TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher > Maxtor S-ATA an ASUS P4P800 Deluxe = Probleme ???

Thema: Maxtor S-ATA an ASUS P4P800 Deluxe = Probleme ??? Auf Thema antworten
Dein Benutzername: Klicke hier, um dich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Beitragssymbole
Du kannst aus der folgenden Liste ein Symbol für deine Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn du möchtest, kannst du dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
21.06.2005 21:40
der_OnE
AW: Maxtor S-ATA an ASUS P4P800 Deluxe = Probleme ???

Hallo bin Über google auf euer Forum gesatoßen und da ich neu bin im Thema S-ATA platten einbau konfiguration, aber es mir nicht nehmen lassen konnte in den genuss einer solchen Maxtor 200 GB S-ATA platte zu kommen hab ich mir eine zugelegt, da ichdachte ach so schwer kann das nic hsein ^^ kabel waren ja beim P4P800 Deluxe dabei und da ich soweit schon viel erfahrung habe mit PC Hardware etc. wird das nich weiter schwierig .... naja so gedacht aber irgendwie klappt es doch nicht ....

Also kann mir irgendeiner von euch Pros helfen wie ich meine schnuggleige Platte in gang bekomm also am besten ab der BIOS konfiguration ^^
In sowas bin ich meistens ungeschickt ^^

Danke im vorraus
der_OnE aka markus

//edit

Mit der Treiber CD gehts auch nicht .....
Der sagt mir immer ich hätte das falsche Cipset ... wohl kaum denn das Board ist ja das richtige
15.04.2005 19:47
pitt72
AW: Maxtor S-ATA an ASUS P4P800 Deluxe = Probleme ???

[font=Verdana]Habe das gleiche Problem. Vor 2 Monaten als ich auf Sockel 775 und ICH6R umgesattelt bin, fingen die Probleme an. Ich konnte patu nicht das System ordentlich zum laufen bringen. Immer diese Wartezeiten wo nichts geht, die HD LED dauerleuchtet und nach eine paar Sekunden Zwangspause (ca. 10-30s) ein Eintrag im Event Viewer: Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
Damals habe ich das Problem gelöst indem ich IDE auf dem Board deaktiviert habe und mein DVD-RW an einen freien SATA Kanal gesteckt habe (mit Adapter IDE [/font][font=Wingdings]à[/font][font=Verdana] SATA).

Meine Konfiguration:
Board: Gigabyte GA-AENXP-D[/font]

[font=Verdana]Am ICH6R: 2x 73GB Raptoren im RAID0 und eine DVD-RW
Einen Promise RAID5 Controller: 3x WD 160GB

[/font]

[font=Verdana]Jetzt fängt es schon wieder an. Ich muss sagen ich habe den PC Komplett zerlegen müssen wegen Einbau der Wasserkühlung und habe das Board bei der Montage ohne Batterie gelassen, wodurch sich der CMOS gelöscht hat. Habe (ich denke) aber alle BIOS Parameter wieder so stehen wie vorher, wo alles noch wunderbar funktionierte.[/font]

[font=Verdana] [/font]

[font=Verdana]Irgendeine Idee[/font]
08.10.2004 21:58
SilvAoDX Mit dem OCZ PowerStream kannst du nix falsch machen

Meins undervoltet bei der 3.3 V auch extrem (Unter last : 2.9V , Idle 3V)
08.10.2004 21:05
metz Kurzes Fazit:

Nachdem das Netzteil gewechselt wurde läuft der Rechner mittlerweile 2 Wochen ohne die geringsten Probleme. Ich hoffe das bleibt auch so.
Dennoch werde ich mich mal nach einem höherwertigerem NT umsehen.
29.09.2004 06:34
Weberli Passt vielleicht nicht gerade hier hin. Aber ein Netzteil mit stark schwankenden Spannungen hat mir Ne MAXTOR 6E040L0 übern Jordan gejagt. Kann also auch gut möglich sein das daß NT nicht so Astrein war.
28.09.2004 20:44
CrazzySG Normalerweiße sollte das keine Probleme geben. Vielleicht hat er die Raid Treiber mehr oder weniger geschmissen, soll vorkommen.
21.09.2004 22:42
metz Nachdem der Rechner nun bereits 1 Woche zur Garantiereparatur ist hat sich endlich herausgestellt das eine der neuen Samsung-Platten (erst letzte Woche eingebaut) ihren Geist aufgegeben hat. Die Ursache aller meiner Probleme im letzten Jahr soll das Netzteil sein. Ab und an soll es Spannungsschwankungen geben. Als sich der letzte Crash ankuendigte hatte ich folgende Werte mit ganz leichten Schwankungen im Hundertstelbereich:

3,328 / 5,214 / 12,160

Naja mal abwarten, morgen soll ich den PC wahrscheinlich abholen koennen.
15.09.2004 01:33
Gast Hallo metz,
ich habe fast die gleichen Komponenten wie Du.
Allerdings habe ich das ASUS P4C800 Deluxe und dies macht
keinerlei Probs mit meiner S-ATA Maxtor.
Da die Platten schon getauscht wurden,kann es meiner Meinung nach ,
nur am Mainboard liegen.
Schätze das hat ´ne Macke.
14.09.2004 18:40
metz mal kurz zum aktuellen Stand:

Gestern hat der Haendler die Platten gegen Samsung SP1614C ausgetauscht und danach gab es wieder Probleme.

- Rechner bleibt gelegenlich haengen
-> Treiber und Software werden nicht richtig installiert
- ca.30 Fehlermeldungen
"Geraet\Device\Ide\iaStore0 hat nicht innerhalb der Fehlerwartezeit
geantwortet"
- Partitionen werden nicht mehr erkannt
- Raid Array wurde geloescht
- eine Festplatte wird nicht mehr erkannt

Also Rechner wieder zurueck da nur noch 3 Wochen Garantie sind (in Holland nur 1 Jahr).
Das Board wurde auch schonmal gewechselt und das BIOS geflasht.

Langsam gehen mir die Ideen aus.

Hat noch jemand nen Tipp fuer mich?
- anderes Board, welches
- evtl. Grafikkarte, welche
- ........

Gruss metz
13.09.2004 11:56
metz @ BomberD

Die Platten laufen im Raid O Modus.
Insgesamt haben sich bei mir bereits 2 S-ATA und 1 P-ATA von Maxtor verabschiedet. Ob die jetzt wieder hin sind wird sich heute noch herausstellen. Mal sehen was mein Haendler dazu sagt. Schliesslich ist die Kiste erst 11 Monate alt und war schon 7-8 mal zur Garantiereparatur.
Das Board wurde bereits kurz nach dem Kauf gewechselt.
Ich glaube eher das die Configuration nicht so perfekt ist.

Es gab hier mal einen recht interessanten Beitrag:
http://forum.tweakpc.de/viewtopic.php?t=14164

Danke fuer Deine Tipps.
metz
13.09.2004 10:53
BomberD vielleicht ist ja das board bzw der raid controller hin?

haste die platten auch im raid modus laufen?
wenn ja versuchs mal ohne. ansonsten nimm nächstes mal pata platten.

komisch ist das schon, wenns gehäuft auftritt. ich kenne maxtor platten nur als zuverlässig..
13.09.2004 10:09
metz
Maxtor S-ATA an ASUS P4P800 Deluxe = Probleme ???

Heute morgen ist mein Windows XP Pro festgelaufen, es gab ein paar klackende Geraeusche von den Festplatten (Maxtor S-ATA 120Gb) und eine dauernd leuchtende HDD-LED. Nach einigen Minuten ging es wieder und ich konnte ins Ereignisprotokoll:

"Geraet\Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der
Wartezeit nicht geantwortet"

Soviel ich weiss, haengt "iaStor" mit dem IntelRaid-Controller zusammen.

Nach ca. 2 Minuten war dann engueltig Schluss, nichts ging mehr. Beim Neustart per Reset lief das Bios normal ab, aber als Windows starten sollte kamen folgende Fehlermeldungen:

"fehlerhafte Datei boot.ini" und
"Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschaedigt ist <Windows root>\system32\hal.dll"

Mit der Wiederherstellungskonsole und "bootcfg.exe" liess sich die Datei nicht aktualisieren, das Programm fand mein Windows nicht. Konnte es auch nicht, da die komplette Partition leer und nicht mehr formatiert ist.

Hier ist wohl eine Neuinstallation angesagt. Aber wie lange kann das gutgehen? Der Rechner ist knapp ein Jahr alt und hat andauernd Probleme mit den Festplatten und dem Raid-Controller. Vor 4 Wochen wurden die Platten auf Garantie gewechselt.

Hat jemand Tipps was noch moeglich waere?
Sollte ich die Platten gegen ein anderes Fabrikat tauschen und welche arbeiten mit meinem Bord problemlos zusammen?

Gruss und Dank schonmal
metz

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved