel auf eine Schiene geht, dann ist man schnell über 220 Watt und dann geht's gar nicht erst an.

Das doofe daran ist das ich schon Netzteile hatte, die man gar nicht anders anschließen konnte, weil zum Beispiel 12V EPS CPU und PCIe genau auf der V2 laufen und ATX und der Rest auf V1, wo aber nicht viel passiert.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Luebke (16.12.2013), swatcher1 (15.12.2013)
Alt 02.01.2014, 11:31   #46 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 1

TheWhiteMonster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC in Aussicht - Brauche Rat

guten Morgen,
ich würde auf jeden fall noch eine SSD mit 64 oder 128 GB mit einbauen, weil es dein system einen krassen Boost gibt!
TheWhiteMonster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aussicht, brauche, gamer, gaming pc, gamingpc, rat, rechner


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Age Of Empire Alternative in Aussicht? Baerchen Games Talk allgemein 0 20.04.2014 14:59
Brauche Tastatur und Headset [Gaming] xPBx Kaufberatung 5 16.01.2010 15:51
[News] DCMM - Baldige Terminentscheidung in Aussicht TweakPC Newsbot News 0 27.04.2009 14:45
SuSE 9.3 in Aussicht Qndre Linux bzw. Non-MS & Programme 16 26.04.2005 17:47
Brauche euren Rat !!! (Kaufempfehlung/Tipps-Gaming) Xian75 Overclocking - Übertakten 10 03.05.2004 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved