TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung > Die Wakü-Superpumpe?

Thema: Die Wakü-Superpumpe? Auf Thema antworten
Dein Benutzername: Klicke hier, um dich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Beitragssymbole
Du kannst aus der folgenden Liste ein Symbol für deine Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn du möchtest, kannst du dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
22.12.2004 15:29
Seebaer Ahoi vcmob

Gehört hab ich davon schon, bestätigt hat es noch keiner.
HDs haben ja ein Metallgehäuse. Das schirmt ab. Aber auch hier soll die Laing DDC absolut ignorable Felder produzieren.

Grüße

Seebaer
22.12.2004 06:34
vcmob Hi.
würde kerri auch zustimmen. Die Bedingungen im PC-Kühlkreislauf sind für eine Pumpe bestimmt viel gesünder als im wirklichen leben.
Keine Belastung durch Fischexkremente oder Faul- und Schwebeteilchen.
Ich hoffe mal das es meine Eheim auch noch ein paar Jahre macht.

Würde aber auch billige Gartenteichpumpen nicht generell ablehnen. Aber bei die ca. 10 Eu mehr für eine Eheim sind denke ich mal nicht verkehrt.
Werde mir aber wenn es meine Eheim mal erwischt eine kleinere Version hohlen. 600l/h braucht kein Mensch. Klarer Fall von überdimensioniert (war leider nichts anderes beim Ausverkauf im Aquariencenter mehr da ).

Habe nur bei den ganzen Einbauten der Pumpen im Geäuse Angst um die Festplatten wegen der Magnetfelder. Soll schon einige Ausfälle gegeben haben. Weiss jemand mehr drüber ? Hab mich nicht genau damit beschäftigt da es kein Thema für mich war.

Ciao MoB
21.12.2004 21:50
kerri
Zitat:
Zitat von NPM | Destructor
es gibt nen unterschied zwischen gartenteich aquarium und pc, im pc wird die pumpe wärmer, d.h. warem luft im pc warmes wasser usw. im gartenteich wird das ding nie warm
[...]
Wuerd ich so noch nicht mal sagen, wenn Du nen halbwegs guten Dualradi hast, hast Du wassertemps, die 3 Grad ueber Raumtemp liegen (abgelesen aus den watercoolplanet Radicharts). Die Temp der Pumpe ist da ausserdem immer halbwegs gleichbleibend. Die Pumpe im Gartenteich ist dagegen widrigeren Bedingungen ausgesetzt, also Temperaturschwankungen (Tag-Nacht, Sommer-Winter, wenn man sie im Winter nicht aus dem Wasser nimmt) und ausserdem hast im Gartenteich sicher Schwebeteilchen, die der Pumpe zusaetzlich zusetzen.

Heisst nicht, ich wuerde eine Gartenteichpumpe nemen. Aber warum sollte man eine Aquarienpumpe, wie eine aus der Eheim compact Serie, die auch fuer den Dauereinsatz ueber mehrere Jahre hin konzipiert ist, so rigoros ablehnen?

Gruesse, kerri
21.12.2004 18:54
NPM | Destructor es gibt nen unterschied zwischen gartenteich aquarium und pc, im pc wird die pumpe wärmer, d.h. warem luft im pc warmes wasser usw. im gartenteich wird das ding nie warm
aber trotzdem kauf ich mir lieber ne pumpe im preisbereich der eheim als son super mega wunder ding für 80 oder was das ding kostet
21.12.2004 16:03
freezer
Zitat:
Zitat von vcmob
Hi.
@freezer
Meine EHEIM Pumpe ist seit 2 Jahren im Einsatz. Keine Probleme damit. Beim Nachbarn tut das gleiche Modell seit 5 Jahren 24/7 im Aquarium Dienst.
Also gilt das Argument kaputt gehen nicht.
...schau einfach welches Posting ich zitiert habe.
21.12.2004 15:39
vcmob @Seebear
war aber irgendwie von ner Eheim Compact 300 die Rede.

Die Eheim 1040 (müsste mal drauf gucken ob das meine ist) kriegt man aber auch schon ab ca. 20-25 Eu im Angebot.

Die Springbrunennpumpen reichen aber auch vollkommen aus. Omas Gartenteichpumpe tut auch schon seit Jahren ihren Dienst.

Ciao MoB
21.12.2004 15:13
Seebaer Er meint Dagon, der von einer 14 Euro Baumarktspumpe begeistert ist.

Grüße

Seebaer
21.12.2004 15:05
vcmob Hi.
@freezer
Meine EHEIM Pumpe ist seit 2 Jahren im Einsatz. Keine Probleme damit. Beim Nachbarn tut das gleiche Modell seit 5 Jahren 24/7 im Aquarium Dienst.
Also gilt das Argument kaputt gehen nicht.
Was gibt es denn mit der "Superpumpe" für Langzeiterfahrungen ???

Ansonsten gibt es auch noch ne Shutdown Temperatur. Die auf 50 Grad gestellt und Ruhe ist.

Ciao MoB
21.12.2004 15:03
ngc wenn man so einer is der eh soviel in den pc investiert dann isses doch egal wie viel sone dämliche wäkü pumpe kostet
21.12.2004 14:55
Seebaer Danke Freezer!!!! Du bist einer von denen die mich verstanden haben.

Grüße

Seebaer
21.12.2004 14:46
freezer
Zitat:
Zitat von Dagon
ich kann jetzt nicht nachvolziehen, was an der pumpe so besonderes ist.
im baumarkt gibt es springbrunnenpumpen für 13,99€. die fördern 150l die stunde und schaffen eine förderhöhe von 90cm.
Du hast vergessen zu erwähnen, dass diese billig Pumpen gerne mal kaputt gehen.
Ich fing auch mit solchen Schrott-Pumpen an... innerhalb von ~6-12 Monaten sind 2x solcher Pumpen kaputt gegangen. Glück gehabt, dass dabei nicht mein Prozessor, etc... Schaden genommen hat.

Empfehlen kann man sowas daher nicht.
21.12.2004 10:16
Seebaer Lese und verstehe das was in den Punkten steht. Deine Meinung gehört ins Moddingforum.
18.12.2004 16:54
kerri Du solltest vielleicht lernen zu unterscheiden zwischen Dingen, die man mit verhaeltnismaessigem Aufwand selber machen KANN und Dingen, bei denen das eben nicht geht.

Die Moeglichkeit, nen Silizium Wafer herzustellen hat hier sicher keiner, aber die Moeglichkeit, Plexi zu bearbeiten haben sicher einige.

Und Du gehst mit Sicherheit auch nicht zu jeder Malzeit ins Restaurant, weil Du zwar selber kochen koenntest, aber wozu selber machen, wenn man auch was fertiges vorgesetzt bekommen koennte

Gruesse, kerri
18.12.2004 08:55
Seebaer Warum soll ich mir einen teuren PC kaufen???? Elektronische Bauteile und Lötkolben gibt es bei Conrad............................................ .................................................. ..
.................................................. .................................................. ......
.....
17.12.2004 19:24
kerri Also mit Länge: 51,5 mm, Breite: 34,5 mm, Höhe: 54,5 mm ist die Eheim Compact 300 aber um einiges kleiner als die hier vorgestellte (87,5 x 62 x 38 mm).
Ist zwar ne Tauchpumpe, aber was waer ein Modder ohne Mods -> per Inlinemod kann man die Pumpe zur Inlinepumpe umruesten. Wie man mit 230V Kabel umgeht, wurde ja schon beschrieben. Und mit 12 Euronen (+Bastelausgaben) toppt die Eheim die Laing locker.

Gruesse, kerri
17.12.2004 19:01
Seebaer Man merkt das ihr zwei keinen Barbone habt.
17.12.2004 18:47
vcmob Hi.
@Dagon
eine 2,50 Euro Steckdose mit Schalter vom Discounter bringt den gleichen Effekt. Wenn ich den Schalter umlege geht die Pumpe an und ich kann den Rechner an machen. -> kein Vergessen der Pumpe und gut ist.

Frage mich wirklich wozu 75 Eu ausgeben. Soviel hat meine Wakü nicht mal komplett gekostet

Ciao MoB
17.12.2004 14:39
Dagon ich kann jetzt nicht nachvolziehen, was an der pumpe so besonderes ist.
im baumarkt gibt es springbrunnenpumpen für 13,99€. die fördern 150l die stunde und schaffen eine förderhöhe von 90cm. (bei der benutzung von kern- und kanalkühlern ist der wert mehr als ausreichend)
sind sehr leise.
12 voltpumpen braucht doch mal echt kein mensch.
an fast jedem netzteil ist ein zusätzlicher anschluss, an dem man z.b. nen monitor mit strom versorgen kann.
die meisten werden ihren monitor aber an die steckdose anschliessen, daher ist dieser stecker ungenutzt und hat genug power für eine pumpe.
nun bohre man ein kleines loch in den deckel des nt und stecke das pumpenkabel durch. (natürlich vorher stecker entfernen)
wenn man jetzt noch das pumpenkabel an den stecker von innen anlötet, ist sie gut versorgt. man hat damit auch kein weiteres externes kabel, ist also noch ein vorteil.
und das für 13,99€.
wo war bitte der vorteil den ich mir mit 75€ erkaufe?
16.12.2004 18:19
Seebaer Hab ich beim letzten Beitrag 2x benutzt

Entwicklung erfolgt stufenweise
(schon wieder Editbuttom benutzt)
16.12.2004 17:57
xtrm2k Nach 680 Beiträgen solltest du eigentlich den EDIT Button kennen oder?
16.12.2004 17:38
Seebaer Ahoi

Noch ein sehr guter Test:

http://www.hartware.net/review_434.html

Eheim: Tschüß, Ade

Grüße

Seebaer

Ps.: nein, ich bekomme nichts dafür, ich liebe einfach gute Hardeware.
16.12.2004 07:52
Seebaer Ein deutscher Test:

http://watercoolplanet.de/index.php?open=2&show=99

Für Modder, erspart auch den AB:

http://www.watercool.de/cms/forum/th...styleid=2&sid=

d6e936b2899e37ac43f3a0a5b6519884

Grüße

Seebaer
15.12.2004 11:01
Seebaer Guck mal:

http://www.overclockers.at/attachmen...388&fullpage=1
15.12.2004 09:14
freezer
Zitat:
Zitat von Seebaer
Versuch mal jemand ne Eheim 1046 in einen Barebone zu bauen....
Für ein Barebone finde ich die Pumpe aber noch immer etwas groß.
15.12.2004 08:02
vcmob Hi.
@Seebaer
Naja die Frage hat sich bei mir nicht gestellt.
Hab bei mir die Pumpe und den Radi an die rechte Seite des Towers angeflanscht. Ist dann alles extern. Hab mal gelesen, das das elektrische Feld der 220V Pumpen im Rechner etwas negative Auswirkungen auf die Platten haben kann.

Ciao MoB
Dieses Thema enthält mehr als 25 Antworten. Klicke hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved