TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2007, 11:35   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.02.2005
Beiträge: 262

Wishmaster2105 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Ausrufezeichen PC per Wlan Router miteinander verbinden

Hi.... @ all!!!

Habe schon gegoogelt und Suchfu benutzt und komme irgendwie nicht weiter !!

Habe folgendes Problem und wollte es mit eurer Hilfe lösen und eventuell ein Tutorial darüber schreiben.

Nun zum Problem: Habe ein Laptop mit MCE 2005 und einen Desktop PC mit Win Pro drauf.Z.Z. gehen beide per W-Lan zum Router ins I-Net ohne Probleme.
Der Router ist ein Sphairon Turbolink JDR 455 WB.

Mein Ziel ist es das ich per W-Lan auf die Dateien vom Desktop PC zugreifen kann, drucken u.s.w.
Weiss nur nicht, wie ich die konfigurieren soll, dass ich auf die Daten zu greifen kann von beiden PC und ins I-Net. Habe schon probiert mit umstellen von Infrastructure auf Adhoc und da gehts.Nur geht dann das I-Net nicht,weil ich die PC direkt miteinander verbunden habe.
Möchte aber das alles funzt....

Hoffe könnt mir helfen und am besten eine Schritt für Schritt Anleitung dafür geben und ich werde euch aufm laufenden halten und eine How to do Anleitung verfassen, weil ich denke das ich nicht der einzige bin mit diesem Problem.

MFG Wishmaster

PS: Werde für jeden hilfreichen Beitrag positiv bewerten.
Wishmaster2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2007, 13:59   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Wenn beide Clients per WLAN (infrastructure) mit dem Router verbunden sind dann ist das wie ein ganz normales LAN, jeder verbundene PC kann ganz normal mit jedem anderen kommunizieren.

Vielleicht hilft dir das Tutorial:
http://www.tweakpc.de/forum/tutorial...=dateifreigabe
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2007, 14:06   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Warum es bei dir dann im Ad-Hoc Modus funktioniert ist mir grad etwas rätselhaft.
Was genau ist eigentlich das Problem? Siehst du den PC nur nicht in der Netzwerkumgebung oder kannst du ihn auch nicht pingen oder erhältst du aus einem anderen Grund keinen Zugriff?

P.S. hast du das NetBIOS Protokoll installiert? (NetBIOS = Datei und Druckfreigabe für Windows Netzwerke)
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2007, 21:14   #4 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.02.2005
Beiträge: 262

Wishmaster2105 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

OH OH....habe Netbios dienst deaktiviert.


Kann die PC´s gar nicht miteinander verbinden bzw. wie soll ich die denn Ansprechen.
Im Adhoc Modus stellen NB und Desktop eine direkte Verbindung her und da geht es ja.Kann die nur nicht übern Router miteinander verbinden. Muss also im Adhoc Modus aufs I-Net verzichten.


MFG Wishmaster
Wishmaster2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2007, 21:22   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Äh sorry aber...irgendwie check ich einfach nicht was eigentlich dein Problem ist

Wenn beide Clients per infrastructure mode mit dem Router verbunden sind ist das genau so wie wenn du beide PCs über ad-hoc verbindest, nur dass dann eben noch ein 3. Gerät (der Router) vorhanden ist.
Es ist ja beim LAN auch egal ob man über einen Switch miteinander verbunden ist oder über ein Crossoverkabel. Das ist genau analog dazu.

Warum bei dir nur in dem einen Fall die Kommunikation funktioniert könnte damit zusammen hängen, dass du wenn du mit dem Router verbunden bist von DHCP eine IP zugewiesen bekommst. Da hast du vielleicht bei einem PC die IP-Adresse nicht auf automatisch gestellt.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 09:00   #6 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Es ist ja beim LAN auch egal ob man über einen Switch miteinander verbunden ist oder über ein Crossoverkabel. Das ist genau analog dazu.
Wobei man nicht vergessen darf, das wir beim WLan sogenannte Sharemedien haben und auch im Adhoc Netz noch weitere Endgeräte sein können.
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 19:21   #7 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.02.2005
Beiträge: 262

Wishmaster2105 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Jetzt verstehe ich nichts mehr....(sorry noob)

beide Rechner sind jetzt im I-Net, aber kann nicht auf die Dateinen zugreifen welche ich freigegeben hab.Ich sehe den PC gar nicht.
Wie muss ich denn den anderen Rechner ansprechen???
DHCP Server ist beim Router ein, wo muss ich denn dann die IP eingeben, damit ich auf die freigegebenen Dateien zugreifen kann???

Unter Netzwerkumgebung zeigt er mir nur MSHeimnetz an und wenn ich das anklicke ist nur ein leeres Fenster da.
Wishmaster2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 09:34   #8 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Folgender Testaufbau:

Internet Kabel vom WLAN Router abziehen (nur für den Test aus Sicherheitsgründen)
Auf beiden Rechnern eventuell aktivierte Firewalls abschalten (auch die Windows Firewall!)
auf beiden Rechner die DOS Box (Eingabeaufforderung) aufmachen
"ipconfig" eingeben (ohne die "")
Jetzt die IP Adressen merken (von beiden Rechnern und dessen jeweiligen WLAN Verbindungen)

zb.: Rechner A: 192.168.0.100 Rechner B: 192.168.0.101

Jetzt in die Dos Box von Rechner A eingeben:

Test1: "ping 192.168.0.100" (macht einen Ping auf sich selbst - sollte erfolgreich sein)
Test2: "ping 192.168.0.101" (macht einen Ping auf den anderen Rechner B) - erfolgreich?

Jetzt in die Dos Box von Rechner B eingeben:
Test3: "ping 192.168.0.101" (macht einen Ping auf sich selbst - sollte erfolgreich sein)
Test4: "ping 192.168.0.100" (macht einen Ping auf den anderen Rechner A) - erfolgreich?

Wenn alle 4 Tests erfolgreich sind - dann geht der einfache Zugriff mittels IP Adresse schon mal.

Nun probieren wir das ganze auch noch per Namensauflösung
Dazu brauchst Du den Rechnernamen (im Netzwerk) der beiden Rechner. Diesen findest Du mittels "ipconfig /all" (Eintrag unter Hostname) oder Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" -> "Eigenschaften" -> "Tab: Netzwerkidentifikation" -> "Computername"

Das machst Du wiederum bei beiden Rechnern:

jetzt in die DOS Box eingeben:
Bei Rechner A
Test5: "ping RechnernameA"
Test6: "ping RechnernameB"

Bei Rechner B
Test7: "ping RechnernameA"
Test8: "ping RechnernameB"

Wenn wieder alles geht - dann musst Du Deine Firewalls einzeln aktivieren! Achtung Betonung liegt auf einzeln - also erst Rechner A - dann testen und dann Rechner B und wieder testen!

Testen
Nun machst Du wieder die oben beschriebenen Ping Tests 1-8. Wenn Du von einem Rechner nicht auf den anderen Rechner kommst (RechnerA -> B oder B->A) dann liegt es an der Konfiguration der Firewall des jeweiligen Ziel Rechners.

Aber das ist eine ganz spezielle Geschichte - und dazu müssten wir wissen welche Firewall Du genau einsetzt. Wenn wir das wissen, könnten wir Dir vielleicht sagen was Du wo einstellen musst.

Im Fehlerfall
Im Fehlerfall schicke uns bitte die Fehlerbeschreibung so genau wie möglich nach folgendem Muster:

Rechner A:
IP Adresse (vom WLAN Adapter)
Subnet Mask (findest Du bei "ipconfig" bzw. "ipconfig /all"
Rechnername
verwendete Firewall

Rechner B:
IP Adresse (vom WLAN Adapter)
Subnet Mask (findest Du bei "ipconfig" bzw. "ipconfig /all"
Rechnername
verwendete Firewall

Tests ohne Firewall
Test1: erfolgreich / fehler
...
Test8: erfolgreich / fehler

Tests mit Firewall aktiv auf Rechner A
Test1: erfolgreich / fehler
...
Test8: erfolgreich / fehler

Tests mit Firewall aktiv auf Rechner B
Test1: erfolgreich / fehler
...
Test8: erfolgreich / fehler

MfG
Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
dr_Cox (06.06.2007), swatcher1 (06.06.2007), Uwe64LE (06.06.2007), Wishmaster2105 (07.06.2007)
Alt 07.06.2007, 11:12   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.02.2005
Beiträge: 262

Wishmaster2105 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Hat geklappt....

fehler gefunden. Hatte den Laptop den Namen Mobil gegeben und halt Schlafzimmer fürn Desktop.

Und beim pingen hatte der Desktop nicht Mobil angepingt sondern Mobil.com und dann kam halt ne Fehlermeldung (Zeitüberschreitung).

Nun hab ich Mobil in Laptop umbenannt und siehe da, funktioniert.

Ist der PC denn sicher so, hab Firewall von Win und der Router hat halt Hardware Firewall.Nicht das von aussen einer meine Freigegebenen Dateien zugreifen kann....

Und danke noch mal .....
Wishmaster2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2007, 19:35   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: PC per Wlan Router miteinander verbinden

Win Firewall + Router Firewall - macht leider nicht sonderlich viel Sinn!

Die Router Firewall reicht in dem Fall vollkommen aus. Besser wäre es eine andere Software Firewall zu nehmen - da man damit wenigstens noch die gängigsten Programme vom nach Hause telefonieren abhalten kann.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
miteinander, per, router, verbinden, wlan


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wlan rechner mit anderem Rechner verbinden dudu21 Windows & Programme 2 26.06.2011 07:05
[News] Deneg: DSL-Router über Steckdose verbinden TweakPC Newsbot News Archiv 0 01.10.2008 15:22
Wie kann ich die verstreuten Domänen miteinander verbinden? buzuku Windows & Programme 2 24.08.2007 14:21
Wlan Router! VajaConTioz Kaufberatung 2 28.06.2006 01:59
2 Accesspoints miteinander verbinden - aber wie? CrazzySG Netzwerk 1 27.05.2005 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved